Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 357.

Gestern, 08:03

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

DB Betrieb am Harzrand

Zitat von »Nils« Ich wünsche weiter viel Spaß, ich habe ihn jedenfalls wiedergefunden, und würde mich freuen, den einen oder anderen Bekannten oder Unbekannten auf meinem neuen Beitragsbaum zu treffen. Bis bald Nils Hallo Nils, wie steht es denn um Deine neue Anlage? Ich suche leider (noch?) vergeblich nach Deinem neuen "Beitragsbaum", oder sehe ich den Baum vor lauter Wald nicht? Ich würde mich freuen wenn es wieder ein Lebenszeichen von Dir gäbe. Viele Grüße, Dirk

Montag, 18. September 2017, 18:17

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

„Jubiläumsfahrtag-10 Jahre Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V.“ am 16.09.2017 mit Lenz

Hallo liebes "Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V.", ich möchte mich den Worten der Vorredner hier anschließen und mich herzlich für Eure Gastfreundschaft und die wieder leckere Bewirtung, sowie bei allen sonstigen Mitwirkenden an dieser gelungenen Veranstaltung bedanken. Fotos habe ich dieses Mal ganz Wenige gemacht, dafür aber Bekannte und ganz unbekannte (noch) oder schon aus dem Forum bekannte Hobbykollegen persönlich kennenlernen können. Meinen Dank für die netten und interessanten Gespräche an Alle!...

Freitag, 15. September 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Schultheim - ein kleiner Endbahnhof entsteht

Hallo Torsten, mangels "Grünzeug" meinen herzlichen Dank für die LED Typen Bestätigung und das zusätzliche Foto mit der Leistenkombi! Da hat der sog. "Minimax Effekt" mal wieder einen Festtag, solch minimalen materiellen Aufwand braucht es für maximalen Beleuchtungseffekt, klasse! Viele Grüße, Dirk

Freitag, 15. September 2017, 08:27

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Schultheim - ein kleiner Endbahnhof entsteht

Guten Morgen Torsten, zunächst mal vielen Dank für Deine Ausführungen zum Bau Deiner Module allgemein und aktuell insbesondere zu Deiner Anlagen-Ausleuchtung! Deine Lösung gefällt mir richtig gut, nicht alleine weil sie eine sehr homogenen Ausleuchtung schafft, sondern weil sie sehr leicht ist und mit wenig technischem Aufwand, unauffällig anzubringen ist. Ich habe mal bei revoART gesucht...reichlich Auswahl und würde mich freuen wenn Du mir...UNS...die genaue Type die Du gewählt hast bestätigen...

Montag, 14. August 2017, 21:58

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

@ TTorsten

Hallo Torsten, ich finde Dein Kranhaus sieht so bereits top aus. Ich würde es eher so lassen. Ob eine Farbe drauf soll und in welchem Zustand hängt u. A. auch von der Region ab die Du darstellst und natürlich der Epoche. Wenn ich mir so Fotos aus Büchern oder bei DSO HiFo ansehe habe ich schon den Eindruck es gibt Unterschiede was die Farbe von Lackierungen angeht, je nachdem in welcher Region im Lande die Fotos gemacht wurden. Die gerne genommene, oft sehr starke Verwitterung schon bei Ep.3 Dar...

Sonntag, 13. August 2017, 14:02

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

@ p.kapels Peter

Hallo Peter, eine interessante Seite, vielen Dank für Deinen Link. Du nimmst mit dem Link das Thema Ziegel gestalten vorweg, was bei dem gewählten Vorbild die eigentliche Herausforderung sein wird. Ich gebe zu, ich habe davor Respekt, denn die Fläche ist schon recht groß. Die Art und Weise wie man Ziegel in Schaummaterial einigermaßen rationell prägen kann sind ja bekannt. Entweder jede Fuge einzeln mit einem geeigneten Stift, einem anderen geeigneten Gegenstand, oder mit einem gebastelten Stemp...

Samstag, 12. August 2017, 16:54

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

@ TTorsten

Hallo Torsten, Nachtrag: @Hümo: Auch Du Hendrik als "alter Modellbau-Fuchs" hast Du es natürlich gleich gesehen Mir fiel es auf als ich die Fotos hier im Beitrag nochmal ansah... Konnte natürlich nicht so bleiben. Ich habe die Symmetrie hoffentlich ein wenig abmildern können, beim Vorbild gibt es diese zwar auch recht häufig, aber oben war es echt zu viel. Bei der Gelegenheit kann ich noch erwähnen, das man auch in die schon angezogene, etwas angetrocknete Masse hinein Fugen neu ziehen kann. Sel...

Samstag, 12. August 2017, 16:07

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Bau eines Fotodioramas immer noch Zwischenschritt

Hallo in die Runde, für Eure, Andreas und Dirk, sehr eindeutigen Beurteilung der neuen Sockelmauer und die entsprechenden "grünen" Komplimente dazu danke ich Euch Allen recht herzlich! Die kleinere Steingröße ist beim Auftragen der Strukturpaste natürlich gleich nochmal ein bisschen mehr Frickelei. Um Euch mal einen Eindruck zu vermitteln wie lange die eine Mauer plus Pfeiler Sockel dauert, habe ich diese bereits bearbeitet. Eine Stunde geht schon drauf dafür und es wird, wenn die Masse gleich n...

Samstag, 12. August 2017, 13:23

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Bau eines Fotodioramas Zwischenschritt

Hallo Zusammen, es hat ein paar Tage gedauert bevor ich mich wieder mit dem Diorama Bau befasst habe. Die erste, zu hohe und groß strukturierte Sockelmauer habe ich ja weiter als Testobjekt für die dreidimensionale Strukturierung der Steine als Solche benutzt und diese mal ganz simpel in 2 Schritten koloriert. 1. Schritt: die Sockelmauer einfach mit schwarzer Aquarellfarbe nahezu deckend bemalt. Trockenen lassen 2. Schritt: Mit weißer Acrylfarbe sehr sparsam wie beim Granieren mit einem kleinen ...

Mittwoch, 2. August 2017, 15:39

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Empfehlung einer echten TV Perle "Die Bundesstrassen - Stiefkinder des Wirtschaftswunders (1957)

Hallo ins Forum, wer sich die Zeit nimmt diese "TV Perle" des Hessischen Rundfunks bei Youtube aufmerksam anzusehen, wird nicht nur jede Menge Details und Anregungen für die Gestaltung einer Anlage im Stil der frühen "Epoche DREI" finden. Mehrmals Ansehen ist alleine aus diesem Grund geradezu Pflicht. Man beachte auch die dem Kommentar zu entnehmenden Informationen zu den Straßenbreiten zu dieser Zeit! Wer den Erläuterungen lauscht wird erstaunt sein - oder auch nicht - wie aktuell die geschilde...

Dienstag, 1. August 2017, 22:38

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Uff! ...

...liebe "Was gerade auf meinem Arbeitstisch" liegt Leser, ich bin platt. Mit so einer Resonanz habe ich nicht gerechnet. Auf die "Grünen" als Solche kommt es mir nicht an, aber die für die vielen Bedankungen und netten Kommentare und Kritik bedanke ich mich herzlich! Es freut mich natürlich auf Euer Interesse zu stoßen, was auch die Motivation erhöht. Auch damit das das Thema zu einem eigenen Thread werden könnte habe ich nicht gerechnet. Musste erst mal auf Suche gehen.. Vielen Dank an die "Sc...

Montag, 31. Juli 2017, 19:25

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Bau eines Fotodioramas Teil 1

Ein freundliches Hallo in die Bastelecke, ich habe bei mir noch zwei fertige, vor ein paar Jahren von Björn "bchristof" erworbene schmale - 107,5 x 40 cm - Segmentkästen stehen, die noch keiner richtigen Verwendung zugeführt werden konnten. Um das zu ändern und weil ich den Bau eines Fotodioramas als gute Übungsfläche für den Selbstbau von Gebäuden - hier nur Reliefgebäude - sehe und zum fotografieren von Fahrzeugen ein solches Diorama als Kulisse nützlich ist, habe ich nach einem stimmigen Moti...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 13:16

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

mögliche, weitere Aspekte für die lange Wartezeit..

liebe Wartende, könnte ! sein, dass Lenz den el. Weichenantrieb nur zu einem bestimmten, maximalen Preis im Markt unterzubringen sieht. Es bisher aber in China, oder wo auch immer die Produktionspartner von Lenz aktuell sitzen, bisher keinen Produzenten gibt, der diesen Antrieb zu einem Preis fertigt, der den von Lenz angestrebten Verkaufspreis inklusive angestrebtem Gewinn ermöglicht. Genauso gut könnten (zusätzlich) Kapazitätsprobleme bei den Produzenten eine Rolle spielen. Spur Null ist für d...

Freitag, 21. Juli 2017, 11:57

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

@ Klaubautermann / @ Rheingold

Hallo Klabautermann, danke für den "Wachmacher"...bei dem angegebenen Preis bin ich über die Maßstabsangabe hinweggegangen offenbar. Wäre mir nicht eingefallen das in 1:87 auch solche Kurse aufgerufen werden. Hallo Claus, zum Zweiachser habe ich nicht umsonst geschrieben "was für die kleine Tanke". Gemeint war ein kleineres Fahrzeug im Modell. Was den zweiten Link angeht.. Ja, da hast Du Recht..wie oben an "Klabautemann" beantwortet war das aber ein Versehen...der Preis ließ mich nicht annehmen ...

Freitag, 21. Juli 2017, 10:04

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

... da kommt noch eine Alternative

Hallo ARAL Tanker, da ist noch was in Vorbereitung für die kleine Tanke und das von "Staudenfan" verlinkte Modell für Sparfüchse: Link zu Modellbau Haertle Dieser LINK zu einem vermeintlich günstigerem Angebot des von "Staudenfan" oben verlinkten Modell war ein VERSEHEN, es handelt sich um ein 1:87 MOdell, was mir angesichts des Preises nicht in dem Sinn kam, habe die Angabe 1:87 daher wohl unbewusst ausgeblendet. Tut mir leid. Link zu MRS-Modellautos Grüße, Dirk

Montag, 17. Juli 2017, 18:22

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

KSSR

Hallo Jürgen, auch wenn meine bestellte Wannen-50er sich noch lange nicht auf meinen Gleisen materialisiert, habe ich doch folgende Frage zu Deiner KSSR - Anleitung: Wird dadurch die Befahrbarkeit der Radien wie von Lenz angegeben, eingeschränkt? Nicht das ich vor habe sie sich auf R1 kringeln zu lassen, es interessiert mich einfach. Besten Dank für Deinen nützlichen Tipp und die Info im Voraus. Grüße, Dirk

Samstag, 15. Juli 2017, 23:03

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Spur 0 -Angebote in Ebay ...

Hallo in die Runde, ich schließe mich Thoralf an nachdem ich den Thread verfolgt habe. Vielleicht wäre das was HIER beschrieben wird auch für unsere wertvollen (ideell und materiell) Modelle etc. eine vorbeugende Maßnahme die angesichts des im Vergleich geringen fin. Aufwandes zu überdenken ist. Ich jedenfalls habe das schon im Hinterkopf... Wünsche Jedem vor solchem Unheil verschont zu bleiben...egal ob beim Hobby oder ganz allgemein. Grüße, Dirk

Dienstag, 4. Juli 2017, 14:26

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Von Altenau nach Clausthal-Ost

Hallo Hans, das Du in diesem und manchem Bereich unter solch erschwerten Bedingungen arbeitest bei der Gestaltung war mir nicht bewusst, ich kann daher gut verstehen was Du schreibst. Ich wollte auch Deine Gestaltung hinter der Laderampe damit nicht verreißen. Aber das hast Du ja auch nicht so aufgefasst. Zufällig habe ich eben gerade im Beitrag 29, BILD 7 bis 11 von Rainer S.; Schönheide Ost, eine ähnliche Situation gesehen ..so etwa war meine Anregung gemeint. Mit Minidioramen die erschwerten ...

Sonntag, 2. Juli 2017, 23:21

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Von Altenau nach Clausthal-Ost

Hallo Hans, ich denke es ist auch mal erlaubt konstruktive Kritik zu äußern im Sinne einer eventuellen Optimierung. Darum würde ich die Hecke, samt Tannenbaum und Figur etc. und den Grashügel rechts davon wieder entfernen. Stattdessen würde ich, passend zu der Situation mit der Laderampe, den Bereich bis zum Hintergrund mit einem FEINEN ! Schottergemisch aus mindestens zwei aber nicht zu stark kontrastierenden ! Farbtönen einem unbefestigten Weg entsprechend ausstreuen. Diese 2/3 Töne nicht vora...

Samstag, 1. Juli 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »DirkausDüsseldorf«

Bischofsheim II

Hallo Thomas, ich benutze Anyrail..Vollversion. Hab ich mir mal gegönnt weil ich gerne herumprobiere und es leid war diese Stückeleien und Flexgleisverrenkungen zu machen damit man Etwas umfangreicher planen kann. Anyrail finde ich völlig ok, ist leicht zu bedienen. Und die Maße stimmen auf den Zentimeter. Das ist Fakt. Ich habe einen Plan bereits umgesetzt mit einem Freund und der passte wie geplant. Ich speichere die Pläne dann allerdings zum hochladen als jpg.mit "SNAP" und bearbeite sie mit ...