Sie sind nicht angemeldet.

Wastl

Schrankenwärter

(29)

  • »Wastl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort (erscheint in der Karte): Plochingen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. August 2017, 11:37

Kiss Silberling eingetroffen

Hallo in die Runde,

diese Woche ist ein Kiss Silberling eingetroffen.
Meine Variante:
Steuerwagen BDnrzf-740, Karlsruher Kopf, orange, schwarzer Rahmen.

Vom optischen Eindruck bin ich sehr zufrieden.
Es gibt das Erscheinungsbild des Wagen wieder, wie ich ihn in Erinnerung habe.
Da ich "Spielbahner" bin kann ich bezüglich der exakten Vorbildwiedergabe keine Angaben machen.
Wichtig ist für mich, dass der Wagen verwendbar ist.
Hierzu zählt in ersten Linie, dass der rollt!
Und dies tut er im Gegensatz zu den Mitteleinstiegswagen wunderbar.
Eine reale und wichtige Verbesserung der Drehgestelllaufeigenschaften ist erfolgt.

Die Innenbeleuchtung schaltet die einzelnen Abteile nacheinander ein.
Dies erfolgt mit einem Neonröhren-Schalteffekt.
Lichtwechsel Weiß / Rot erfolgt.
(Das Schlusslicht ist rot, auch wenn es auf dem Bild weiß erscheint)
Das Zuglaufschild kann separat zugeschalten werden.

Erste Fahrten im Gleisovel waren erfolgreich und störungsfrei.
»Wastl« hat folgende Dateien angehängt:
Grüße von Harald
alias Wastl

Es haben sich bereits 48 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Holsteiner (05.08.2017), Hein (05.08.2017), Rollo (05.08.2017), 98 1125 (05.08.2017), B4yg (05.08.2017), 48karben (05.08.2017), DiMaKra (05.08.2017), heizer39 (05.08.2017), Lokführer V200 (05.08.2017), hannes 610 (05.08.2017), Otto (05.08.2017), minicooper (05.08.2017), Allgäudiesel (05.08.2017), nullowaer (05.08.2017), 50 975 (05.08.2017), Altenauer (05.08.2017), Rheingold (05.08.2017), diesel007 (05.08.2017), gabrinau (05.08.2017), 1zu0 (05.08.2017), DieterS (05.08.2017), Schwabe (05.08.2017), gerald1810 (05.08.2017), Altsteiner (05.08.2017), Ludmilla1972 (05.08.2017), bvbharry47 (05.08.2017), us train (05.08.2017), Kuddl Barmstedt (05.08.2017), Nils (05.08.2017), Meinhard (05.08.2017), Wolleschlu (05.08.2017), HüMo (05.08.2017), isiko (05.08.2017), Zahn (05.08.2017), Staudenfan (05.08.2017), SBB CARGO (05.08.2017), Udom (05.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (05.08.2017), tokiner (05.08.2017), jbs (05.08.2017), E94281 (06.08.2017), ha-null (06.08.2017), nullerjahnuic60 (06.08.2017), E69 (06.08.2017), Frank Schürmann (06.08.2017), Wopi (07.08.2017), Waltershausen (07.08.2017), Haeger (13.08.2017)

urmel64

Rangiermeister

(34)

Beiträge: 300

Wohnort (erscheint in der Karte): 63110 Rodgau (Home of the Monotones)

Beruf: Ist kein Beruf, eher ein Zustand: Beamter des Landes Hessen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. August 2017, 18:26

sieht gut aus, Gratulation.
Sind auf den Rückenlehnen tatsächlich überall diese komischen viereckigen Muster oder scheint das auf den Bildern nur so?
Ansonsten aber wirklich gut getroffen.
entgleisungsfreie Grüße

Hans-Jürgen alias urmel64

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgenwo (06.08.2017), hot (20.10.2017)

3

Samstag, 5. August 2017, 19:16

Hallo Harald,

Glückwunsch zum Steuerwagen.
Sind die Zuglaufschilder Serie oder war das ein Extrawunsch von Dir?

Gruß Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S0MEC (05.08.2017), Altenauer (05.08.2017), hot (20.10.2017)

TTorsten

Oberheizer

(328)

Beiträge: 122

Wohnort (erscheint in der Karte): Nettetal

Beruf: Flugzeugtechniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. August 2017, 20:29

Hallo Harald,

auf den Fotos sieht es aus, als wären alle Türen mit dem Pfauenaugenmuster "zugeklebt". Ist das nur auf den Bildern so zu sehen, oder auch am Modell?

Grüße
Torsten

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (05.08.2017), HüMo (06.08.2017), hot (20.10.2017)

bernard1967

Oberlokführer

(77)

Beiträge: 859

Wohnort (erscheint in der Karte): Soest

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. August 2017, 20:45

Hoi Thorsten,

ich habe auch nach der bilder gesehen und ich sehen auch wären alle Türen mit dem Pfauenaugenmuster "zugeklebt"

Mit freundliche Grusen,

Bernhard 67

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (05.08.2017), HüMo (06.08.2017), hot (20.10.2017)

Wastl

Schrankenwärter

(29)

  • »Wastl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort (erscheint in der Karte): Plochingen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. August 2017, 21:00

Hallo,

@Urmel64:
ja, die Muster sind auf allen Rückenlehnen.

@Rainer:
Die Zuglaufschilder sind Serie

@Torsten, Bernhard 67:
anbei ein Bild der Tür.
»Wastl« hat folgende Datei angehängt:
Grüße von Harald
alias Wastl

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (05.08.2017), Epoche 58 (05.08.2017), Zahn (05.08.2017), Altenauer (05.08.2017), Udom (05.08.2017), HüMo (05.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (05.08.2017), E94281 (06.08.2017), Otto (06.08.2017), gabrinau (06.08.2017), 50 975 (06.08.2017), Holsteiner (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), Coriolis (07.08.2017), hot (20.10.2017)

bernard1967

Oberlokführer

(77)

Beiträge: 859

Wohnort (erscheint in der Karte): Soest

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 15:09

Hallo,

Aber die Tür stimmt nicht bei der Kiss das folie is dar über hin geklebt was nicht hort. Schade persönlich find ich das eine grosse Fehler von der firma Kiss. Leider konnte ich das nicht auf das Bild angeben aber sehen sie nach die erste streif hinter die Fenster im die Tur. die is durch die folie verswunden. Aber boven die Folie stimmt es wel und is die streif deutlich zusehen diese must durch laufen nach unter und dort sitz eine zweite Scharnier für diese Tür und diese is nur nicht sichtbar.

Mit freundliche Grüßen,

bernhard 67

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »bernard1967« (6. August 2017, 15:21)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (06.08.2017), HüMo (06.08.2017), Rainer Frischmann (06.08.2017), Altenauer (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), Modellbahnspezi (06.08.2017), hot (20.10.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 284)

Beiträge: 997

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. August 2017, 16:03

Schreck lass nach!!!
Was ist denn da passiert???
Sehr schade. War gerade am überlegen.....
Aber vielleicht hat ja noch einer eine Idee, wie man da nachbessern könnte, um die Tür der Realität näher zu bringen. Irgendwie müssen die Leutchen ja ein- und aussteigen können :)
Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (06.08.2017), Allgaier A111 (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), Modellbahnspezi (06.08.2017), hot (20.10.2017)

9

Sonntag, 6. August 2017, 16:09

In der Tat sind die Türen etwas (ver)störend. Ich frage mich, warum man in Spur 0 nicht das hinbekommt, was in H0 seit Jahrzehnten üblich ist, hier zum Vergleich ein Roco-Modell:



und eines von Ade:



Gruß, Claus

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (06.08.2017), heizer39 (06.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (06.08.2017), E94281 (06.08.2017), 1zu0 (06.08.2017), Udom (11.08.2017), Haeger (13.08.2017), hot (20.10.2017)

urmel64

Rangiermeister

(34)

Beiträge: 300

Wohnort (erscheint in der Karte): 63110 Rodgau (Home of the Monotones)

Beruf: Ist kein Beruf, eher ein Zustand: Beamter des Landes Hessen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. August 2017, 17:49

off topic

Ich habe selbst 8 ADE-Silberlingbausätze gebaut, mit das Beste was ich je im Modellbahnbereich gesehen habe.
Ja, das müsste in 0 möglich sein aber wer weiß, vielleicht gibt es ja noch mal eine Alternative zu den KISS Wagen die überzeugt.
entgleisungsfreie Grüße

Hans-Jürgen alias urmel64

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (06.08.2017), 1zu0 (06.08.2017), hot (20.10.2017)

jrgnmllr

Oberlokführer

(171)

Beiträge: 816

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. August 2017, 18:00

Moin Kollegen,
Ich frage mich, warum man in Spur 0 nicht das hinbekommt, was in H0 seit Jahrzehnten üblich ist
das frage ich mich auch..
Ich möchte Wastls Silberling nicht schlecht reden, aber ich finde es ebenfalls jammerschade, dass die Ausführung dieses Modells, das in dieser Form zum ersten Mal in Spur 0 produziert wurde, so lieblos und wenig genau umgesetzt wurde; nur vier Beispiele, die sofort ins Auge fallen:

Die Frontscheinwerfer stehen zu eng
Die Form des unteren Warnbalkens stimmt nicht
Die Scheibenwischerarme müssen bis oberhalb der Dachunterkante reichen
Die vorderen Rangierertritte fehlen.

Übrigens die "Muster" an den Sitzbänken sind Spuren der Auswerfer der Spritzgussform, auch keine sonderlich glückliche Lösung.

Mit diesem Modell hat sich Herr Kiss sen. und uns keinen Gefallen getan, und Herr E. aus M. wird frohlocken ...


Gruß
Jürgen M.


P.S.: Willi Ades Spur H0-Modelle sind für für mich immer noch der Maßstab!

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (06.08.2017), heizer39 (06.08.2017), Epoche 58 (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), Modellbahnspezi (06.08.2017), Rheingold (06.08.2017), Locutus (07.08.2017), E69 (07.08.2017), Alemanne 42 (07.08.2017), blackroady72 (07.08.2017), Haeger (13.08.2017)

bernard1967

Oberlokführer

(77)

Beiträge: 859

Wohnort (erscheint in der Karte): Soest

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. August 2017, 18:01

Hoi Claus,

ich bin es mit dir eins

Freundliche Grüssen,

bernhard 67

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (06.08.2017), Epoche 58 (30.08.2017), hot (20.10.2017)

13

Sonntag, 6. August 2017, 18:41

Türen

Hallo,

falls es den Besitzer stört, könnte er ja einmal bei G.Kiss nachfragen, ob denn evtl. ein Arbeitsschritt vergessen wurde.
Vielleicht fehlt ja hier ein Aufdruck oder ein tieferer Schnitt. Auf der Nahaufnahme erkennt man ja leicht die Trennung. Diese etwas deutlicher und schon sieht das besser aus.

Gruß Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (06.08.2017), Altenauer (06.08.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 284)

Beiträge: 997

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. August 2017, 19:46

Hallo Rainer
ist aber nicht so ganz perfekt wie gewünscht. Denn auch die Klappnaht oberhalb des Gelenks müsste ja weiter geführt werden.
Da könnte man auch einen scharzen Stabilo nehmen.
Denn so sollte das Ganze ja wohl irgendwie aussehen:
https://youtu.be/tf2PLokon4o
Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), heizer39 (06.08.2017), Allgaier A111 (06.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (06.08.2017), 50 975 (06.08.2017), Altenauer (06.08.2017), minicooper (07.08.2017), E69 (07.08.2017), Udom (11.08.2017), Haeger (13.08.2017), hot (20.10.2017)

Wastl

Schrankenwärter

(29)

  • »Wastl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort (erscheint in der Karte): Plochingen

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. August 2017, 21:05

Hallo in die Runde,

in der Regel gibt es immer einen, der etwas besser macht
oder besser machen kann. So auch sicherlich bei diesem Steuerwagen.
Oder bei vielen weiteren Modellen die noch von den diversen
Herstellern kommen werden.

Stimmt, das Modell ist nicht perfekt und nicht vollendet wie die
Türen sind, auch die Rückenlehnen der Sitze haben diesen Ansatz.
Wie Jürgen M. schreibt fehlen auch die Rangiertritte. Auch die Form des
Warnbalkens stimmt nicht. Und sicherlich werden noch einige weitere
Ungereimtheiten an dem Wagen und seiner Ausführung sein.

Aber:
Es gibt diesen Wagen nun!
Einen Steuerwagen mit Karlsruher Kopf. Und mich hat
er heute mehrfach beim Betrieb auf meinem kleinen Spieloval erfreut.
Für mich ist es ein Modell das im Wendezug eingesetzt werden kann.
Nun fährt ein Steuerwagen an dem Zug voraus in den Schattenbahnhof
und es werden die Wagen nicht mehr wie bisher voraus dorthin geschoben.

Mein Anspruch an die Modellbahn/Spielbahn und diesem Hobby ist:
Erfreue mein Herz und meine Seele und trage zu meiner Entspannung und inneren
Ruhe bei. Genieße das was du hast und nimm es wie du es erworben hast,
denn da hat es dir gefallen!

Wenn jemand wissen möchte warum Herr Kiss sen. das Modell so
produziert und ausliefert wie es ist, der muss ihn fragen.
Und sicherlich wird Herr Kiss sen. eine Antwort geben.
Ich muss diese Frage nicht stellen, denn ich freue mich daran, so wie es ist
Grüße von Harald
alias Wastl

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (06.08.2017), werkzeugmacher (06.08.2017), Allgaier A111 (06.08.2017), heizer39 (06.08.2017), S0MEC (06.08.2017), 98 1125 (06.08.2017), HüMo (06.08.2017), Stromburg (06.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (06.08.2017), bvbharry47 (06.08.2017), heiner (06.08.2017), einszudreiundvierzig (07.08.2017), ao4w (07.08.2017), minicooper (07.08.2017), Locutus (07.08.2017), bahnboss (07.08.2017), Schwellenträger (07.08.2017), bemolo (07.08.2017), Holsteiner (07.08.2017), gwrdukedog (07.08.2017), Udom (11.08.2017), hot (20.10.2017)

16

Sonntag, 6. August 2017, 23:04

Natürlich machen auch "weniger gut gemachte" Modelle zum Spielen Spaß, Harald. Das kann ich voll und ganz nachvollziehen und wenn ich mir meine alten Trix Express-Sachen gelegentlich anschaue und fahren lasse, habe ich auch meinen Spaß daran. Gleiches gilt auch für altes Märklin oder Fleischmann, mit denen die meisten hier ihre modellbahnerische Karriere - wie ich auch - begonnen haben.

Trotz allem haben wir inzwischen 2017 und die Technik bleibt nicht stehen. Deshalb sollte ein Hersteller - das ist lediglich meine persönliche Meinung - wenigstens in der Lage sein, seine Modelle auf H0-Level produzieren zu können und keine faulen Kompromisse eingehen. Viele betreiben ihr Hobby sehr akribisch und haben genau deshalb die Spur 0 gewählt, weil hier die Möglichkeiten, Modelle dem Vorbild möglichst nahezubringen, ungleich größer sind als bei H0, wo inzwischen auch schon eine Menge geht!

Das hat allerdings nichts mit Spielspaß zu tun, der ist eine andere Baustelle. Aber wer wirklich Modellbahner im wahrsten Sinne des Wortes sein will, ist über diese Silberlinge einfach nur enttäuscht. Und für einen Preis, der sechs- bis achtmal höher ist als ein H0-Modell, kann man doch in Bezug auf die Detaillierung wirklich höchste Qualität in jeder Hinsicht erwarten oder zumindest eine, die nicht unter H0 liegt. Die sehe ich hier nicht, sondern es gibt gleich ein halbes Dutzend mehr oder weniger gravierende Mängel. Dieses Modell in der Ausführung in Spur H0 hätte es am Markt sehr schwer und wäre kaum verkäuflich.

Gruß, Claus

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fahrplaner (06.08.2017), heizer39 (06.08.2017), 1zu0 (06.08.2017), Roland (07.08.2017), Heinz Becke (07.08.2017), Locutus (07.08.2017), E69 (07.08.2017), Ae610 (07.08.2017), Z1R (07.08.2017), Alemanne 42 (07.08.2017), Hape (12.08.2017), Haeger (13.08.2017), hot (21.10.2017)

Wastl

Schrankenwärter

(29)

  • »Wastl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort (erscheint in der Karte): Plochingen

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. August 2017, 23:29

Hallo Claus,

das mag schon stimmen, dass ein Modellbahner sich diesen Wagen nicht kaufen wird.
Stimme dir zu, dass es besser geht oder gehen kann. Was die Technik 2017 hergeben kann.
Dies ist der Anspruch den jeder an sich selbst stellen muss / kann.

Ich aber bezeichne mich nicht als Modellbahner.
Werde dies sicherlich nie werden, ist nicht mein Anspruch.
Als Kind saß ich oft auf dem Balkon und wartete auf die Züge die da kamen.
Aus Richtung Ulm und Tübingen und in die Gegenrichtung.
Und kamen keine Züge, so sah ich genau gegenüber der Rangiereinheit
am Ablaufberg zu. Langsam fahrend und immer wieder einen Wagen verlieren
Richtung "neue Zugbildung". Dies hat mich damals schon fasziniert.
Und so ist es heute noch. Vor meinem Torso der Bahn sitzen, ohne Anspruch auf ein Vorbild.
Den PC starten, ein, zwei oder drei Züge in Betrieb nehmen und warten bis sie kommen.
Dabei den Tag Revue passieren lassen, sich Gedanken machen und entspannt nach diesem
Betriebsablauf zur Familie zurück kommen.

Dies ist mein Bild der Bahn, ob das nun Modellbahn oder Spielbahn genannt wird
spielt in meiner Wahrnehmung keine Rolle.

Und bei den Modellen ist es so:
Gefällt es mir, so wird es erworben.
Gefällt es mir nicht, so bleibt es beim Händler und ich freue mich es gesehen zu haben.
Interessant ist es dann allemal im Forum zu lesen wo das Modell abweicht.
Mehr aber auch nicht.
Grüße von Harald
alias Wastl

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (07.08.2017), Allgaier A111 (07.08.2017), Hein (07.08.2017), Stromburg (07.08.2017), 98 1125 (07.08.2017), HüMo (07.08.2017), bvbharry47 (07.08.2017), Altsteiner (07.08.2017), Altenauer (07.08.2017), Holsteiner (07.08.2017), MaBo51 (07.08.2017), nullowaer (07.08.2017), Udom (11.08.2017), Trentmann (13.08.2017), jörg (23.08.2017), hot (21.10.2017)

Allgaier A111

Oberfahrdienstleiter

(362)

Beiträge: 784

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. August 2017, 05:23

Moin
@Wastl ich seh es so wie Du ganz genauso, ich erbaue etwas in meiner Welt und zeig es auch mal gern hier im Forum, die einen finden es okay , die anderen fibden es naja, ist halt so , aber für mich für mich ganz pers. ist es MEINE WELT ich bin damit zufrieden und das allein zählt und wenn es mal konstruktive Kritik gibt freu ich mich und versuche das umzusetzen.

Mich wundert vielmehr das es noch Hersteller gibt die überhaupt was produzieren, es gab, glaub ich noch kein einziges Modell wo nicht jeder mit zufrieden war , aber ich denk das liegt auch daran das eben jeder eine andere Herangehensweise hat.

Aber ich find das gut das Du Dir den Spas nicht nehmen lässt
Micha

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stromburg (07.08.2017), Wastl (07.08.2017), pele (07.08.2017), 98 1125 (07.08.2017), HüMo (07.08.2017), minicooper (07.08.2017), heizer39 (07.08.2017), bvbharry47 (07.08.2017), Altsteiner (07.08.2017), Holsteiner (07.08.2017), nullowaer (07.08.2017), Altenauer (07.08.2017), Trentmann (13.08.2017), hot (21.10.2017)

19

Montag, 7. August 2017, 10:32

Hurra zusammen,

in solchen Fällen gilt - wie immer - Ruhe bewahren 8)

Wen die durchlaufende Pfauenaugenmusterfolie stört, der kann die Fuge ganz vorsichtig mit dem Fingernagel oder einem spitzen Zahnstocher nachziehen, unter der Folie ist die Türfuge ja weitergraviert. Oder mit einem dünnen Schraubenzieher unter 45 ° mit der Ecke leicht mehrfach durchziehen. Da es sich um eine Metallfolie handelt, wird sie plastisch verformt und geht auch nicht mehr in ihre ursprüngliche Form zurück. Zeitaufwand < 1 min.

Laßt Euch den Spaß an den Wagen nicht verderben ;)

Gruß, Christoph

index.php?page=Attachment&attachmentID=29737index.php?page=Attachment&attachmentID=29738

Es haben sich bereits 42 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Setter (07.08.2017), localbahner (07.08.2017), Rheingold (07.08.2017), heizer39 (07.08.2017), Allgaier A111 (07.08.2017), heiner (07.08.2017), 98 1125 (07.08.2017), US-Werner (07.08.2017), tokiner (07.08.2017), fredduck (07.08.2017), Zahn (07.08.2017), ao4w (07.08.2017), schmidb (07.08.2017), bvbharry47 (07.08.2017), Staudenfan (07.08.2017), TTorsten (07.08.2017), Spurwechsler (07.08.2017), Altsteiner (07.08.2017), Rainer Frischmann (07.08.2017), 50 975 (07.08.2017), 70 028 (07.08.2017), Meinhard (07.08.2017), isiko (07.08.2017), Holsteiner (07.08.2017), Br86fan (07.08.2017), ha-null (07.08.2017), Rollo (07.08.2017), Toto (07.08.2017), MaBo51 (07.08.2017), blb59269 (07.08.2017), Alemanne 42 (07.08.2017), nullowaer (07.08.2017), Altenauer (07.08.2017), Coriolis (07.08.2017), jbs (09.08.2017), HüMo (10.08.2017), Udom (11.08.2017), Haeger (13.08.2017), Waltershausen (14.08.2017), DVst HK (14.08.2017), Nikolaus (20.08.2017), hot (21.10.2017)

bernard1967

Oberlokführer

(77)

Beiträge: 859

Wohnort (erscheint in der Karte): Soest

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. August 2017, 10:42

Hoi Christoph,

Das siet sehr viel besser aus Ich habe auch silverlingen bestellt und sehen nach die silverlingen aus

Mit freundliche Grüßen,

bernhard

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günther Kiss (07.08.2017), Altsteiner (07.08.2017), hot (21.10.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher