Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:48

Oh,oh,oh

Hallo.

Schönen Dank für den Zuspruch, aber.....

ich glaube ich muss mal was klarstellen, ihr glaubt doch wohl nicht das ich das gemalt habe, das bekomme ich nun bestimmt nicht hin. Ich habe mir ein paar Bilder im Netz angeschaut und diese dann ausgedruckt. Die drei Malereien über den Fenstern passten schön darüber. Leider sind die Bilder etwas unscharf aber es sieht ganz gut aus. Mir gefällte es jedenfalls.

@ Carl. Nach dem Dirndl mit Inhalt such ich noch, obwohl ich ganz ansprechend aussehe :rolleyes: hat noch keine fesche an der Tür der Post geklingelt.

Gruß Hein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hein 2« (13. Januar 2016, 13:27)


Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (13.01.2016), BahnMichel (13.01.2016), minicooper (13.01.2016), Allgaier A111 (13.01.2016), Baumbauer 007 (13.01.2016), Altenauer (13.01.2016), HüMo (13.01.2016), bvbharry47 (13.01.2016), Staudenfan (13.01.2016), Canadier (15.01.2016), Stephan (17.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

42

Samstag, 16. Januar 2016, 17:09

Hallo .

Bei meinen Hintergrund arbeiten konnte ich nun schon etwas vorankommen. Nun muss ich aber auch dazu sagen das die Bauweise die ich für die Hintergrundhäuser angewendet habe auch relativ einfach zu erstellen ist. Als Baumaterial sind Pappelholz 4 mm Holzleisten 4x4 und 5x5 mm sowie Balsaholz verwendet worden. Die Wände sind in verschiedenen Abtönfarben aus dem Baumarkt gestrichen und die Fenster habe ich mir schon vor 2 Jahren von Almi gekauft. Also alles sehr einfach gehalten und ist nun mit den momentan im Forum aktuellen Gebäudeberichten nicht zu vergleichen. Das ist doch eine andere Liga .

Der Grundkörper des Bahnhofsgebäudes wurde erstellt und ein drittes Geschäftshaus rechts daneben.





Die gut 2,5 m Front ist somit zuerst einmal mit Gebäuden im 1. Bauabschnitt ausgefüllt. Die verbesserungen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.





Im Geschäftshaus direkt am Bahnhof ist ein Trachtengeschäft untergebracht und jemand hat wohl ein ganz schlechte Gewissen und muss wieder was gerade biegen. Da hat es aber gewaltig gekracht zwischen den beiden.



Er hält sich dezent zurück und Susi hat freie Auswahl.



Gewisse Arbeiten an den Häusern werden noch erledigt und wenn ich später die Beleuchtung einbaue werden si noch etwas hübsch gemacht. Nun soll erst mal noch die Bahnsteig Überdachung angefertigt werden.



Schönes Wochenende wünsche ich allen.

Gruß Hein

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (16.01.2016), jbs (16.01.2016), HüMo (16.01.2016), Baumbauer 007 (16.01.2016), heizer39 (16.01.2016), bvbharry47 (16.01.2016), Thomas Kaeding (16.01.2016), Allgaier A111 (16.01.2016), Han_P (16.01.2016), Nils (16.01.2016), Staudenfan (16.01.2016), DVst HK (16.01.2016), Alemanne 42 (16.01.2016), 1zu0 (16.01.2016), Tom (16.01.2016), minicooper (16.01.2016), Norbert (16.01.2016), DirkausDüsseldorf (16.01.2016), Udom (16.01.2016), isiko (16.01.2016), Altenauer (17.01.2016), gabrinau (17.01.2016), rainer 65 (17.01.2016), E69 (17.01.2016), Holsteiner (17.01.2016), moba-tom (17.01.2016), nullowaer (17.01.2016), Meinhard (17.01.2016), Wopi (17.01.2016), Stephan (17.01.2016), Rollo (18.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (19.01.2016), Canadier (20.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Allgaier A111

Oberfahrdienstleiter

(446)

