Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 37.

Samstag, 1. Juli 2017, 14:20

Forenbeitrag von: »Andreas«

Nochmals zur NEM 380

Zitat von »Peter Lehmann« Jedenfalls sind meine gezeigten Container wie schon erwähnt im exakten Massstab 1:45 gebaut, weshalb sie auch auf meine und alle anderen exakt im Massstab 1:45 gebaute Containertragwagen passen, die auch massstäbliche Aufnahmezapfen besitzen. In wie weit sich die doch schon alte NEM an die heute exakt mögliche Modellumsetzung anlehnt, kann und will ich nicht beurteilen. Peter, ich habe mich diesbezüglich nochmals intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das Resultat ist erf...

Freitag, 30. Juni 2017, 08:16

Forenbeitrag von: »Andreas«

Container und was so damit zusammen hängt....

Geschätzte Kollegen Kommen wir doch auf ein Grundproblem bei den Containern in Spur 0 zu sprechen. In diesem Threat sind drei Hersteller bzw. Vertreiber von Containern präsent bzw. erwähnt. Hand aufs Herz, sind eure Container untereinander kompatibel? Das Wesen der Container ist, dass sie universell einsetzbar sind. Dazu wäre eigentlich die NEM-Norm 380 massgebend, welche das entsprechende Rastermass für die Befestigungselemente vorgibt. Dass diese Norm, zugegebenermassen als "Empfehlung" klassi...

Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:38

Forenbeitrag von: »Andreas«

preiswerte Container fehlen?

Zitat von »Peter Lehmann« Aber es ist natürlich auch schade, wenn Du als Nuller keine dieser wichtigen Messen besuchen konntest. Jedenfalls können Container immer noch bestellt werden, Auslieferung im Herbst. Nun, mit Familie und im Erwerbsleben stehend gibts Verpflichtungen, die sich nicht nach dem Kalender der Spur 0 - Messen richten. Das erklärt, warum ich neben dem persönlichen Kontakt (den ich sehr schätze) eine minimale Produktepräsentation im Netz auch schätze. Doch das ist ein Thema neb...

Dienstag, 27. Juni 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »Andreas«

Ein großer Wurf?

Zitat von »Ralf Wittkamp« Vielen Dank für die interessante Info. So kann man dann die Einträge dieses Users richtig bewerten. Und dieser User schreibt dann so etwas: "...bei einem anonymen Verfasser, mit dem sich so keine Verknüpfung zu einem evtl. existierenden Auftrag herstellen lässt? Sehr gewagt, Norbert. ..." Macht auf mich den Eindruck, dass der Bock gemeint ist und der Gärtner geschlagen wird. Oder so ähnlich. Das der genannte User sich hier zuweilen knapp bis überheblich äussert, ist ei...

Dienstag, 27. Juni 2017, 08:48

Forenbeitrag von: »Andreas«

Container

Zitat von »Peter Lehmann« Meint Ihr ev. solche 20 Fuss Container in 1:45 für 42 - 46 Euro (zweifarbig)? Jedenfalls gehen die in Giessen und Olten bestellten Exemplare aktuell zur Farbgebung und Bedruckung. Peter, dir fehlt (wie anderen auch) der starke Vertrieb. Es gibt, wie deine Container, ein paar Produkte auf dem Markt, die in meinen Augen viele potenzielle Kunden ansprechen würden. Aber, und das ist auch mein einziger Kritikpunkt bzw. meine Anregung: ich war auch aus terminlichen Gründen b...

Samstag, 17. Juni 2017, 10:56

Forenbeitrag von: »Andreas«

Wunschmodelle: Blick nach vorn, was fehlt und ist marktgängig?

Zitat von »werkzeugmacher« Einverstanden, allerdings kostet ein Y 25 Drehgestell bei Demko 79,- €, Krapp nennt keine Preise, ich vermute aber ein ähnliches Niveau. Da kann ich mir besser einen MTH-Güterwagen für ca. 80,- € kaufen und den Rest wegwerfen, dann kostet mich das Y 25 Drehgestell ca. 40,- €. Habe das für Grossserie mal grob gerechnet, da kommt das Paar auf rund 100 Euro. Mache ich sofort für die Spurnull-Gemeinde, wenn ich garantiert 10'000.- Stück absetzen kann. Tieferer Preis ist m...

Montag, 29. Mai 2017, 15:07

Forenbeitrag von: »Andreas«

3D: warum sind so wenige mit auf den Zug gesprungen?

Moin Namensvetter Ich würde mal sagen, 3D ist nicht gleich 3D. Ich bin, obwohl immer noch etwas jünger als der Altersdurchschnitt der User hier, seit Kindsbeinen oder rund 30 Jahren im Modellbau tätig. Ebenso lange zeichne ich Fahrzeuge mehr oder weniger massstäblich. Eigentlich kann ich die eingesetzte Technik aktuell schön in drei annähernd gleich lange Abschnitte teilen: - Milimeterpapier bis kurz vor die Jahrtausendwende - 2D-Cad bis vor rund 10 Jahre - 3D-CAD seit nurmehr rund 10 Jahren Da ...

Montag, 15. Mai 2017, 21:37

Forenbeitrag von: »Andreas«

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

Musste mal wieder ein paar Betonschwellen legen. Insgesamt liegen nun etwa 125 Schwellen, rund 50 fehlen noch...

Montag, 15. Mai 2017, 21:28

Forenbeitrag von: »Andreas«

Auflaufkurve in Kradolf

Zitat von »H3x« https://www.bav.admin.ch/dam/bav/de/doku…or_Fahrbahn.pdf 55x Bogen 0x Kurve Gebe mich geschlagen, lies mich wohl zu stark vom umgangssprachlichen Gebraucht zu meiner Aussage verleiten. Zurück zu Deutschlandkurven (ohne an deutsche Kurven zu denken). Allerdings kenne ich keine weitere solche Anlagen, kann daher keine sachdienstlichen Hinweise mehr geben.

Montag, 15. Mai 2017, 20:12

Forenbeitrag von: »Andreas«

Auflaufkurve in Kradolf

Zitat von »H3x« ps. Kurven gibt es nur auf der Straße, bei der Bahn dagegen immer Bögen. Klingt komisch, ist aber so. Würde ich aus schweizer Optik nicht unterschreiben

Montag, 15. Mai 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »Andreas«

Auflaufkurve ohne Kurve

Es gibt in der Schweiz noch einen zweiten Ort, wo es eine solche Schienenanlage gibt: beim Verkehrshaus in Luzern. Der Grund liegt da weniger an den Kurvenradien. Vielmehr liegt ein erheblicher Anteil des Zufahrtsgleises zum Verkehrshaus im Strassenraum. Und für die anderen Verkehrsteilnehmer, insbesondere auf zwei Rädern, ist es entscheidend, ob da eine Rille oder deren zwei vorhanden sind... Übrigens, auf Google-Maps gut sichtbar: Google-Link Auch wenn es nicht so aussieht, die Geleise werden ...

Sonntag, 12. Juni 2016, 11:47

Forenbeitrag von: »Andreas«

Wie bekomme ich da eine Weiche gebacken?

WeichenWalter ist bestimmt eine gute Adresse. Ich persönlich, obwohl auch schon Kunde von WeichenWalter , bevorzuge zur Zeit Wenz-Modellbau . Auch wenn die Startseite zur Zeit mehr US-Produkte zeigt als europäische, ist das Spur-Null - Gleisprogramm umfangreich. Und die Bauanleitungen waren für mich bisher fast immer eindeutig. Viel Erfolg beim Bau Andreas

Dienstag, 8. März 2016, 08:28

Forenbeitrag von: »Andreas«

TouchCab wird weitergeführt

Zitat von »jbs« Als erstes wird Linksverkehr eingeführt Endlich Vorbildgetreu meint Andreas aus der Schweiz

