Sie sind nicht angemeldet.

  • »diesel007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Wohnort (erscheint in der Karte): Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), FB Architektur

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:43

Suche nach einem Köf III Soundprojekt für den ESU 4.0 Decoder?

Liebe Spur 0 Kollegen,

meine Köf III von Gebauer soll einen Sound bekommen!

Daher bin ich auf der Suche nach einem Soundprojekt für den
ESU 4.0 Decoder. Bei ESU habe ich nur für einen 3.5er XL was
gefunden, aber das hat mit dem Aufspielen nicht geklappt.

Bin für jeden Tipp dankbar und würde für ein passendes
Soundprojekt gegebenenfalls auch bezahlen!

Vielen Dank schon mal!

Viele Grüße
Hans - diesel007

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.02.2018)

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(816)

Beiträge: 1 039

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Februar 2018, 14:08

Köf III-Sound

Hallo Hans,

mir sind bis jetzt nur die zwei Uhlenbrock-Sound-Projekte bekannt (siehe Liste):

http://www.uhlenbrock.de/de_DE/service/d…0004.2.I001DF74

Bei ESU gibt es derzeit nix im Angebot. ESU ätte ich wohl auch gerne genommen.
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (21.02.2018), heizer39 (21.02.2018), HüMo (21.02.2018), diesel007 (21.02.2018), Udom (21.02.2018)

Ole

Schaffner

(23)

Beiträge: 228

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:07

Hallo,
manchmal kommt man sich bei ESU ganz leicht verarscht vor !
Suche auch seit einiger Zeit dieses Geräusch der Köf III für einen ESU V4.0
Gefunden habe ich unter V3.5 eine Hübner Köf III Sound, beim Öffnen entpuppt er sich allerdings als Lokprogrammer Version 4.5.3

Aber unter 3.5xl habe ich keinen Köf III-Sound gefunden Hans !?

Gruß
Olaf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

diesel007 (21.02.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(441)

Beiträge: 647

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:39

Servus Hans,

bei Leosoundlab ist ein Köf III Projekt in Arbeit.
Die Sounddateien sind bereits aufgenommen worden, bis sie zu einem kompletten Projekt "zusammengewachsen" sind, wird es aber noch länger (4. Quartal 2018) dauern.

Liebe Grüße
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (21.02.2018), diesel007 (21.02.2018), Udom (21.02.2018), jbs (22.02.2018)

Akku-Blitz

Hilfsbremser

(16)

Beiträge: 22

Wohnort (erscheint in der Karte): 73033 Göppingen

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Februar 2018, 21:43

Hallo Köf III Fans,

ich habe für meine Spur 0- Modelle seinerzeit eine DB- Köf III aufgenommen.
Die Sounddateien kann ich gerne zur Verfügung stellen, allerdings habe ich keine Erfahrung mit dem Aufspielen auf einen ESU- Decoder.
Bei Interesse bitte bei mir melden, Kontaktdaten auf der Homepage www.modellbau-weihe.de.

Viele Grüße
Klaus Weihe

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.02.2018), diesel007 (21.02.2018), CharlieOscar (22.02.2018), jbs (22.02.2018), Hans-Georg (25.02.2018)

  • »diesel007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Wohnort (erscheint in der Karte): Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), FB Architektur

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2018, 22:22

Vielen Dank für euere schnellen Reaktionen!

Hallo Spur 0 Kollegen,

vielen Dank erst mal für euere schnellen Reaktionen!

Sie zeigen zum einen, dass ich nicht allein bin mit meiner Suche,
zum anderen zeigt die Antwort von Martin, dass da bereits was
am entstehen ist in Österreich!

Auch die Antwort von Klaus Weihe stimmt mich optimistisch.
Leider bin ich absoluter Laie und kann die Sounddateien nicht
bearbeiten, aber vielleicht findet sich noch eine Möglichkeit
die Daten zu bearbeiten.

Viele Grüße
Hans - diesel007

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (22.02.2018), Udom (22.02.2018), Hans-Georg (25.02.2018)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(340)

Beiträge: 1 545

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Februar 2018, 23:00

Lenz/Dietz

.....ist die ideale Kombi für die Köf III

Im Detail wäre meine Wahl der 10433-01 (Gold+) von Lenz mit dem kleinen Speicher 10490, dazu ein Dietz microIS4-Modul. Der IS4 hat gegenüber den früheren Lösungen mit microXS oder microX3 den Vorteil, das er hervorragend mit dem Power von Lenz arbeitet, d.h. der Sound setzt auch bei Unterbrechungen nicht aus. Nebenbei ist das ganze günstiger als eine ESU-Variante. Als Lautsprecher empfehle ich einen 40 x 28 ebenfalls von Dietz. Der Lautsprecher passt genau unter die Haube und kann durch das Gitter nach oben abstrahlen.

Der Lenz-Dekoder kommt sowohl mit dem Maxxon-Motor des Weihe-Antriebs als auch mit dem Fauli im Munz-Antrieb der Köf II hervorragend klar. Der Weihe Sound ist auch dafür aufbereitet. Es gibt ihn mit oder ohne Lüfter (Köf mit Kühlanlage).

Es gibt Projekte, da kommt man um einen ESU nicht herum. Die Köf III gehört nicht dazu.

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.02.2018), 98 1125 (21.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (22.02.2018), CharlieOscar (22.02.2018), frankdigi (22.02.2018), Waldemar (22.02.2018), HüMo (22.02.2018), Altenauer (22.02.2018), diesel007 (22.02.2018), Hexenmeister (22.02.2018), jbs (22.02.2018), Udom (22.02.2018), Hans-Georg (25.02.2018)

Heizero

Schaffner

(30)

Beiträge: 247

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidelberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:55

Hallo Hans,

siehe mal bei ESU unter Download die Nr. 54489. Ist zwar als eine Köf II mit Kettenantrieb bezeichnet, hört sich aber gut an. Vielleicht ist da ja was für Dich. Kannst mich ja auch anrufen.

Gruß Günter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (22.02.2018), diesel007 (22.02.2018)

  • »diesel007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Wohnort (erscheint in der Karte): Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), FB Architektur

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Februar 2018, 14:01

Eben nur der Sound der Köf II

Servus Günter,

danke für den Hinweis. Ich kenne dieses Soundprojekt!


Klingt halt eben zu sehr nach Köf II und kann man bei der ersten
Bauserie vielleicht auch verwenden, aber bei der späteren Serie
mit Antriebswellen klingt das ganze schon ganz anders.

Viele Grüße
Hans

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (23.02.2018)

Ole

Schaffner

(23)

Beiträge: 228

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Februar 2018, 14:07

Hallo,
habe das Hübner Köf 3 Soundprojekt 3.5 auf einen V4.0 augespielt, schabe um die 15 min Arbeit, haut nicht hin, schade.
Gruß
Olaf

Ole

Schaffner

(23)

Beiträge: 228

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:57

Hallo,
.... so meine Gebauer Köf III kann jetzt wiederaufgebaut werden, vorhin war im meinem Posteingang eine mail mit 2 unterschiedlichen Köf III Sounddateien für ESU einmal M4 und der andere micro, haben sich problemlos auf den normalen H0-Sound umkonvertieren lassen, der micro ist der Favorit. Man muß sich schon krum machen wenn man sich bücken will, da ist noch ein wenig www außerhalb des Forums ! :)


Gruß
Olaf

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (27.02.2018), Altenauer (28.02.2018), jbs (28.02.2018), Udom (28.02.2018), Hans-Georg (28.02.2018), diesel007 (01.03.2018)

  • »diesel007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Wohnort (erscheint in der Karte): Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), FB Architektur

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. März 2018, 14:16

Freut mich für dich!

Servus Olaf,

freut mich für dich, dass du deine persönliche Lösung gefunden hast!

Ich werde zwar vermutlich auf den Sound von Leosoundlab warten,
aber ein klein wenig würde mich deine Lösung schon noch interessieren.

Handelt es sich bei dem Sound um den ESU-Sound für die Hübner Köf Iii
oder um einen selbsterstellten Sound?

Viele Grüße
Hans - diesel007

Ole

Schaffner

(23)

Beiträge: 228

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. März 2018, 16:09

Hallo Hans,

der Hübner Köf III-Sound war für einen V3.5 Decoder, hat sich umkonvertieren lassen, aber Sound war defekt.
Keine Ahnung wo dieser ursprünglich herkommt, wollte den netten Herrn nicht noch mit Fragen nerven, war froh dass ich ihn bekam. Werde wenn ich soweit bin, mal einen link der Probefahrt einstellen.
Gruß
Olaf

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans-Georg (01.03.2018), Udom (01.03.2018), Altenauer (01.03.2018), diesel007 (01.03.2018), heizer39 (01.03.2018)