Beiträge: 890

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

43

Samstag, 16. Januar 2016, 17:32

Moin moin
Hallo Hein
Du meinst Deine Gebäude sind "nur einfach und simpel" ???
Klar gibt es voll die cracks und ich finde auch oft mein simpler mist denn ich bau wenn man das so vergleicht, aber Du hast es selbst entworfen, bist kreativ gewesen und hast es durch gezogen und Du hast etwas eigenes was es sonst eher nicht gibt und ausserdem ist die Wirkung im ganzen der entscheidene Faktor und ich finde das hast Du super hinbekommen.
Wie oft hab ich schon gehört oh das Dach das ist aber ein hauch zu breit oder oh der stein ist zu gross oder oder Kritik ist ja voll in Ordnung aber oft denk ich man muss das ganze Projekt sehen Alles.
Mann ist ja im Grunde doch ein Einzelkämpfer und alles perfect zu beherrschen geht einfach nicht aber wenn man von allem einiges kann dann wird das auch was mit der ganzen Anlage
Und ich finde Deine Anlage ist für mich zumindest unter den Top fünf hier im Forum zumindest von denen die man regelmässig durch Beiträge näher gebracht bekommt man weiss ja nie was im stillen schlummert, aber Deine Anlage ist Betriebsfähig, und auch echt geil anzusehen
Micha

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (16.01.2016), bvbharry47 (16.01.2016), Nils (16.01.2016), Tom (16.01.2016), HüMo (16.01.2016), Altenauer (17.01.2016), nullowaer (17.01.2016), errel (20.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Nils

Lokführer

(499)

Beiträge: 184

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

44

Samstag, 16. Januar 2016, 17:57

Hausbau

Hallo Hein,

understatement oder fishing for kompliments :D ?
Völlig egal...

1. Deine Hintergrund-, Relief- und Selbstbauhäuser finde ich klasse und stimmig!
2. Höher, schneller, weiter und besser (?) geht natürlich immer, aber das einzig Wichtige ist doch das es Dir gefällt (und mir und einigen Anderen ja auch ;) )
3. Deine Anlage kommt super voran, Du kannst bauen und 'spielen' (darf ich das hier schreiben...?) und bist in ganz vielen Bereichen echt kreativ - toll!
4. Du berichtest uns kontinuierlich und sehr interessant mit schönen Bildern.

Ich als Mitglied dieses Forums würde mir noch viel mehr Beiträge wie die Deinen wünschen.

Weiter so und ganz viel Spaß
Nils

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (16.01.2016), Hein (16.01.2016), Alemanne 42 (16.01.2016), Tom (16.01.2016), HüMo (16.01.2016), Altenauer (17.01.2016), nullowaer (17.01.2016), Canadier (20.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 17. Januar 2016, 18:02

Hausbahnsteig

Moin Moin.

@ Nils. Micha.

Danke für eure Antworten, ich wollte auch nur mit meiner Aussage wieder geben das ich eine relativ einfache Bauweise für mein Typenhaus Programm " Oberbayern " genommen habe und das sie auch für jemanden der noch keine Häuser gebaut hat an zu wenden ist. Bei entsprechenden Werkzeug geht das doch sehr schnell von der Hand. Für mich war es wichtig das ich den Süddeutschen Baustil nicht nur vom Hintergrund und Gebirge hin bekomme sondern er muss sich natürlich auch in den Gebäuden wieder spiegeln. Ich bin jedenfalls zufrieden mit dem jetzigen Ergebnis.

Kommen wir mal nun zu dem Hausbahnsteig und dessen Überdachung. Murnau hat ja nur vor dem EG eine Überdachung und die ist von der Gleisseite Richtung Gebäude geneigt, Das konnte ich wegen der kleinen Tiefe nicht da stellen. Ich habe aber versucht die doch massive Stützreihe nach zu bauen.



Das Dach hat nun eine Neigung zur Gleisseite.





Da gegenüber dem Vorbild die Gleise im Bogen liegen wird auch die Überdachung dem Gleisverlauf angepasst.





Es ist ebend halt alles ein wenig anders im Heidenauer Murnau, ich kann ja aus Platzgründen auch nicht das EG der Lokahnbahn wie beim Vorbild am Kopfende stellen sondern muss es auch neben dem Gleis aufstellen.



Jetzt noch mal ein Bild von den beiden E 44 nur für Bernd Altenhofen , er hatte gestern beim Telefongespräch schon ganz nervös danach gefragt , die sehe ich gar nicht mehr auf deiner Anlage. Also sie steht wohlbehalten im BW und läuft wirklich prima.



jetzt einen schönen Wochenanfang für alle.

Gruß Hein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hein 2« (17. Januar 2016, 18:48)


Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Han_P (17.01.2016), heiner (17.01.2016), jbs (17.01.2016), minicooper (17.01.2016), Allgaier A111 (17.01.2016), Haselbad (17.01.2016), Alemanne 42 (17.01.2016), heizer39 (17.01.2016), Nordmann (17.01.2016), asisfelden (17.01.2016), Holsteiner (17.01.2016), gabrinau (17.01.2016), Baumbauer 007 (17.01.2016), Tom (17.01.2016), Thomas Kaeding (17.01.2016), Altenauer (17.01.2016), Staudenfan (17.01.2016), HüMo (17.01.2016), bvbharry47 (17.01.2016), Meinhard (17.01.2016), isiko (17.01.2016), Udom (17.01.2016), Nils (17.01.2016), Wopi (17.01.2016), Stephan (17.01.2016), DieterS (17.01.2016), DVst HK (18.01.2016), Norbert (18.01.2016), Rollo (18.01.2016), lok-schrauber (18.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (19.01.2016), Canadier (20.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

46

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:27

Gefahr

Moin Hein,

das sind schöne Baufortschritte. Einzig das Abstellgleis, wo gerade die beiden 44er stehen. Das ist echt nah an der Grube. Ein Fehltritt und der Lokführer bricht sich beim Aussteigen mindestens ein Bein. Vielleicht solltest Du das Gleis etwas einkürzen oder mindestens ein Geländer zur Grube hin spendieren.

Die Bahnsteigüberdachung mit den Holzstützen finde ich übrigens richtig gut gelungen.

Gruß,
Ian

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.01.2016), Hein (18.01.2016), Canadier (20.01.2016)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

47

Montag, 18. Januar 2016, 17:31

Hallo.

Man kann es schon merken das ich durch den Wintereinbruch etwas mehr Zeit habe, die Arbeiten gehen zügig voran.

@ Ian. Das Gleis kann ich nicht kürzen , es wird gebraucht um zumindest eine lange E Lok ab zu stellen. Da davor noch die Weiche ist die zum E Lok schuppen führt muss dort genügen Platz bleiben. An der Drehscheibe wird natürlich ein Geländer angebracht.

Wie ich schon sagte , es geht zügig weiter. So konnte heute das EG Murnau im 1 . Bauabschnitt etwas mehr vervollständigt werden. Auch die Überdachung wurde weiter bearbeitet.



Leider haben sich einige Stützen durch das aufkleben des Balsaholzdaches etwas verzogen, da muss ich noch einmal dran arbeiten. Die Stützen wurden mit Beize getränkt.



Ansonsten ist alles für die Dacheindeckung mit Teerpappe vorbereitet. Da EG wurde mit einem Walmdach aus Heki Platten Ziegel hergestellt. Die sollen für Null sein , mir sind sie aber ein wenig zu groß. Na, ja verarbeitet müssen die auch werden.



So allmählich erkennt man das es ein Bahnhof werden soll. Der Zugverkehr rollt jedenfalls schon am Hausbahnsteig.



Die 1020 der ÖBB befördert gerade einen kurzen Güterzug von Garmisch über Murnau nach München.



Noch mal ein Bild aus weiterer Entfernung in der Gesamtheit des Bahnhofes Murnau.



So dann mal bis zum Wochenende, oder auch früher :whistling:

Gruß Hein

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (18.01.2016), jbs (18.01.2016), Alemanne 42 (18.01.2016), Rollo (18.01.2016), Nils (18.01.2016), isiko (18.01.2016), Geiswanger (18.01.2016), Altenauer (18.01.2016), asisfelden (18.01.2016), heizer39 (18.01.2016), HüMo (18.01.2016), Tom (18.01.2016), Thomas Kaeding (18.01.2016), minicooper (18.01.2016), DirkausDüsseldorf (18.01.2016), Norbert (18.01.2016), gabrinau (18.01.2016), Baumbauer 007 (18.01.2016), Nordmann (18.01.2016), lok-schrauber (18.01.2016), nullowaer (18.01.2016), Udom (18.01.2016), Stephan (18.01.2016), bvbharry47 (18.01.2016), Staudenfan (18.01.2016), Meinhard (19.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (19.01.2016), Han_P (19.01.2016), Holsteiner (19.01.2016), Canadier (20.01.2016), Wopi (22.01.2016), DVst HK (22.01.2016), Ben Malin (25.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 20. Januar 2016, 08:57

Moin Moin.

Die Bahnsteigüberdachung konnte ich gestern soweit erstmal herstellen. Die nachbildung des Teerpappendaches habe ich mit Tempo Taschentücher eine Lage hergestellt. zuerst wird alles mit schwarzer Farbe eingestrichen und dann eine Lage Tempo darauf gelegt, anschließend erfolgt noch mal ein Ansrtich in Schwarzer Farbe.



Der Hintergrund mit den Gebäuden ist somit im 1.Bauabschnit erfolgt und jetzt wird erst mal die Landschaft ( Tunnelbereich ) und die Gleis Einschotterung erfolgen.







Bis bald

Gruß Hein

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (20.01.2016), HüMo (20.01.2016), Han_P (20.01.2016), Wolleschlu (20.01.2016), Canadier (20.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (20.01.2016), Nils (20.01.2016), Norbert (20.01.2016), Baumbauer 007 (20.01.2016), Udom (20.01.2016), bvbharry47 (20.01.2016), Thomas Kaeding (20.01.2016), Meinhard (20.01.2016), minicooper (20.01.2016), Holsteiner (20.01.2016), Altenauer (20.01.2016), Staudenfan (20.01.2016), gabrinau (20.01.2016), DirkausDüsseldorf (20.01.2016), Tom (20.01.2016), nullowaer (20.01.2016), Wopi (22.01.2016), Alemanne 42 (22.01.2016), DVst HK (22.01.2016), E69 (25.01.2016), Ben Malin (25.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

49

Mittwoch, 20. Januar 2016, 09:51

Was ist mit den Grünen?

Hallo Hein,

weiß nicht, was mit meinem Punktekonto ist.
Will Dir die reichlich verdienten Punkte für das super gewordene Modehaus und den tollen Bahnsteig samt Überdachung geben, aber es funktioniert nicht :cursing: .
Bei Anderen -auch in Deinem Thread- könnte ich bewerten, bei Dir nicht :?:

Jedenfalls ist dir mit dem Bahnhof mal wieder ein großer Wurf gelungen :!:

Und sobald mich der Administrator -oder wer immer das macht- entsperrt, hole ich das Punkten nach, versprochen :!: :!: :!:

Carl a.d.Ww. mit debn besten Grüßen nach ObB

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 20. Januar 2016, 17:52

Hallo.

@ Carl. Das ist nun doch nicht schlimm das du keinen Grünen verteilen kannst. Ich möchte hier deswegen auch einfach mal was klarstellen. Ich schreibe nicht deswegen etwas mehr als andere weil ich auf die Bewertungen scharf bin ( wurde mir ja schon mal vorgeworfen, PUNKTEGEIL) nein es ist deswegen weil das Schreiben mir seit dem Eintritt in dieses Forum Spaß macht von und über meine Aktivitäten im Keller zu berichten. Ich kannte auch Zeiten wenn meine Freunde mich besucht haben, das ist ja toll , schön gemacht, bloß hinter her hörte man immer , der Hein spielt ja noch mit der Eisenbahn. Ich habe zuletzt keinem mehr was erzählt, was für ein Hobby ich seit 40 Jahren habe. Deshalb bin ich froh im punkto Modellbahn, das man sich mit Gleichgesinnten hier im Forum austauschen kann. Es ist doch eine Verbindung zur Außenwelt . Schade finde ich nur das die Bewertungen teilweise wegen ( man kennt sich ja ) auf die Person bezogen, vergeben wird ( egal was dort berichtet wird ) und nicht auf die gezeigte Arbeit der Modelle . Das entspricht für mich nicht dem System wo für es eigentlich da sein soll.

So nun aber zu meinen letzten Arbeiten und Bildern dazu. Es wurde der Sand für die weiteren Arbeiten aufgebracht um die Einschotterrung der zwei Hauptgleise fertig zu stellen.



Beim heutigen Fahrbetrieb konnte ich feststellen das ich max. 4 Lima Personenwagen am Mittelbahnsteig halten lassen kann. Ebenso im Abstellgleis unter dem Bergmassiv. Ich baue ja leider erst und teste danach :wacko: :thumbsup:



Im Vordergrund die drei Pola Wagen die einen Umbau noch umgangen sind, oder doch nicht :rolleyes: Jedenfalls freue ich mich schon auf die Bay. Localbahnwagen von Lenz. Jedenfalls sollte sich Herr Lenz damit beeilen :) und alles andere stehen und liegen lassen ;)



Bis bald und demnächst

Gruß Hein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hein 2« (23. Januar 2016, 08:12)


Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Han_P (20.01.2016), jbs (20.01.2016), BahnMichel (20.01.2016), Altenauer (20.01.2016), heiner (20.01.2016), Nordmann (20.01.2016), gabrinau (20.01.2016), Canadier (20.01.2016), heizer39 (20.01.2016), Faulenzer (20.01.2016), minicooper (20.01.2016), DirkausDüsseldorf (20.01.2016), HüMo (20.01.2016), Tom (20.01.2016), Nils (20.01.2016), Stephan (20.01.2016), Staudenfan (20.01.2016), Baumbauer 007 (20.01.2016), Toto (20.01.2016), bvbharry47 (20.01.2016), Holsteiner (21.01.2016), Udom (21.01.2016), Wopi (22.01.2016), Alemanne 42 (22.01.2016), Meinhard (24.01.2016), Ben Malin (25.01.2016), Norbert (30.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

51

Mittwoch, 20. Januar 2016, 18:56

Bay. Lokalbahnwagen

Hallo Hein,

als ich anläßlich der Werksführung durch Herrn Lenz auch in dessen Büro kam, konnte ich im Vitrinenschrank die Wagen schon bewundern..........
Und jetzt macht ER es wahr :!: :!: :!:
Ich glaube, er hat den richtigen Riecher in jeder Hinsicht, liebt die Modellbahn so wie wir :thumbup: und auch gerade wegen seiner guten Modellauswahl den zum DCC-Geschäft hinzukommenden wirtschaftlichen Erfolg :!:
BRAWAs Einstieg mit dem Breuer war da eher kontraproduktiv....................

Carl aus Murksbach

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Canadier« (20. Januar 2016, 20:54)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (20.01.2016), Hein (20.01.2016), HüMo (20.01.2016), Tom (20.01.2016), Pitt (20.01.2016), 98 1125 (20.01.2016), Udom (21.01.2016)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

52

Freitag, 22. Januar 2016, 17:40

weitere Planungen in Murnau.

Moin .

@ an Carl. Warum hast du nicht einfach mal gefragt ob du den Vitrinenschrank dir mal mit Inhalt ausleihen kannst, da hätte Herr Lenz bestimmt nichts gegen gehabt. :whistling: .

Nun wurden heute schon mal die Gleise eingeschottert und mit Leim Wasser Spüligemisch getränkt , alles muss nun trocknen und dann beginnt die Farbgebung mit der Luft Pistole.. das blöde reinigen natürlich auch X( .



Da ich nun heute nicht viel wegen der Trocknung machen kann , habe ich mal weiter Stellproben der Gebäude im BF Murnau Localstation vorgenommen . Ich werde wohl erst mal den Gebäudebau auch dort weiter führen. Ich habe das Buch vom EK Verlag " Baureihe 69 " und darin sind Zeichnungen vom Gebäude Oberammergau und Murnau enthalten. Die Ansichten sind in 1 : 10 gehalten.



Das ist eine gute Grundlage für den Bau der Gebäude. Somit habe ich jetzt erst mal mit Dummys die Standorte festgelegt. Das Hauptgebäude kommt hinten am Gleis 1 quer zu stehen und links davon die Wartehalle und davor wird noch ein Toiletten Gebäude erstellt. Gleis zwei wird das längste und soll zumindest zwei Silberlinge mit E 41/44/69 aufnehmen können. Gleis drei ist für den Güterverkehr gedacht und an dem wird eine kleine Güterhalle gebaut.



Nun stehen meine drei bayrischen Preußen schon am Bahnsteig und warten auf ihre Umgestaltung zum Bayern, das wird auch so kommen denn ich hab mir das schon vor erscheinen der Lenz Bayern ausgedacht. Die Achsen dafür sind heute von einem Freund eingetroffen und die sind sehr schön.



Nun schauen wir mal wie es weiter geht, jedenfalls ist es für mich immer sehr Interessant, und man entdeckt jeden Tag was neues was man machen will/kann. :thumbsup: Auf jeden Fall krame ich keine zig mal gezeigten Sachen und Berichte her sondern versuche immer Aktuelle zu sein.

Gruß Hein

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (22.01.2016), Wopi (22.01.2016), heiner (22.01.2016), Han_P (22.01.2016), jbs (22.01.2016), Alemanne 42 (22.01.2016), HüMo (22.01.2016), Stephan (22.01.2016), der noergler (22.01.2016), Canadier (22.01.2016), Nils (22.01.2016), Rollo (22.01.2016), bvbharry47 (22.01.2016), Baumbauer 007 (22.01.2016), DieterS (22.01.2016), Holsteiner (23.01.2016), Staudenfan (23.01.2016), Tom (24.01.2016), Meinhard (24.01.2016), Ben Malin (25.01.2016), Martin Zeilinger (27.01.2016), DirkausDüsseldorf (30.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

53

Freitag, 22. Januar 2016, 17:54

Oberammergau

Hallo Hein,

du hast es gut, dass du so ein tolles Buch hast. Wenn nicht, hätte ich dir nach Fertigstellung von Altenau im Harz (an deiner Strecke gibt es auch ein Altenau! ) gerne so nach 2020 deinen Bahnhof gebaut :rolleyes:

ich weiß aber, dass du dafür gar keine Hilfe brauchst...

Gruß aus dem Harz von
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (22.01.2016), Hein (22.01.2016), Canadier (22.01.2016), Stephan (22.01.2016), bvbharry47 (23.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

54

Freitag, 22. Januar 2016, 19:52

Altenau Bayern.

Hallo Hans.

Ich habe aus Rücksicht auf dein Altenau nicht den Namen für meinen Kreuzungsbahnhof bisher verwendet. Du hast vielleicht mit bekommen das ich den Namen schon dreimal im Bericht geändert habe " 1. Unterammergau 2. Bad Kohlgrub 3. Grafenaschau " alle drei gefallen mir eigentlich nicht sonderlich. Altenau Bay. ist am besten und so werde ich Ihn auch nennen, zumal Altenau und Grafenaschau die selben Bahnhofsgebäude vom Baustil her haben.

Dein Angebot nehme ich natürlich gerne an , aber die nächsten Gebäude müssen gemauert werden und sind nicht in Holzbauweise erstellt. Aber bis 2020 lernt das auch einer aus dem Harzer Land wo eigentlich fast ausschließlich Holz verwendet wird. :thumbup:

Gruß Hein

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (22.01.2016), Stephan (22.01.2016), Baumbauer 007 (22.01.2016), Altenauer (23.01.2016), bvbharry47 (23.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

55

Samstag, 23. Januar 2016, 10:33

Altenau in Bayern

Hallo Hein,

freut mich, dass du endlich auch auf Altenau gekommen bist. Danke. Wenn Eckhard einverstanden ist, können wir uns ja über Kreiensen verknüpfen und fahren dann über kilometerlange Module von Altenau (Harz) nach Altenau (Bay). Was für ein Traum...

