Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 752.

Gestern, 15:28

Forenbeitrag von: »mattes56«

Modellbau „Made bei Alfred, der „vonne“ Ruhr.“

Hallo Alfred, Womit hast Du die Steine “aufstrukturiert“? Sieht sehr gut aus. Matthias

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:19

Forenbeitrag von: »mattes56«

Modulanlage Drahthammer

Hallo Helmut, sieht sehr schön aus. Werden die Bahnsteige noch farblich nachbehandelt? Die scheinen mir persönlich ein wenig zu "sauber" bzw. einfarbig. Gruß Matthias

Sonntag, 14. Januar 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »mattes56«

Ausgestaltung hinterm Abstellbahnhof

Hallo liebe Nuller, kurz vor Toresschluss wird am produktivsten gearbeitet. Der Abstellbahnhof stand ja bisher Kulissenlos vor einer blaue Wand - dies sollte sich Ändern. Während an der Schmalseite gedruckte Industriefassaden ihren Platz fanden, wollten wir in der Ecke den Platz mal für etwas Anderes nutzen. Angelehnt an die Straßenzüge in Hagen und Wuppertal entsteht eine Straße mit einer gestaffelten Häuserzeile. Hier ein paar Bilder vom Bau: Los gehts mit einer Stellprobe: Das Segment ist 3m ...

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »mattes56«

Kleine Anlage über Eck

Hallo Rainer, darf ich Dir aus eigener leidvoller Erfahrung einen Rat geben. Plane wenn möchlich einen Abstellbahnhof mit ein. Nur das "umrangieren" der Wagen wird auf Dauer eintönig. Kannst Du irgendwo einen Abstellbeeich/Fiddelyard anschließen - ggf auch nur vorübergehend? Gruß Matthias

Samstag, 13. Januar 2018, 23:57

Forenbeitrag von: »mattes56«

Rätsel

Zitat von »Schlußscheibe« Waggons mit besonders langen Überhängen (Drehzapfen/Radsatz bis Puffer, z.B: SSlmas 53/Rs 680) haben auf beiden Seiten Schläuche für die HLL, damit kann man sich vielleicht die im Gleisbogen bessere Verbindung aussuchen - keine Ahnung, ein anderer möglicher Grund fällt mir aber gerade nicht ein. Genauso Wagen mit Dampfheizleitung, da man ja nicht ausschließen kann, dass die Heizkupplung mal den Bremskupplungen im Weg ist. Hallo Schlussscheibe, mit den Kurven hat das wa...

Freitag, 12. Januar 2018, 17:49

Forenbeitrag von: »mattes56«

Keithville & Lake Erie Railroad

Hallo Jay, sieht toll aus, der Zaun, und die kahlen Bäume davor mit dem Waldboden sind auch neu, oder? Gruß Matthias

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »mattes56«

Welches Klebeband für Fensterscheiben abkleben

Hallo Robby, bisher ist mir bei Scheiben auch nichts besseres als das flüssige Maskiermittel untergekommen. Habe das gleiche wie Christoph verwendet, beim lackieren einer Donnerbüchse. Absolut keine Farbrückstände, und das Maskiermittel ging auch problemfrei wieder ab. Gruß Matthias

Sonntag, 7. Januar 2018, 15:46

Forenbeitrag von: »mattes56«

Der Umbau geht weiter

Hallo in die Runde heute geht es mit dem Umbau weiter. Als Vorbild wurde die 50 2188 des BE Wuppertal Vohwinkel ausgewählt, die folgende Eckdaten liefert. - eckige Einströmrohrverkleidung an den Zylindern - Domanordnung Sand-Dampf-Sand - Kabinentender - regionaler Bezug zum bergischen Land Damit ergaben sich auch ein paar Änderungen - aber der Reihe nach. An anderer Stelle hatte ich ja schon auf die Überflüssigen Rangiertritte hingewiesen die Gute Nachricht - man braucht keinen Schweißbrenner (S...

Freitag, 5. Januar 2018, 14:27

Forenbeitrag von: »mattes56«

50 2525

Hallo Arnold und Hans-Peter besten Dank, auf ebay wäre ich als Quelle nie gekommen. Was Bahnen Wuppertal betrifft - da hab ich es wohl übersehen. Manchmal ist man halt blind.... Gruß und Dank Matthias

Freitag, 5. Januar 2018, 13:54

Forenbeitrag von: »mattes56«

50 2525

Hallo Jürgen, Danke für die Antwort - jetzt nur noch eine Frage, ich versuche seit vorhin herauszubekommen wie die Abkürzung für das BW Wuppertal Vohwinkel auf dem Lokschild lauten muss. Hast Du - oder jemand anders da eine Idee, oder eine Seite wo man das nachlesen kann? Gruß Matthias

Freitag, 5. Januar 2018, 10:44

Forenbeitrag von: »mattes56«

50 2525

Hallo Jürgen, Wie hast Du denn die Beschriftung (Loknummer Bezirk und BW) geändert ? Ist das der Satz der von Petau angeboten wird? Bei der Lenz-Lok erscheint mir die Beschriftung leicht silbrig - ist das auch bei Deinen geänderten Anschriften so? Gruß Matthias

Montag, 1. Januar 2018, 20:33

Forenbeitrag von: »mattes56«

Überflüssige Tritte am Heck des Kabinentenders entdeckt?

Hallo liebe Fans der 50er Kab, ich habe da gerade etwas entdeckt, und zwar Tritte (Rangiertritte?) am Ende des Kabinenteder. Nur leider finde ich die bisher auf keinem der Vorbildfotos. Ich habe das EJ "DB Baureihe 50" durchgeblättert - im Kapitel über die Kabinentender keine Tritte zu sehen, ebenso im Buch "Dampfloks im Ruhrgebiet" von Udo Paulitz - da sind ein paar gute Aufnahmen der Kabinentender voraus fahrenden Loks auf der Angertalbahn dabei. Auch auf der Seite "Die Bundesbahnzeit" von Ulr...

Montag, 1. Januar 2018, 16:32

Forenbeitrag von: »mattes56«

Frage zum richtigen Kleber

Hallo Jürgen, darf ich einen etwas abweichenden Vorschlag machen; Ich würde aufden Kunststoffwagenboden verzichten, und diesen durch ein Messingblech ersetzen - aus zwei Gründen: 1) Du müsstest hinterher nicht noch eine Metall-Kunststoffverbindung kleben. Ich habe es schon erlebt, das sich die Einstiegsbühnen mit der Zeit vom Fahrwerk abhoben, wenn sie nicht verklebt waren. 2) Das Messingblech könnte direkt eine Riffelblech-Struktur erhalten und kann mit dem Fahrwerk verlötet werden. In den Wage...

Sonntag, 31. Dezember 2017, 08:49

Forenbeitrag von: »mattes56«

Lenz BR50 Kupplung ausbauen - Umbau zur 502188

Hallo Frank, Ja, der Zugang zur Kabine ist dann frei. Der Sitz für den Zugführer ist allerdings in der Kabine montiert. Das Schreibpult ist auf der Tenderplatine befestigt und sehr gut zugänglich. Gruß Matthias

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »mattes56«

Meine neue 0-Anlage

Hallo Peter, irgendwas ist beim reduzieren der Bildergröße schief gegangen - zu wenig farben und extrem pixelig - aber das nur Nebenbei. Zu Deinem Bau: Das verschwenken von Haupt und Nebenstrecke ist sicherlich gut, nach dem schmalen Bereich vor dem Arbeitsplatz. Aber warum hast Du denn dort die Stützmauer hingeklebt - die erschlägt ja optisch alles und bringt auch keine weitere Tiefenwirkung. Als Anregung: Setze dort ein Brett in Braun oder schwarz - so wie Deine Restlichen Anlagenkanten - bis ...

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:46

Forenbeitrag von: »mattes56«

Lenz Kupplung ausbauen mit Bildern

Hallo lieber Freunde der 50er mit Originalkupplung, Über das Pro und Contra der Lenzkupplung ist meiner Meinung nach alles gesagt, ich für meinen Teil mag sie nicht, und deshalb kommt sie raus. Im Fall der Lok hatte ich Glück, das allein das Abschrauben der Kupplung vom - ich nenne es mal Magnetarm - ausreichte. Der Rest wird vom Schneepflug verdeckt werden - wie schon erwähnt. Erstaml der Zustand nach Entfernen der Kupplung: Und wo die Lok gerade mal auf dem Rücken liegt, mit Papier eine Schabl...

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:35

Forenbeitrag von: »mattes56«

Lenz BR50 Kupplung ausbauen - Umbau zur 502188

Hallo Null-Problemo, Danke für den Hinweis - nochmal genau hingeschaut, und dann war der Ansatzpunkt gefunden. Ich habe Bilder gemacht, und werde Sie vermutlich morgen früh einstellen - jetzt muss ich mich erstmal um die Kids kümmern... 3h "in Ruhe Basteln" sind wieder im Flug vergangen. Matthias

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:10

Forenbeitrag von: »mattes56«

Decoder für Wendezugpärchen

Hallo Reinhold da Du zwei kurzgekuppelte Wagen baust, ist das ja betrieblich ein Wagen - der wird wohl nicht getrennt werden, oder? Dann könntest Du einfach einen "normalen" Lokdecoder nehmen. Die Beleuchtung legst Du an die Beleuchtung für das Spitzenlicht, wie bei einer Lok. Wenn Du z.B. einen Lenz-Decoder nimmst, kannst Du den so programmieren, das Du über F0 und F1 das wechselnde Licht auf beiden Seiten unabhängig schalten kannst. Das können aber bestimmt auch ESU-Decoder oder.... Gruß Matth...

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:35

Forenbeitrag von: »mattes56«

Lenz BR50 Kupplung ausbauen - Umbau zur 502188

Hallo, und vielen Dank schonmal bei der Lok genügte es tatsächlich die eigentliche Kupplung abzuschrauben. Der restliche Schaft wird dann vom Schneeräumer verdeckt werden. Aber der Tender: Vielleicht sollte ich noch dazusagen, das es sich um eine 50er Kab handelt. 4 Schrauben unten am Tender gelöst - das Tendergehäuse läßt sich abheben - nur bringt das nichts. Der "Block in dem der Magnet incl. Kulissenführung sitzt, läßt sich von oben nicht öffnen. Und von unten ist das Drehgestell im Weg. Auch...

Samstag, 30. Dezember 2017, 00:15

Forenbeitrag von: »mattes56«

Lenz BR50 Kupplung ausbauen - Umbau zur 502188

Hallo Leute, wer hat sich denn schonmal an den Ausbau der Lenz-Kupplung gewagt? Und natürlich das anschließende Aufrüsten der Pufferbohlen. Außer dem Umbau von "DVst HK" in "Keiensen" ist mir noch keine Lok hier im Forum untergekommen - oder habe ich da was übersehen? Eine Umgebaute 50er fährt bei uns im Verein - aber da ist die vordere Kupplung halt mit dem Seitenschneider "ausgebaut". Hat schon jemand die Kupplungen wirklich ausgebaut? Gruß Matthias