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:25

Forenbeitrag von: »Andreas«

Kleinst-Konzept für Kurzweil in der Kammer (KKfKK)

Salü Mark Unabhängig vom Motiv frage ich mich, ob Du nicht modular oder gar in Modulen bauen willst. Auch wenn erst gerade umgezogen, der nächste Modellbahnraum kommt bestimmt. Ich rede da aus Erfahrung.... Zum konkreten Gleisplan würde ich weiterhin auf der Variante 5a aufbauen. Die Anbindung des Güterschuppens bzw. Lagerhauses (Gla) erscheint mir so stimmiger. Wenn Du die Ecke rechts in Richtung vordere Anlagenkante füllen möchtest, dann wäre ein potentieller Gleisanschluss eher aus der Seite ...

Sonntag, 28. Februar 2016, 15:31

Forenbeitrag von: »Andreas«

Vereine mit Spur 0e Zahnradbahn gesucht

Hallo Rolf Zitat von »Wellblech« Weis jemand von Euch Leser des Forum Spur Null Magazin, ob es irgendwo in Deutschland, Österreich oder der Schweiz auch in einem Verein eine solche Zahnradbahn-Strecke gibt. Dies auf der Grundlage des Zahnstangensystems von Fleichmann. In der Spur 0e, im Massstab 1:45. Meines Wissens gibt es auf der Anlage des EMCH (Eisenbahn Modell Club Hindelbank) eine entsprechende Bergstrecke... Gruss Andreas

Donnerstag, 28. Januar 2016, 19:14

Forenbeitrag von: »Andreas«

Lokliege

Oder hier: http://www.lok-gallery.ch/index.html Gruss Andreas

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 09:29

Forenbeitrag von: »Andreas«

Das möchte ich auch können:

https://www.youtube.com/user/lucaiaconistewart/videos

Sonntag, 5. Juli 2015, 18:13

Forenbeitrag von: »Andreas«

Wenn Module zum Arbeitsplatz werden

Die Hitze heute hat mich in den Bastelraum getrieben. Ok, wäre auch ohne Hitze da gelandet, endlich mal wieder etwas Zeit.... Nachdem ich hier den schwellenlosen Gleisbau für den Fiddle-Yard gezeigt habe, sind es heute die im Moment im Bau stehenden Wenz-Weichen. Die erste ist eine schlanke 1:8 Weiche nach Vorbild der SBB, die hier meine Einfahrtsweiche darstellt. Die zweite Weiche ist eine 1:6 Weiche der DB mit einem etwas engeren Radius. Damit das Gleisbild einigermassen einheitlich bleibt, he...

Freitag, 19. Juni 2015, 19:38

Forenbeitrag von: »Andreas«

[Regelspur] Gleisbau light - oder wie ich lernte, halbe Sache zu mögen

Zitat von »jk_wk« Es gibt viele verschiedene Wege nach Rom, und so können sich die Leser ihren passenden raus suchen. Ich stehe z.B. mit der Gleisnagelei auf Kriegsfuß, ein anderer vielleicht mit dem Lötkolben. Absolut. Meine Variante will ich nicht als Königsweg wissen, nur als eine Spielform unter vielen. Weiterhin viel Spass beim Bauen!

Freitag, 19. Juni 2015, 14:37

Forenbeitrag von: »Andreas«

Warum noch Schwellen?

Für Fiddle Yard und angrenzendes Abstellmodul verwende ich anstelle von Schwellen 4mm Sperrholz, genagelt wird alle 5cm. In den Randbereichen wird alle 0,5cm genagelt, damit das Gleis da auch bleibt wo es sein sollte. Die Einspeisung wird durch die Platten durchgeführt und unten am Profil angelötet. Wenn mal eine Lötstelle nicht hält oder nicht sauber ist, kann einfach das Loch unter dem Gleis etwas vergrössert werden, dann kommt man mit dem Lötkolben auch wieder hin (musste ich bereits zwei ode...