Sie sind nicht angemeldet.

spielkind

Hilfsbremser

(11)

  • »spielkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:31

VT98 und Gepäckanhänger

Hallo zusammen,
vielleicht nicht ganz realitätsbezogen, möchte ich meine VT/VS-Kombination von Lenz auch mal mit einem einachsigen Gepäckanhänger fahren lassen. Nun der Fragenkatalog:
- Wurde der Gepäckanhänger auch geschoben oder wie kam er aus einem Kopfbahnhof zurück ?
- Wie war die Beleuchtung bei gezogenem G., zusätzlich oder nur am G.?
- Wie war es ggf. bei geschobenem G.?
Ich freue mich auf Anregungen

Gruß Gerd
Die ersten 5 Tage nach dem Wochenende sind immer die schlimmsten :)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (29.12.2017), BTB0e+0 (29.12.2017), 98 1125 (29.12.2017), hot (18.01.2018), Hans-Georg (11.02.2018)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(339)

Beiträge: 1 537

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2017, 18:28

War das nicht eher ein Thema für den VT95? Der VT98 hatte in Gepäckabteil im VB.

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (29.12.2017), Altenauer (29.12.2017), BTB0e+0 (29.12.2017), Zahn (29.12.2017), Udom (30.12.2017), hot (23.01.2018)

Walbuerger

Hilfsbremser

(14)

Beiträge: 59

Wohnort (erscheint in der Karte): Birkenwerder

Beruf: Krankenhaus-Bastler und Pflegeheim-Frickler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Dezember 2017, 18:53

Einachsanhänger Schienenbus nicht an VT 98

War das nicht eher ein Thema für den VT95?
Das stimmt vollkommen. Die Einachsanhänger der Baureihe VB 141 wurden für den VT 95 konstruiert und mit diesen über die leichte Scharfenberg-Kupplung direkt gekuppelt.
Ein Schiebebetrieb war möglich, in den Aufbau waren zwei "Scheinwerfer" integriert, die das Stirn- und Schlusslicht der Schienenbusse adaptiert haben. Über eine Notkupplung konnten die Anhänger auch mit normalen Kupplungen behelfsmäßig für Überführungen verbunden werden - dann aber nicht im Schiebebetrieb.

Ist also auch für platzbeschränkte Nullbahner keine Lösung - erst wenn es einen VT 95 im Modell geben sollte...

Grüße aus dem Brandenburgischen
Jan

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (29.12.2017), joachim (29.12.2017), 98 1125 (29.12.2017), Altenauer (29.12.2017), BTB0e+0 (29.12.2017), Zahn (29.12.2017), 48karben (29.12.2017), Udom (30.12.2017), E69 (31.12.2017), hot (18.01.2018)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt

Beiträge: 46

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2017, 19:41

erlaubt ist, was gefällt!

Ausserdem schrieb "Spielkind" ja auch: "vielleicht nicht ganz realitätsbezogen..."

Gruß
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (29.12.2017), BTB0e+0 (29.12.2017), Zahn (29.12.2017), Rollo (29.12.2017), 98 1125 (29.12.2017), spielkind (30.12.2017), hot (23.01.2018)

S0MEC

Rangiermeister

(39)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2017, 20:42

Hallo Gerd,

im Prinzip haben die Vorschreiber schon alles wichtige geschrieben, nur tatsächlich hat des des VB141 auch am VT98 gegeben: Die Prototyp-VT98 hatten bereits zwei Motoren, besaßen aber den Aufbau und die Zug- und Stoß-Einrichtungen des VT95 - also SchaKu und Federbügel anstelle Schraubenkupplung und Regelkupplung. Und diese Prototypen sind im bayerischen Wald mit dem Einachshänger gefahren - gezogen wie geschoben.

Zu Deinen Fragen:

Zitat

- Wurde der Gepäckanhänger auch geschoben oder wie kam er aus einem Kopfbahnhof zurück ?

Ja, er wurde auch vom VT95 und dem Vorserien-VT98 geschoben.

Zitat

- Wie war die Beleuchtung bei gezogenem G., zusätzlich oder nur am G.?

Gezogen zeigte der VB141 zwei rote Lichter und am VT war kein Schlusssignal eingeschaltet.

Zitat

- Wie war es ggf. bei geschobenem G.?

Bei geschobenem VB141 zeigte er zwei weiße Lichter. Nach Einführung des Dreilicht-Spitzensignals dürfte der VB141 kaum noch zum Einsatz gekommen sein. Falls doch: Das Signalbuch erlaubte auch bei Ausnahmefallen den Verzicht auf das obere dritte Licht.

Übrigens: Ein paar VB141 waren auch für die Aussichtstriebwagen VT90 und ET91 vorgesehen und wurden dort auch eingesetzt. Hier mal ein Bild dieses Wagens (aufgenommen in Nürnberg am 30.08.1965, der VB141 ist bereits zum Einsatz als Bahndienstwagen hergerichtet, erkennbar an der Lkw-Anhänger-Kupplung!):



Persönlich: Ich habe meinen VB141 auch immer am VT98 angehängt und "ein Auge zugedrückt". Mach es einfach so, wie es Dir gefällt! Viel Spaß dabei! Und ich überlege, einen VB141 als Bahndienstbeiwagen für den Klv51 herzurichten. Das würde mir gefallen..

Gruß,
Stefan (privat, nicht als Webmaster)

.
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Wichtiger Hinweis!
Kontakt mittels "E-Mail-Kontaktbuttons" (Webmaster) oder über unsere Vereinsseite (Vorstand)!
Spur-0-MEC Niederrhein e.V. - Kontakt und Impressum

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stromburg (29.12.2017), 98 1125 (29.12.2017), Ruhrbahner (29.12.2017), heizer39 (29.12.2017), HüMo (29.12.2017), BTB0e+0 (30.12.2017), gabrinau (30.12.2017), Jürgenwo (30.12.2017), Altenauer (30.12.2017), spielkind (30.12.2017), DieterS (30.12.2017), Udom (30.12.2017), hot (18.01.2018), Hans-Georg (11.02.2018)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt

Beiträge: 46

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:42

zweiachsiger VB141

Guten Abend!

Mein Freund Looki hat für sich einen VB141 in Fertigung (3D-Druck) und ich wollte mir aus der Datei einen 2-achigen Anhänger als Bahndienstfahrzeug bauen. :D
Muss ihn mal fragen, wie weit er ist...

Gruß
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.12.2017), hot (18.01.2018)

S0MEC

Rangiermeister

(39)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:52


Mein Freund Looki hat für sich einen VB141 in Fertigung (3D-Druck) und ich wollte mir aus der Datei einen 2-achigen Anhänger als Bahndienstfahrzeug bauen. :D
Muss ihn mal fragen, wie weit er ist...


Auf den bin ich auch gespannt - bitte hier zeigen, wenn er zeigenswert ist!!!

Gruß
Stefan (privat, nicht als Webmaster!)
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Wichtiger Hinweis!
Kontakt mittels "E-Mail-Kontaktbuttons" (Webmaster) oder über unsere Vereinsseite (Vorstand)!
Spur-0-MEC Niederrhein e.V. - Kontakt und Impressum

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), hot (18.01.2018)

spielkind

Hilfsbremser

(11)

  • »spielkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:38

Ich drücke ein Auge zu

Hallo zusammen,
wie Andreas schon bemerkte, ich nehme es mit der Realität nicht so genau und ein geschobener Gepäckanhänger auf der Bergfahrt sieht toll aus :thumbsup: .
Vielen Dank auch Dir, Stefan, für das genaue Lesen meiner Anfrage und die ausführliche Beantwortung.
Euch allen einen guten Rutsch. Auf das wir im neuen Jahr gesund und munter unserem Hobby nachgehen können.
Gruß Gerd
Die ersten 5 Tage nach dem Wochenende sind immer die schlimmsten :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spielkind« (30. Dezember 2017, 18:53)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (30.12.2017), S0MEC (30.12.2017), Altenauer (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Udom (30.12.2017), Balthasar (01.01.2018), hot (18.01.2018)

Kö0034

Fahrgast

(10)

Beiträge: 5

Wohnort (erscheint in der Karte): Leichlingen

Beruf: Tischlermeister

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Dezember 2017, 18:30

Hallo Gerd,
im Buch "Der Uerdinger Schienenbus" von Rolf Löttgers sind Informationen und Fotos der Wagen von Seite 22-33 .
Bei Bedarf bitte melden.

Guten Übergang
Johannes

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spielkind (30.12.2017), Altenauer (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Udom (30.12.2017), hot (18.01.2018)