Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

0e-Jens

Bremser

(16)

Beiträge: 77

Wohnort (erscheint in der Karte): Falkenberg OT Dannenberg

  • Nachricht senden

21

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:25

Zurück zum Thema

Ja wass soll ich sagen.
MEINE 50ziger ist jetzt auch da!!!!! :thumbsup:
Da ich aber zur Zeit nur in 0e analog bastele, mußte ich erst mal etwas Gleis zusammenstecken und mich mit den Digitalkomponenten befassen :S .
Vorsichtshalber erst mal mit dem kleinen Köff ausprobiert 8) digital ist komplettes Neuland für mich.
Und dann die 50ziger nach Anleitung ausgepackt, aufgestellt, Adresse eingegeben...
SUPER :thumbsup:
Selbst meine bessere Hälfte ist begeistert.
Ein sehr schönes Geschenk die 50ziger zum 50zigsten.

Gruß Jens

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (06.10.2017), Udom (06.10.2017), Altenauer (10.10.2017), Canadier (13.10.2017), hot (16.10.2017)

Ingo Blok

Schaffner

(25)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Xanten

  • Nachricht senden

22

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:53

Nabend zusammen,

warum muss denn hier wieder so kompliziert gedacht werden?

Es sollte doch auch ausreichen wenn die Firma Lenz die 50er einfach ohne Loknummer und Beheimatung anbietet und passend dazu kann man bei der Bestellung den gewünschten Tender auswählen.

Denn eine 50er mit Kastentender als 3 oder 4 Domige Variante, da wird es bestimmt eine Menge mehr Bestellungen geben.
LG Ingo

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (06.10.2017), nullerjahnuic60 (11.10.2017), heizer39 (12.10.2017), hot (16.10.2017)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. Oktober 2017, 20:24

Variantenreichtum Br 50

Hallo Freunde der Br 50,

wer sich über die (schier unzähligen) Varianten der Baureihe 50 naäher informieren möchte,
dem seien die beiden Bände der Baureihe 50 vom EK-Verlag zum Studium empfohlen.

Und auch hier kann der Interessent fündig werden:

www.bundesbahnzeit.de

Fohes "Studium" wünscht
Arnold

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stromburg (06.10.2017), tokiner (06.10.2017), Udom (06.10.2017), HüMo (06.10.2017), heizer39 (06.10.2017), pekay (07.10.2017), Altenauer (07.10.2017), licuw (10.10.2017), nullerjahnuic60 (11.10.2017), Werk 2 (13.10.2017), Canadier (13.10.2017), hot (16.10.2017)

24

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:45

Hallo,

Hat schon mal jemand versucht einen zugbegleiter in die Kabine des Tenders zu platzieren ? Kann man das Dach der Kabine abnehmen oder muss der Tender vom Fahrwerk abgenommen werden ?

Vielen Dank im Voraus für Infos.
Mit freundlichen Grüßen
Hubsi (Hubertus)

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (08.10.2017), Waltershausen (09.10.2017), frankdigi (09.10.2017), gabrinau (09.10.2017), Altenauer (10.10.2017), Udom (10.10.2017), Canadier (13.10.2017)

Ole

Schaffner

(23)

Beiträge: 227

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:44

Hallo,
gestern aus dem Urlaub gekommen, Lok ausgepackt, 2m vor und zurück, mehr ging leider noch nicht, da das Material aus dem Schattenbahnhof auf der gesamten Strecke verteilt war, hatten ja vor einigen Wochen "etwas" Hochwasser im Harzvorland, erster Eindruck nicht verkehrt. Nach einigen Stunden wegrangieren, aufräumen und Zugzusammenstellung war es vorhin endlich soweit, 14 Zweiachser dahinter und dann die erste Proberunde in Langsamfahrt, da es bei mir kurvig und hügelig ist. Alles gut nun mittlere Geschwindigkeit, bestens, danach je 5 Runden beide Richtungen mit der sehr gut abgestimmten Endgeschwindigkeit und was soll ich sagen, das Teil macht absoluten Spass.
.... so keine Zeit mehr muß weiter fünfzigern ....... :)

Gruß
Olaf

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.10.2017), moba-tom (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), Udom (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), TomHorn (10.10.2017), gabrinau (10.10.2017), Alemanne 42 (10.10.2017), E69 (10.10.2017), nullerjahnuic60 (11.10.2017), Beardiefan (11.10.2017), Canadier (13.10.2017), hot (16.10.2017)

Locutus

Oberlokführer

(135)

Beiträge: 457

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 08:33

Fundsache in DSO zum Thema besetzter Kabinentender

Moin,

Aufnahmen von 50Kab mit Personal in der Tenderkabine sind rar, selten und fast nie zu sehen.

Doch hier ist das anders.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,7594738

Aber auch ein Blick auf die Zugbildung lohnt.
Viele Grüße

Michael

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beardiefan (11.10.2017), Staudenfan (11.10.2017), Udom (11.10.2017), jbs (11.10.2017), hk-80 (11.10.2017), HüMo (11.10.2017), gabrinau (11.10.2017), heizer39 (11.10.2017), Meinhard (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017), Rainer Frischmann (11.10.2017), Alemanne 42 (11.10.2017), BW-Nippes (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), 1zu0 (12.10.2017), Canadier (13.10.2017), hot (16.10.2017), Otto (29.10.2017)

arnico

Bremser

(14)

Beiträge: 56

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:02

Auch etwas zum Thema 'Fundsache', aber wo gehört das Teil hin?

Liebe Kenner aller Ventile und Rohranbauten,

ich habe seit gestern Abend auch meine 50 1917 - jubel! Beim Auspacken des Tenders mussten wir allerdings feststellen, dass etwas kleines Rotes unten in der Herausnehm-Folie lag.

index.php?page=Attachment&attachmentID=31359

Wir haben nicht auf den ersten (und ich dann nochmal auch nicht auf den zweiten) Blick erkennen können, wo das wohl abgefallen sein könnte. Abgebrochen sieht es glücklicherweise nicht aus. Aber wo stecke ich das Teil nur dran?

Wer kann helfen?

Viele Grüße,
Arnold

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (16.10.2017)

U_K

Hilfsbremser

(10)

Beiträge: 14

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelhessen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:25

Auch etwas zum Thema 'Fundsache', aber wo gehört das Teil hin?

könnte dieses Teil sein

Gruß,
Uwe
»U_K« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt.jpg (35,5 kB - 310 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Februar 2018, 09:37)

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.10.2017), 1zu0 (12.10.2017), arnico (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), woga (12.10.2017), Staudenfan (12.10.2017), gabrinau (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), hot (16.10.2017)

pekay

Rangiermeister

(74)

Beiträge: 110

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der K<O>eflinger Bahnverwaltung

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:25

Abgefallener Flansch

Hallo Arnold,

hinter den linken Aufstiegstritten geht ein Rohr senkrecht nach unten, da gehört der Flansch mit dem Bogen wieder schräg nach innen angeklebt.
--> Siehe Bild (besser hab ichs nicht hier in der Arbeit)

Gruß Peter
»pekay« hat folgende Datei angehängt:
  • Flansch.jpg (5,44 kB - 1 073 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. April 2018, 09:47)
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Alles aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Extra große Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (12.10.2017), Staudenfan (12.10.2017), Udom (12.10.2017), 1zu0 (12.10.2017), arnico (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), woga (12.10.2017), gabrinau (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), hot (16.10.2017)

arnico

Bremser

(14)

Beiträge: 56

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:12

Danke Euch!
Dann muss da ja sogar noch ein roter Schlauch zur Lok drüber! Und der muss sich trennen, wenn ich den Tender abziehe, hm...
Ich fummele heute abend mit viel Licht mal dran rum.
Gruß, Arnold

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), hot (16.10.2017)

woga

Hilfsbremser

(13)

Beiträge: 25

Wohnort (erscheint in der Karte): münsterland

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:24

Hallo Arnold,
Habe ich gerade an meiner BR50 befestigt.
Ganz einfach.Wenn man weiß wohin damit. Herzlichen Dank an Uwe und Peter.

Das besagte senkrechte Rohr am Tender ist am unteren Punkt nicht rot lackiert,
das ominöse Teil draufschieben und fertig. Habe keinen Klebstoff genutzt, scheint fest genug zu sein.
Gruß Wolfgang

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.10.2017), gabrinau (12.10.2017), arnico (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), hot (16.10.2017)

arnico

Bremser

(14)

Beiträge: 56

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:30

Hallo Wolfgang,

ja - gefunden! Ist ja wohl eine lackierte Stahlstange. Da passt das Teil tatsächlich ohne Kleben dran. Einfach drehend drüberstülpen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=31363

Danke Euch allen!
Gruß, Arnold

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (12.10.2017), gabrinau (13.10.2017), Udom (13.10.2017), hot (16.10.2017)

arnico

Bremser

(14)

Beiträge: 56

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:35

Ach so - noch was: ich habe das wie in Peters Bild Richtung Lok gucken lassen. Oder soll es wie bei Uwes Bild nach innen gerichtet werden?
Glücklicherweise trägt das ja nichts zur Funktion bei - ich habe das Rohr (quatsch, Rohr - ist bei mir nicht mal hohl) nachverfolgt und gesehen, dass das andere Ende hinten in der Luft endet. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (16.10.2017)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. Oktober 2017, 18:43

Tendertausch

Hallo Freunde der Br 50,

im Beitrag # 8 wurde die Frage der Tauschbarkeit der Tender an den beiden Lenz 50-ern aufgeworfen.

In den Beiträgen ## 11 und 16 wurde von TomHorn berichtet, daß ein Tausch nur Kab-Tender an Kastentenderlok
möglich sei, aber nicht umgekehrt. (Wegen angeblich nicht gleich langer Zapfen an den Tender-Varianten)

Nun, das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mich diesbezüglich direkt an die Firma Lenz gwandt mit der
Bitte um Aufklärung über eine Tauschbarkeit und habe jetzt folgende Antwort auf meine Anfrage erhalten:

"......vielen Dank für Ihre E-Mail,
Ja, das sollte gehen. Allerdings verkaufen wir die Tender nicht einzeln.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Gradl"


Soweit die Stellungnahme des Herstellers zu der aufgeworfenen Frage

Herzliche Grüße
Arnold

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (16.10.2017), Otto (29.10.2017)

35

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:04

Hallo,

an der Kap Lok wurde die Kupplung weiterentwickelt und der Zapfen ist länger.

Ich besitze beide Loks und kann nächste Woche ausprobieren ob die Tender getauscht werden können
und auch ein Betrieb damit möglich ist.

Gruss
Michael

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (13.10.2017), blb59269 (13.10.2017), frankdigi (14.10.2017), hot (16.10.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(340)

Beiträge: 1 545

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

36

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:46

Zitat

....das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mich diesbezüglich direkt an die Firma Lenz gwandt mit der
Bitte um Aufklärung....


Kann ich nicht unterschreiben, denn Kab-Tender an 50 834 geht und Kastentender an die 50 1917 geht nicht, weil der Zapfen samt Führung der Kupplung länger sind und somit nicht in den Kastentender passen......

Wenn die Herrschaften sich selbst überzeugen wollen:



Allen Testwütigen sei gesagt, eine gebrochene Kupplung (zumindest lokseitig) ist nicht ohne Weiteres zu ersetzen. Das wäre ein amtlicher Schaden 8o :!:


Null-Problemo :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Null-Problemo« (13. Oktober 2017, 19:57)


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (13.10.2017), TomHorn (13.10.2017), 98 1125 (13.10.2017), Hexenmeister (13.10.2017), Udom (13.10.2017), Altenauer (13.10.2017), lok-schrauber (13.10.2017), frankdigi (14.10.2017), hot (16.10.2017), Der Teufel (19.10.2017)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

37

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:06

Tendertausch

Hallo,

danke Oliver für die "endgültige" Aufklärung

Jetzt bin ich aber perplex !

Aber lassen wir es einfach so stehen und freuen uns an den beiden
sehr gelungenen Modellen der Br 50

meint mit nachdenklichen Grüßen
Arnold

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TomHorn (13.10.2017)

TomHorn

Schaffner

(28)

Beiträge: 212

Wohnort (erscheint in der Karte): Kaiserslautern

  • Nachricht senden

38

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:07

Risiko

Hallo miteinander,

Ich würde das Risiko nicht eingehen. :!:



Gruß,

Tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (13.10.2017), hot (16.10.2017)

Max54

Schrankenwärter

(23)

Beiträge: 120

Wohnort (erscheint in der Karte): Dortmund

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

39

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:17

Hallo,

da bleibt die Frage, warum wurde das geändert !

Ist die Kupplung des Regeltenders nicht das Ware vom Ei, kommen da die Teilweise bekannten Problem her ?


Gruß Jürgen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (16.10.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(340)

Beiträge: 1 545

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

40

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:30

Zitat

....da bleibt die Frage, warum wurde das geändert !....


Verbessert trifft es wohl eher. Der längere und breitere, V-förmige Ausschnitt an der Lokseite sorgt für eine bessere Führung des Stahlstiftes an der Tenderseite und der längere Zapfen gleichzeitig für eine steifere Verbindung. Probleme mit der Kupplung, außer des bereits besprochenen, montagebedingten Silikonfilms, sind nicht bekannt. Man(n) sollte der Kupplung, egal ob alt oder modifiziert nur keine Gewalt antun. Nicht auf Druck und schon gar nicht auf Zug. Es lässt sich also auch ein gutes Modell noch besser machen und für gute und roadtaugliche Modelle setzt sich die gesamte Lenz-Manschaft tagtäglich ein. :whistling:

Was die Austauschbarkeit angeht, kann ich zwar die Wünsche einzelner Modellbahner durchaus verstehen. Ob das bei einer fest aufgedruckten Loknummer Sinn macht, überlasse ich der eigenen Phantasie. Da Lok und Tender mit reichlich Elektronik bestückt sind, wäre ein einzelner Tender auch kein ganz billiges Vergnügen........ :whistling:

Da stelle ich mir lieber vor, wie die beiden 50er in Doppeltraktion einen Güterzug mit leicht versetzten Auspuffschlägen über eine Steigung ziehen.......ein akustischer Genuss! :rolleyes:

Schönes Wochenende!

Null-Problemo :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Null-Problemo« (13. Oktober 2017, 22:27)


Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (13.10.2017), Udom (13.10.2017), DieterS (13.10.2017), Nordmann (13.10.2017), Altenauer (13.10.2017), HüMo (13.10.2017), joachim (13.10.2017), fahrplaner (13.10.2017), Heinz Becke (13.10.2017), Spur0-Peter (14.10.2017), frankdigi (14.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (14.10.2017), heizer39 (14.10.2017), diesel007 (14.10.2017), Alemanne 42 (14.10.2017), Blechkistenkutscher (14.10.2017), Canadier (16.10.2017), hot (16.10.2017), Otto (29.10.2017)