Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 61.

Sonntag, 17. September 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Kiss baut künftig in Null nur noch in 1:45

Hallo eiserne 1:43,5 Messingfetischisten, genau diese Art der Arroganz hat vor vielen, vielen Jahren schon einmal einen Großserienherstellerl von einem Einstieg in die Spur 0 abgebracht. Das war die Zeit als die "echten" Spur-0'er noch geglaubt hatten eine Lok muss aus Messing sein, in 1:43,5 gebaut sein und mindestens 2000,-- DM kosten (damaliger Preis als der Liter Benzin noch für viel weniger als eine DM zu haben war). Roco zog daraufhin alle Pläne für eine 0-Produktion zurück und die Spur 0 ...

Freitag, 11. August 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

"LOXX" in Berlin schließt

Hallo Michael, das waren schon Zahlen die für solche Anlagen nicht unüblich sind und die auch da irgendwie im Raume standen. Gruß Georg

Freitag, 11. August 2017, 08:36

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

"LOXX" in Berlin schließt

Hallo, irgend etwas stimmt da nicht. letzte Woche war ein Bekannter wegen der Anlage in Berlin. Der erwägt eventuell den Kauf der Anlage. was stimmt denn nu? nach meinem Wissensstand steht die Anlage zum Verkauf. Gruß Georg

Sonntag, 6. August 2017, 09:46

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo Dirk, zunächst einmal vielen Dank für Deinen Beitrag und ich hoffe nicht, dass Du meine Einwürfe als Beleidigung oder gar als Diskriminierung aufgefasst hast. So war das auf keinen Fall gemeint. Auch wenn mich andere Forumsmitglieder in PN's teilweise schon heftig angegangen sind und schon fast als die Öffnung im rückwärtigen Teils des Körpers bezeichnet haben. Schwamm drüber, die kann ich ja zum Glück auf die "Ignore-Liste" setzen. Deine Aussage ist völlig richtig, vom Drauflegen kann nur...

Samstag, 5. August 2017, 09:35

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo Dirk, vielen Dank für Deine Infos. Jetzt kann man doch mal etwas Budgetplanung machen. Ich denke es werden sich bestimmt 10 Personen für den Kran interessieren und dann wird ja ein Abgabepreis von um die 700 Euro pro Bausatz realisierbar sein. Im übrigen, für meine erbetene Preisspanne von - bis eine ziemlich ausführliche Preisangabe die aber letztendlich für ein Endergebniss wie das kleinere Vorgängermodell durchaus angemessen ist. Das Geiz nicht geil ist ist mir als ehemaliger Entwickler...

Freitag, 4. August 2017, 22:24

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo Andreas, wo ist denn eine Person nieder gemacht worden? Manche können einfach nicht mehr richtig lesen oder es fehlt an der Geduld so etwas richtig zu lesen. Ich verwehre mich jedenfalls dagegen, dass hier jemanden etwas verärgert werden soll. Und wenn Du mir schon unterstellen willst, das ich aus Neid handle und so etwas nicht selbst zu Stande bringen würde, so möchte ich an dieser Stelle nur mal kurz einwerfen, dass ich selbst über Jahre hinweg Ätzbausätze in verschiedenen Baugrößen herg...

Freitag, 4. August 2017, 20:53

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo Torsten, wo ersticke ich den etwas im Keim? Ich denke Du bekommst da etwas in den falschen Hals Oder stört Dich meine Aussagen, dass sich viele etwas wünschen, viele alles haben wollen und dann nur wenige bestellen.- - zumals dann wenn es nicht fertig aus einer Schachtel kommt. Sei doch mal ehrlich zu Dir selbst und zu uns. Hast Du den Platz für ein BW auf dem Du das was Dirk vorhat auch sinnvoll einsetzen kannst. Und falls Du es kannst zu welchem Preis bist Du bereit so etwas zu kaufen un...

Freitag, 4. August 2017, 08:00

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Moin Dirk, keiner will Dich hier zu einer Kalkulation nötigen. Aber ein Preisrahmen von bis macht einfach für die Budgetplanung jedes Einzelnen Sinn. Und falls Du darauf warten willst welche Wünsche aus dem Forum kommen, so wirst Du maximal 10 bis 20 Antworten bekommen und das werden dann wahrscheinlich jeweils unterschiedliche sein. Also es wird für Dich unter dem Strich nicht viel bringen. Selbst wenn jetzt 20 Leute sagen ich möchte das Ding zum Preis x haben, so kannst Du am Ende froh sein, w...

Donnerstag, 3. August 2017, 10:24

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo Dirk, ich möchte gerne noch ein paar Bemerkungen zu Deiner sehr umfangreichen und für mich sehr guten Antwort hinzufügen. Habe ich das mit Deiner "Nut- und Federtechnik" so richtig verstanden. Es gibt Anätzungen in die andere Bauteile Quasi versenkt werden und danach mit Hilfe von Lötlehren befestigt zu werden? Damit ist aber keine genaue Positionierungshilfe gegeben? Oder sehe ich das richtig, wenn ich z.B. bei den Teilen links oben die Nasen und die Löcher als passgenaue Positionierhilfe...

Mittwoch, 2. August 2017, 08:36

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Den Arnstädter Bekohlungskran in Spur 0, Interesse?

Hallo, ich empfinde es schon als sehr schade, wenn ich keinen ungefähren Preis erfahren kann, das macht mir persönlich eine Entscheidung sehr schwer wenn nicht gar unmöglich. Gehe ich aber mal von Deinem letzten Statement aus so läge der Preis z.B. bei dem genannten Modell aus der Baugröße TT bzw. H0. bei etwa doppelter Platinengröße etwa bei den vierfachen Wert. Doppelt so groß bedeutet ja was als Beispiel in H0 10 x 10 cm Fläche benötigt würde in Spur 0 ja 20 x 20 cm Fläche verbrauchen und wär...

Samstag, 17. Juni 2017, 09:56

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Quo vadis

Hallo, ich muss mich schon langsam etwas über einige Spur-Nuller wundern. Da werden Preise für z.B. Drehgestelle erwartet die völlig unrealistisch sind. Die hervorragenden Drehgestelle die hier gerade gezeigt wurden für einen Preis unter 80 Euro sind den Leuten einfach zu teuer - ja bin ich denn komplett im falschen Film? Wie viel werden davon abgesetzt? Wie viele Stunden dauert das erstellen von Rohmodellen? Wie viel Arbeit steckt im Konfektionieren? Und, und und .....? hat denn keiner mehr das...

Freitag, 9. Juni 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Autos in 0 als Bausatz

hallo Wolli, ich bitte meinen beitrag nicht falsch zu verstehen. Ich selbst habe an RC-fahrzeugen großes Interesse und wollte deshalb einen eigenen Beitragsbaum weil ich mir doch einiges vom Thema her verspreche und hoffe, dass das Thema weiterhin behandelt wird. Mich persönlich haben in Giesen ja die RC-Fahrzeuge absolut begeistert und hoffe eines tages auch mal zu so etwas zu kommen. Das man bei einigen Themen auch mal abschweifen kann halte ich durchaus für berechtigt und ich wollte mit meine...

Freitag, 9. Juni 2017, 07:25

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Autos in 0 als Bausatz

Hallo, kann man für die RC-Autos nicht einen eigenen Beitrag eröffnen. Warum werden hier im Forum immer Äpfel und Birnen vermischt?. Die Art der Themenspringerei macht die Suchfunktion überflüssig weil sie so adabsurdum geführt wird. Schade, aber so wird das Forum Stück für Stück zerlabert und auf keinem Fall zur Hilfe für ratsuchende. das meint Georg - der Bahnindianer

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Autos in 0 als Bausatz

Hallo Franziskus, ein löbliches Ansinnen was aber so keinen Erfolg haben dürfte. Ich bezweifle, dass es gelingt von einem Modell 200 Exemplare abzusetzen. Ein Autosammler wird nun mal leider nicht auf den Maßstab 1:45 aufspringen. Der Sammlermaßstab für Automodelle ist seit ewigen Zeiten nun mal 1:43. Und wie bereits erwähnt ist der Maßstabsunterschied nicht so bedeutsam als das man den sofort bemerken würde. Bei einem Achsstand von 4 Metern würde der Unterschied bei beiden Kfz-Maßsstäben gerade...

Dienstag, 6. Juni 2017, 14:14

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Erreichbarkeit Hr. Munz

Hallo, erlaubt mir eine Frage. Gibt es die Firma AMZ noch. Via www finde ich keine Homepage mehr und mit dem Suchbegriff Munz Antriebe komme ich auf eine Seite auf der zwar AMZ-Antriebe so mit angeboten werden. Jedoch ohne Abbildungen, ohne Maße, ohne Preise - so schlicht ohne alles Für eine Info wäre ich dankbar. Gruß vom Bahnindianer

Mittwoch, 31. Mai 2017, 09:58

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

3D: warum sind so wenige mit auf den Zug gesprungen?

Hallo Mit-Nuller, 3D-Druck mitmachen oder nicht, das ist hier die Frage. Ich persönlich denke 3D-Druck hat durchaus seine Berechtigung und wer sich mit den Programmen auskennt, der soll bitte auch Sachen damit erstellen und drucken lassen und wenn er ein ganz lieber Mensch ist stellt er es auch anderen über eine Plattform zur Verfügung. Meine Erfahrungen mit 3D-Druck sind selbst als Kunde einer ebensolchen Plattform (Shapeway) nicht ganz so positiv. Ein vor Jahren erworbenes Modell in 1:22,5 wir...

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:26

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Umstruckturierung

Hallo Andreas, ich gebe mal meine persönliche Meinung zu Deinen Fragen ab. zunächst einmal muss und will ich Deine Haltung loben. Es gibt einen großen Teil unter den Modellbauern, damit meine ich die jeglicher Sparte, die achten sorgsam darauf alles zu bekommen aber keinen an den eigenen Gedankenspielen und deren Ergebnisse teilhaben zu lassen. Hier bildest Du eine Ausnahme und Gott sei Dank wird der Kreis derer die so denken immer wieder mal ein wenig größer. Ich finde Deine Figurenentwürfe nic...

Freitag, 14. April 2017, 23:02

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Was gerade auf meinem Bildschirm entsteht

Hallo, ich verstehe mal wieder manche der Diskussionsteilnehmer nicht. Jeder der etwas zu diesem Thema beitragen möchte tut dies nach seinem besten Wissen und nach den Bildern seiner Erinnerung. Da ist doch nichts davon böse gemeint. Trotzdem macht schon wieder das Wort "Gemeckere" die Runde. Sind wir hier im Forum nur noch Beifall klatschendes Stimmvieh. Nicht einmal der Urheber des Threads kam auf die Idee an den einzelnen Beiträgen etwas negatives zu finden. Trotzdem wird einfach aus heiterem...

Freitag, 14. April 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Was gerade auf meinem Bildschirm entsteht

Hallo nochmal, erlaubt mir noch einen kleinen Hinweis auf eine sehr gute Seite im Netz. Hier wird für alle Fans der Wirtschaftswunderzeit vieles geboten was als Vorlage für realistische Modelle dienen kann. Seite Gruß Georg

Freitag, 14. April 2017, 08:42

Forenbeitrag von: »bahnindianer«

Was gerade auf meinem Bildschirm entsteht

Hallo, Prinzipell ist der erste Entwurf schon mal gar nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Um vielleicht einmal viele nette Bilder anzusehen, würde ich bei "Tante Google" mal als Suchkriterium die Worte "Küche 1960" eingeben. Dann bekommt man wenn man sich nur die Bilder anzeigen läßt eine ganze Reihe von Fotos von Küchen aus der Zeit angezeigt. Da sind genügend Form und Farbenbeispiele für die damalige Küchenausstattung. Gleiches funktioniert auch mit anderen Jahreszahlen und mit anderen Suchbegr...