So, nun wartet die Straße unter dem Hellerthal-Viadukt auf mich und heute Nachmittag Wandertag im Schneematsch, aber am Abend lasse ich mir das Steak schmecken... :thumbsup:


Mit pfiffigem Eisenbahnergruß wünscht ein schönes Wochende


Euer
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (23.01.2016), Hein (23.01.2016), Canadier (27.01.2016)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 24. Januar 2016, 18:52

Hallo.

@ Hans. ja das ist es , Irgendwie über Keiensen, Bad Harzburg ( Kopf machen ) dann Altenau Harz und ab in den Süden " Altenau Bayern " ich hoffen nicht das noch zusätzlich Gleise verlegt werden müssen :rolleyes: .

@ Hendrik. Da hast du vollkommen recht , das eine Beleuchtung der Anlage gerade das schöne ausmacht . Für mich ist das wirklich ein muss und somit bin ich heute auch mal angefangen und habe Murnau beleuchtet. Ist zwar noch nicht zu meiner Zufriedenheit hergestellt aber zu erst müssen die Restbestände aufgebraucht werden.

Murnau bei Nacht.











Die Bilder sind mal wieder nicht so schön geworden , aber was soll es , ich arbeite dran :wacko: .

Gruß Hein

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (24.01.2016), Udom (24.01.2016), Nils (24.01.2016), Altenauer (24.01.2016), Alemanne 42 (24.01.2016), Wolleschlu (24.01.2016), minicooper (24.01.2016), Holsteiner (24.01.2016), Stephan (24.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (24.01.2016), Meinhard (24.01.2016), jbs (24.01.2016), Staudenfan (24.01.2016), Baumbauer 007 (24.01.2016), bvbharry47 (24.01.2016), Han_P (24.01.2016), HüMo (24.01.2016), E69 (25.01.2016), Ben Malin (25.01.2016), Canadier (27.01.2016), Martin Zeilinger (27.01.2016), Wopi (28.01.2016), DirkausDüsseldorf (28.01.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Nordmann

Lokführer

(324)

Beiträge: 310

Wohnort (erscheint in der Karte): 21423 Schwinde

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 24. Januar 2016, 19:14

Moin Hein,

schön das dir ein Licht aufgegangen... Entschuldige, angegangen ist.
Sieht gut aus. Jetzt noch ein paar Leute auf den Bahnsteig und das Leben pulsiert in deinem Ort.

Gruß
Söhnke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (24.01.2016), Altenauer (25.01.2016), Canadier (27.01.2016)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:45

Drunter und drüber.

Hallo.

So sieht es momentan bei mir im Keller aus. Ich glaube jeder kennt das, man will eine kleine Landschaftsecke endgültig mal weiter bauen und fertigstellen und man entdeckt immer neue Baustellen. Jedenfalls fehlte an der rechten Bahnhofsausfahrt ja noch der hinten liegende Landschaftsteil . Diesen habe ich nun angepasst und er ist im Rohbau. Am Eck Teil wurden deshalb auch kleine Anpassungen notwendig.





hier müssen sie wieder eingesetzt werden.



Na ja , wo man dann gerade dabei ist , gefiel mir der Mittelteil des Hochgebirges auch nicht mehr so recht. Zumal war der Gebirgsrücken wohl etwas zu groß geraten. Den ausschlaggebenden Satz prägte aber meine Frau im Dezember. Nun bau mal deine Berge nicht bis an die Kellerdecke!!!!!!!. So hatte wohl recht, jedenfalls kann ich jetzt sagen , die erneuten Ausgaben für den Montageschaum gehen zu Ihren Lasten :rolleyes: .



Und nun muss ich mal wieder gestehen " NORBERT HAT RECHT BEHALTEN " als er Anfang Januar sagte das Dach vom Stellwerk gefällt ihm nicht so. Ich konnte eine Probeeindeckung mit dem halben Dach vom BF Murnau probieren und so wird es jetzt auch hergestellt.

vorher......



nachher...... wird es dann wohl so aussehen.



Sonst sieht es wirklich noch wie ein Schwarzwald Stellwerk aus , und das in Oberbayern :wacko: :whistling:

Schönen Abend wünscht

Hein

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (28.01.2016), HüMo (28.01.2016), DieterS (28.01.2016), Wopi (28.01.2016), Altenauer (28.01.2016), Han_P (28.01.2016), Rollo (28.01.2016), asisfelden (28.01.2016), Nils (28.01.2016), Udom (28.01.2016), Nordmann (28.01.2016), Martin Zeilinger (28.01.2016), Stephan (28.01.2016), DirkausDüsseldorf (28.01.2016), minicooper (28.01.2016), Staudenfan (28.01.2016), bvbharry47 (28.01.2016), Ben Malin (28.01.2016), Baumbauer 007 (29.01.2016), der noergler (29.01.2016), Norbert (29.01.2016), Canadier (29.01.2016), heiner (29.01.2016), Holsteiner (29.01.2016), 1zu0 (29.01.2016), Meinhard (29.01.2016), Alemanne 42 (29.01.2016), lok-schrauber (29.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2016), 98 1125 (10.04.2018)

59

Freitag, 29. Januar 2016, 10:11

vieeeeeel besser!

Hallo Hein,

das neue (geplante) Dach ist von Form und Größe sehr gut für das Stellwerk. :thumbsup:
Vorher war´s wohl eher so eine Art Schwarzwaldhaus...

Viele Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (29.01.2016), Altenauer (29.01.2016), Canadier (29.01.2016), nullowaer (29.01.2016)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

  • »Hein 2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

60

Freitag, 29. Januar 2016, 18:30

Moin Moin.

@ Norbert. du hattest wirklich recht , das Dach sah in der jetzigen Form nicht aus, ich habe esleider erst nach ein zwei Wochen gesehen weil ich immer wieder daran vorbeigelaufen bin und mir gesagt habe , da stimmt was nicht.

Nun ja, mein Lückenschluß konnte heute mit den Arbeiten am Eck Landschaftsteil fast abgeschlossen werden. Wenn der Mittelteil am Wochenende auch noch fertig gestellt ist darf ich sagen, genau 365 Tage habe ich gebraucht um mein gestecktes Ziel zu erreichen. Am ersten Februar 2015 habe ich mit den Umgestaltungsarbeiten begonnen und zum 1. Februar 2016 sind die groben Arbeiten am Hintergrund und Gleisverlegung abgeschlossen. Das ist doch mal eine Punktlandung.





Den Mittelteil des Gebirges werde ich am Wochenende wohl noch fertig bekommen 8) , es fehlen nur noch Farbe und Bergrünung.





Die Arkardenwand ist mit Fliesenkleber aufgefüllt worden und um die Öffnungen wurde Trittschalldämmung geklebt und zwar die eingeritzten Platten.





Nach dem Jahr das überwiegend mit groben Arbeiten gezeichnet war komme ich jetzt in eine Phase wo ich auch mal einen Gang zurück schalten kann. Mein Ziel , nicht in eine Speerholzwüste zu schauen wenn ich den Keller gehe ist erreicht. Phase zwei wird sein alles etwas zu verbessern und zu verfeinern. Anregungen hat man genug im Forum.

Bis Sonntag

Gruß Hein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hein 2« (29. Januar 2016, 19:13)


Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meinhard (29.01.2016), Alemanne 42 (29.01.2016), HüMo (29.01.2016), Staudenfan (29.01.2016), jbs (29.01.2016), Baumbauer 007 (29.01.2016), Udom (29.01.2016), Rollo (29.01.2016), Ralf S. (29.01.2016), Nils (29.01.2016), bvbharry47 (30.01.2016), DVst HK (30.01.2016), Norbert (30.01.2016), Holsteiner (30.01.2016), DirkausDüsseldorf (30.01.2016), Ben Malin (30.01.2016), Altenauer (31.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2016), 98 1125 (10.04.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher