Sie sind nicht angemeldet.

parainen

Fahrgast

(10)

  • »parainen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort (erscheint in der Karte): Zürich

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. September 2012, 18:00

Gesucht Angaben zu Hersteller

Suche für einen Kollegen Angaben zum Hersteller dieses CIWL Schlafwagen 4776 (Elettren ist es nicht)

Besten Dank für allfällige Hinweise
Lorenz
»parainen« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC03931.JPG (111,76 kB - 254 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:05)
  • DSC03932.JPG (87,12 kB - 230 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 22:16)
  • DSC03933.JPG (99,89 kB - 202 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:05)
  • DSC03934.JPG (90,02 kB - 218 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:05)
  • DSC03935.JPG (68,02 kB - 179 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:05)

Beiträge: 15

Wohnort (erscheint in der Karte): Finkenstein

Beruf: eindeutig verfehlt, jetzt egal, da: i.R.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2012, 09:33

I d e n t i t ä t

Die Antwort zu Deiner Frage wegen des Waggons ist:

Es handelt sich um ein Hübner-Modell aus den sechziger Jahren. In dieser Zeit hat Herr Hübner Modelle für Fulgurex gebaut. Und solch ein Modell ist es. Die sind heute sehr, sehr selten zu finden.

Meines Wissens nach hat Hübner seinerzeit auch den CIWL-Waggon Type "P" ( Nirosta mit versetzen Fenstern, Konst.ukteur Pillepich), sowie einen wesentlich kürzeren blauen CIWL-Wagen nachgebaut.

Viele Grüsse aus Österreich
Gerald

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parainen (03.09.2012)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(230)

Beiträge: 888

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. September 2012, 10:52

Hallo Gerald

da muss ich mich mal in die Disskussion einklicken .
Wie Du schreibst wären das Hübnerwagen und die Drehgestelle sind das auch Hübnerkonstruktionen ?

Hier mal ein helleres Foto




Ich frage, da ich einige Rivarossiwagen mit diesen Drehgestelle habe und auch noch solche suche und bis jetzt nicht wusste von welchem Hersteller diese sind .


Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

4

Sonntag, 2. September 2012, 11:00

Hallo Jürgen,

ich habe diese Drehgestelle immer der Firma Schick (oder Schieck???) zugeschrieben...

Gruß
Stefan

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der noergler (02.09.2012)

Beiträge: 15

Wohnort (erscheint in der Karte): Finkenstein

Beruf: eindeutig verfehlt, jetzt egal, da: i.R.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2012, 13:18

C I W L - H ü b n e r

Ich kann das nicht mit Sicherheit behaupten, aber ich denke in den 60igern hat man sicher keine Arbeit weitergegeben, bzw. andere Fabrikate zum eigenen Modellbau hinzugezogen. Ich will damit sagen, dass das kompletteModell, inkl. Drehgestelle, vom Hübner ist !

An den Nörgler Jürgen:
Ob Deine Messing-Drehgestelle am Rivarossi-Modell von Hübner sind, kann ich nicht sagen, möglich wär`s !

Viele Grüsse
Gerald

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parainen (03.09.2012)

68erDBer

Fahrgast

(10)

Beiträge: 9

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. April 2018, 23:22

Hallo Lorenz,
Das ist ein älteres Schieck Modell!
die Handschrift ist ziemlich eindeutig.
Stefan lag da schon richtig.

Auch sehen ältere Hübner Drehgestelle anders aus.

Grüße
Winfried

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.04.2018), Altenauer (15.04.2018)

Meinhard

Lokomotivbetriebsinspektor

(74)

Beiträge: 304

Wohnort (erscheint in der Karte): 24943 Flensburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2018, 08:16

Ob diese Antwort nach fast 6 Jahren noch aktuell ist,
fragt sich kopfschüttelnd
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederlande

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2018, 10:14

Dieses Modell wird in dem Buch "Metal Model Trains" von Ritter erwähnt. Es wurde 1968 von Hübner für Fulgurex hergestellt. Siehe auch Seite 178/179 von "Die Kunst der Modell-Eisenbahn (Die Sammlung Coluzzi/Fulgurex) von Orell Füssli Verlag". Ob die Drehgestelle Original sind weiß ich nicht. Ich habe einen Hübner für Fulgurex Postwagen und dieser hat die gleiche Art von Nummer auf der Unterseite gedruckt.


Wenn Sie mehr Modelle von "CIWL" Wagen sehen möchten, können Sie in meinem 300-seitigen E-Book zu diesem Thema nachsehen. Es ist kostenlos herunterzuladen:http://sncf231e.nl/ciwl-carriages-by-fredsmall/
Gruss
Fred
Meine Internetseite: http://sncf231e.nl/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.04.2018), Udom (17.04.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher