Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

Montag, 19. Juni 2017, 12:50

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Schieferdeckung

Zitat Kanst Du mir noch sagen, welches Material Du verwendet hast? Hallo Christoph, ich habe graues Tonpapier mit einem Gewicht von ca. 200g/m² verwendet. Die Papierdicke beträgt 0,25 bis 0,30 mm. Man bekommt das in den einschlägigen Papier- oder Bastelläden. ich habe es beim Idee-Creativmarkt in den Kalk-Arkaden aufgetrieben. Karl Heinz

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Schieferdeckung

Hallo Christoph, frag doch mal bei "Jaffa" nach. Ich habe mir bei ihm - in Ermangelung einer passenden Zickzackschere - Kartonstreifen lasern lassen, mit denen eine Wabendeckung nachgebildet werden kann. Hier auf dem Dach des im Bau befindlichen EG für unseren 0-Modulbahnhof. Die steileren, hier blaugrau erscheinenden Mansardflächen sind noch flächige Kopien der Bauzeichnung und werden ebenfalls noch mit diesen Streifen beklebt. Insgesamt ein zeitaufwändiges Geschäft, wobei besonders die Ausbild...

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:54

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Victoria Bridge

Zitat ..... etwas überdimensioniert. Bitte dabei bedenken: Es ist kein Stahl, sondern Gusseisen. Im Vergleich mit Fotos vom Original scheinen die Proportionen im Modell m.E. recht gut getroffen. Karl Heinz

Donnerstag, 13. April 2017, 17:29

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

LKW - Bemalungen

Zitat von »BeMo« Da waren echte Künstler am Werk!! Eher echte 2D-Photoshopper. Aber versierte! Karl Heinz

Freitag, 3. Februar 2017, 15:29

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Roco 10813 - z21 multiMAUS WLAN + Lenz LVZ 100 + Lenz Interface

Zitat von »bvbharry47« Jedenfalls konnte mir die Funktion nicht vorgeführt werden.(zumindest zu dem Zeitpunkt als im Stand von Roco war) Hallo Harry, da hatte ich wohl einen günstigeren Zeitpnkt erwischt. Ich konnte mich davon überzeugen, dass sich damit auch eine Lok steuern ließ. Das Teil ist mechanisch identisch mit der aktuellen Multimaus, das Display bietet etwas mehr Information, da man die Buchstaben-/Zifferngröße kleiner gewählt hat. Als Grund für die Verschiebung des Auslieferungstermi...

Dienstag, 10. Januar 2017, 15:14

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Meine neue 0-Anlage

Zitat von »dry« die Variante mit seitlich versetzten Regelspurpuffern ist mir nur von den Kastendampfloks der Plettenberger Kleinbahn bekannt. Auch die meterspurige Brohltalbahn hat so ausgestattete Triebfahrzeuge: Karl Heinz

Samstag, 10. Dezember 2016, 13:48

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Deutsche Reichsbahn fährt wieder

Zitat von »minicooper« die Hersteller zwingen auf diese Weise ihre Kunden in die Vertragswerkstatt, Mit einer solchen Zwangsmaßnahme hatten wir unseren "Spaß" im letzten Jahr, als wir mit einem gemieteten Iveco-Transporter (km-Stand ca. 50 000) mit ca. 40 Metern Modulmaterial von Köln aus zu einem Treffen in Eisenach unterwegs waren. Kurz hinter Olpe meldete sich der Bordcomputer mit der höflichen, in Laufschrift geäußerten Aufforderung, doch zur nächsten Werkstatt zu fahren und Ölwechsel mache...

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:15

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

(Papier-)Fenster für Krakow

Zitat von »jaffa« Meine Preisvorstellung für das gezeigte Set (6 große Fenster, 5 mittlere und 2 kleine Fenster sowie 2 Türen) sind 18,50 € (inkl. MwSt. zzgl.Versandkosten) ... Ein durchaus preiswertes Angebot. Für eine aus 0,3 mm Ms geätzte Platte in vergleichbarer Größe müsste man ca. 42 € locker machen. Je nach Anbieter auch mehr. Karl Heinz

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:37

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Beg D5

Zitat von »BTB0e+0« ....Á la Brohltalbahndiesel - ich glaube die D 5 ist das.... Hallo Robert, von der D5 gibt es ein 0m-Modell, das auf Basis des Lima-/Rivarossi-Gehäuses entstand. Mehr dazu auf der Webseite des Erbauers (nach unten scrollen): http://www.oberbergischebahn.de/html/schienenfahrzeuge.html oder hier: http://www.kostenloses-forum.com/board/d…878,t,4690.html Insgesamt eine ziemlich aufwändige Maßnahme, fast schon ein Neubau! Karl Heinz

Freitag, 30. September 2016, 10:21

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

korrekte Fenster für Bahnhof Krakow und für Selbstbau

Zitat von »jaffa« ... dass man jeweils an den Stellen, wo die Schlagleisten an »B« angrenzen, einen kleinen Schnitt graviert..... Hallo Jürgen, da ist nichts gegen einzuwenden. Der "eingravierte Schnitt" sollte allerdings so breit bemessen sein, dass er auch nach einem eventuellen Einpinseln mit Farbe noch wahrnehmbar bleibt und nicht zuläuft. Einbau: Im Original dürfte eine übliche Einbausituation - gegen einen Viertelanschlag - vermutlich so aussehen (Horizontalschnitt): daraus ergibt sich, d...

Sonntag, 25. September 2016, 15:49

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Lf-Tag 0EC Köln

Zitat von »koefschrauber« Kann denn jemand sagen ob der jetzt auch wirklich stattfindet? Ja Chris, der findet statt. Beginn ca. 16:30 Uhr. Karl Heinz

Samstag, 24. September 2016, 17:58

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Innenausbau EG Krakow

Zitat von »Andreas1968« Gedanken zu einer sinnvollen? Inneneinrichtungsaufteilung: Hallo Andreas, ein wenig "googeln" hilft immer! Ausführliche Hinweise zur zweckmäßigen Grundrissgestaltung kannst Du hier finden: http://de.academic.ru/dic.nsf/eisenbahnw…ngsgeb%C3%A4ude oder hier: http://www.zeno.org/Zeno/0/Suche?q=Empfa…de&k=Bibliothek Ein Grundrissbeispiel für einen "KPEV-Normalbahnhof" ähnlicher Größe ist hier abgebildet: http://eisenbahn-gumbinnen-goldap.de/wp-…of-Architek.jpg Das web gibt b...

Donnerstag, 22. September 2016, 10:30

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Roco-0-Weiche

Hallo zusammen, vor einigen Wochen habe ich eine Roco-0-Weiche vermessen und aufgezeichnet. Wer's brauchen kann, möge sich bedienen. index.php?page=Attachment&attachmentID=23306 Beim Ausdrucken mit dem Adobe-Reader (auf DIN A4) die Druckoption "Tatsächliche Größe" anwählen. Die beiden Teile an der Schnittlinie (Scherensymbol) zusammenkleben. Karl Heinz

Samstag, 27. August 2016, 08:32

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Fenster für Krakow (u.a.)

Zitat von »Regelspur« ....Oder wie machst Du die Verglasung bei deinen Fenstern? Die wird einfach innen drauf geklebt. Für die weitere Detaillierung nach innen hin könnte man natürlich ein weiteres Teil F innen auf die Verglasung kleben. So weit werden wir aber den Aufwand vermutlich nicht treiben. Es wäre auch mit wenig Mehraufwand möglich, Fenster oder Türen in geöffnetem Zustand darzustellen. Man sollte aber berücksichtigen, dass das eine willkommene Einladung für sechs- und achtbeinige pote...

Freitag, 26. August 2016, 19:20

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

korrekte Fenster für Bahnhof Krakow und für Selbstbau

Hallo Leute, wer es genau wissen (und nachbauen) will, kann sich das Original an der Strecke Güstrow-Pritzwalk ansehen. Zum derzeitigen Zustand kann ich allerdings nichts sagen, die nachfolgenden Bilder sind bereits 2008 entstanden. Einige der Fenster auf der Bahnsteigseite befanden sich noch im Originalzustand; die Fenster im eingeschossigen Seitentrakt waren bereits gegen solche aus Kunststoffprofilen ausgetauscht worden. Der Lenz-Bausatz zeigt eine etwas andere Fassade als das Krakower Origin...

Montag, 15. August 2016, 18:44

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Schraubenkupplung mit oder ohne Feder?

Zitat von »buybay« Wo bekomme ich besonders harte Druckfedern, wie sie vor allem bei älteren Messingmodellen üblich waren? Händler machen leider keine Angaben zur Federkraft. Hallo Andreas, hier wirst Du sicher das Passende finden: https://www.federnshop.com/de/produkte/druckfedern.html Karl Heinz

Freitag, 15. Juli 2016, 09:32

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Basaltfärbung

Zitat von »Null-Problemo« ....weil die Staubanteile, die für die bläuliche Färbung verantwortlich sind, weggewaschen werden. Hoch interessante, wenn nicht gar abenteuerliche Theorie! Wo kommt die denn her? Das würde ich doch mal gerne wissen. Karl Heinz

Sonntag, 3. April 2016, 10:31

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Neues zum 3D-Druck (und 3D-Scan)

Zitat von »H3x« Ich wollte dich nicht in deiner Ehre verletzen. Keine Bange, so eng sehe ich das nicht und habe es auch nicht so aufgefasst! 3D-Volumenkörper konnte man bereits mit der DOS-Version Release 11 (1990) erzeugen, allerdings war damals eine Programmerweiterung namens AME (Advanced Modelling Extension) erforderlich, die AutoDesk m.W. von einem externen Anbieter zugekauft hatte. Ob man mit Acad arbeiten mag oder nicht, ist vermutlich eine Glaubens-, in erster Linie aber eine Gewöhnungs...

Samstag, 2. April 2016, 20:09

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Neues zum 3D-Druck (und 3D-Scan)

Zitat H3x: Übrigens ist Autocad für 3D-Konstruktion sagenhaft ungeeignet. Dann habe ich also fünfundzwanzig Jahre lang mit einem sagenhaft ungeeigneten Programm meine Brötchen verdient - und keiner hat's gemerkt. Ich auch nicht. Karl Heinz

Montag, 21. März 2016, 00:51

Forenbeitrag von: »kh_riefer«

Offene Tür beim 0EC Köln

Zitat von »Olli« Wir arbeiten dran. Die Seite ist wieder online und aktualisiert. Karl Heinz