Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martin2day

Schrankenwärter

(15)

  • »martin2day« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort (erscheint in der Karte): Freital

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Oktober 2017, 20:23

Br 89 6009

Hallo zusammen,

ich selber habe hier noch einen Bausatz einer T3 von Gebauer liegen.
Als Dresdner habe ich schon oft Zugang zu der hier stehenden 89 6009 erhalten.

Leider kenne ich mich nicht so recht mit der Geschichte und den Modellen aus.
Deshalb hoffe ich auf das Forum um hier die notwendigen Hinweiße bzw. Informationen zu bekommen.

1. Kann ich den Gebauer Bausatz für den Bau der 89 6009 benutzen?
2. Was für ein Tender wurde hier verwendet und gibt es eine Möglichkeit diesen in Messing zu erwerben bzw. Maßzeichnungen zu erhalten?

https://farm1.staticflickr.com/682/33283…51b58d1f6_b.jpg

Vielen Dank für die Hilfe.
Gruß Martin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (09.10.2017)

Null-Problemo

Oberfahrdienstleiter

(322)

Beiträge: 1 396

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Oktober 2017, 20:32

Viel Arbeit! Könnte sich aber lohnen...... 8o

Zitat

....bzw. Maßzeichnungen zu erhalten?
Da könntest Du im HEBA-Archiv fündig werden. Liste und Zeichnungen gibt´s auf CD bei www.asoa.de

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (09.10.2017), martin2day (09.10.2017), Udom (09.10.2017), bvbharry47 (09.10.2017), Altenauer (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

martin2day

Schrankenwärter

(15)

  • »martin2day« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort (erscheint in der Karte): Freital

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Oktober 2017, 21:35

Hallo,

so wie es aussieht ist es wohl ein 3T12 - Blatt III b5 - http://www.muschalek.de/Musterzeichnungen/III5b4A.jpg

Gruß Martin

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (09.10.2017), heizer39 (09.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (09.10.2017), bvbharry47 (09.10.2017), E94281 (09.10.2017), Altenauer (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 01:05

Br 89 6009

Hallo Martin,

die Lok hat einen 3T 12 Tender. Es steht auch auf den Tenderanschriften. Von den Muschalek-Zeichnungen kannst Du nur die Maße für das Fahrwerk nehmen. Der gesamte Aufbau wurde geschweißt und hat hinten oben drei große Deckel zum Wassereinfüllen. Der Tenderaufbau ist 3,0 m breit.

Es könnte sein, dass ich noch ein Gebauer Gehäuse für die T3 habe. Ich kann es dir gerne für die Porto-Gebühr überlassen, um das mittlere Feld der Rückwand heraus zu trennen. Einfach eine PN mit deiner Adresse.

Gruß Alfred





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Regelspur« (10. Oktober 2017, 01:26)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (10.10.2017), martin2day (10.10.2017), Locutus (10.10.2017), jbs (10.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), moba-tom (10.10.2017), Udom (10.10.2017), Baumbauer 007 (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), Zahn (10.10.2017), Meinhard (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

Beiträge: 182

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:04

Hallo Martin,

vom Prinzip her kannst Du einen Gebauer Bausatz als Grundlage verwenden - es hängt
neben Deinen modellbauerischen Fähigkeiten auch davon ab welche Zielsetzung Du verfolgst:
  • Möchtest Du eine T 3 mit Schlepptender bauen und dieses Modell mit der Nummer 89 6009 versehen?
  • Oder ist Deine Ambition, die 89 6009 möglichst detailgetreu im Modell umzusetzen?
Für einen nahe zu detailreiche Umsetzung als Modell, benötigst Du zumindest
  • eine andere Pumpe, da die Gebauer in der Regel eine einstufige Ausführung ist
  • einen Sandkasten in Druckluftausführung
  • je nach Ausführung des Gebauer Bausatzes - evl. neue Laternen
  • eine neue Glocke oder die vom Schlot anpassen
Schlot + Lichtmaschine wären auch anzupassen.

Das wären die Dinge, die mir äußerlich als erstes aufgefallen sind.

Schau vorab mal ins ARGE Forum , dort hat clausO eine sehr schöne Bauanleitung zur Gebauer T3 veröffentlicht. Sie
kann Dir u.U. eine gute Orientierung sein.

Viel Erfolg für Dein spannendes Projekt!!


Herzliche Grße
Andreas

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

martin2day (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), moba-tom (10.10.2017), Udom (10.10.2017), Baumbauer 007 (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), Meinhard (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

martin2day

Schrankenwärter

(15)

  • »martin2day« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort (erscheint in der Karte): Freital

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:24

Hallo und vielen Dank für die sehr hilfreichen Antworten.

Alfred, vielen Dank für die Bilder. Diese zeigen bereits sehr aufschlussreich den Aufbau.
Weitere Detailbilder kann ich selber erstellen, liegt ja quasi direkt um die Ecke.

Andreas, auch dir vielen Dank für deine Antwort.
Ich kann dir aktuell noch nicht genau sagen wo die Reise hingehen wird.
Meine modellbauerischen Fähigkeiten in Bezug auf Messing beschränken sich derzeit auf den Zusammenbau eine Köf.

Ziel sollte schon sein im Rahmen meiner Fähigkeiten und dem Faktor Zeit das Modell der 89 6009 nachzuempfinden.
Ich bin allerdings kein "Nietenzähler" und auch mit dem Aufbau bisher völlig unerfahren.

Gerade habe ich entdeckt, dass Herr Uhde einen pr. 3T 12 als Messing Platine im Angebot hat.
Dies wäre eventuell ein guter Einstieg für mich.

Viele Grüße
Martin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (12.10.2017)

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:58

Gerade habe ich entdeckt, dass Herr Uhde einen pr. 3T 12 als Messing Platine im Angebot hat.
Dies wäre eventuell ein guter Einstieg für mich.


Hat er, allerdings in 1:45 und die Gebauer T3 ist in 1:43, falls dich das nicht stört ;)
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (10.10.2017), Udom (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

pele

Schrankenwärter

(20)

Beiträge: 83

Wohnort (erscheint in der Karte): Landkreis Lüneburg

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:19

89 6009

Hallo Martin,

habe mal in meinem Archiv gesucht und das Sonderhaft vom Eisenbahn Kurier von 2002 gefunden. "Das Dresdner Dreirad feiert Geburtstag"
Div. Abbildungen aber leider keine Maßsskizzen.

Grüße aus der Heide

pele
»pele« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0287.JPG (76,52 kB - 76 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2017, 12:55)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

Rollo

Bahndirektor

(801)

Beiträge: 1 079

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:57

Hallo Martin,

am kommenden Wochenende hat das Eisenbahnmuseum in Dresden geöffnet, da kannst Du Dir jede Menge Infos zur 89 6009 holen.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (11.10.2017), Udom (11.10.2017), Robby (13.10.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen