Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 134

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

641

Mittwoch, 23. August 2017, 07:49

Sehr schön! Von wem ist denn die Weiche? Scheint ununterbrochene Zungen zu haben, oder??
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (07.09.2017), heizer39 (07.09.2017)

Stefan

Rangiermeister

(95)

Beiträge: 209

Wohnort (erscheint in der Karte): Saarbrücken

Beruf: Heimatloser Karussellbremser

  • Nachricht senden

642

Mittwoch, 23. August 2017, 19:28

Hallo Klaus, hallo Rollo,

also, die Weichen auch meiner Anlage sind von Euro Rail. Gekauft nicht weit von Dir bei Singer im Nachlass...

Die Oberleitungsträger war ein "Beikauf" auf Ebay... Quasi Resteverwertung im industriellen Schienenabschnitt... dort ist erlaubt was gefällt... oder was der Lötkolben hergibt...
Gruss
Stefan



Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (23.08.2017), Altenauer (23.08.2017), Klaus vom See (23.08.2017), 98 1125 (23.08.2017), Udom (23.08.2017), heizer39 (25.08.2017), BTB0e+0 (07.09.2017)

TTorsten

Oberheizer

(347)

Beiträge: 130

Wohnort (erscheint in der Karte): Nettetal

Beruf: Flugzeugtechniker

  • Nachricht senden

643

Montag, 28. August 2017, 21:19

Endlich Kohle satt für die Dampfer!

Ein erster Schnappschuss von der Bekohlung in Schultheim.
Natürlich fehlt noch die Gestaltung im Detail und das Personal, aber der Kran dreht schon mal...



Über die Entstehung der Bekohlung samt Kran berichte ich demnächst hier.

Einen schönen Sommerabend wünscht
Torsten

Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (28.08.2017), 98 1125 (28.08.2017), Diredare (28.08.2017), Udom (28.08.2017), Rainer Frischmann (28.08.2017), Frank Schürmann (28.08.2017), Baumbauer 007 (28.08.2017), Scooter (28.08.2017), Setter (28.08.2017), diesel007 (28.08.2017), Onlystressless (28.08.2017), 1zu0 (28.08.2017), Tom (28.08.2017), tokiner (28.08.2017), Staudenfan (28.08.2017), DirkausDüsseldorf (29.08.2017), Joyner (29.08.2017), Hein (29.08.2017), frankdigi (29.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (29.08.2017), Altenauer (29.08.2017), Rollo (29.08.2017), Klaus vom See (29.08.2017), Holsteiner (29.08.2017), Zahn (29.08.2017), heizer39 (29.08.2017), Wolleschlu (29.08.2017), nullowaer (29.08.2017), MarcSt (29.08.2017), AliSpur0 (29.08.2017), E94281 (29.08.2017), blb59269 (30.08.2017), HüMo (31.08.2017), Wopi (31.08.2017), Thomas Kaeding (04.09.2017), Martin Zeilinger (05.09.2017), Alemanne 42 (06.09.2017), klaus.kl (06.09.2017), Ruhrbahner (06.09.2017), BTB0e+0 (07.09.2017), jbs (08.09.2017), Canadier (12.09.2017), gabrinau (01.10.2017)

644

Montag, 4. September 2017, 18:38

Hallo zusammen,



letzte Arbeiten am Geländer, dann kann das erste Signal
endgültig in Betrieb gehen - natürlich mit dem Lenz BM 2 Modul.
Gruß
Horst Fischer

Fahren und Schalten:
Lenz LZV100 mit 2xLH100 + 2xLH01 + 2xMultimaus
Fahrzeuge + Gleise:
Akkurat nur Lenz Spur 0


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fischer-RO« (4. September 2017, 18:52)


Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (04.09.2017), heizer39 (04.09.2017), Rollo (04.09.2017), HüMo (04.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (04.09.2017), Wolleschlu (04.09.2017), Thomas Kaeding (04.09.2017), Altenauer (05.09.2017), bvbharry47 (05.09.2017), Martin Zeilinger (05.09.2017), Alfred (05.09.2017), holger (06.09.2017), blb59269 (06.09.2017), Alemanne 42 (06.09.2017), klaus.kl (06.09.2017), 98 1125 (06.09.2017), nullowaer (06.09.2017), Wopi (06.09.2017), BTB0e+0 (07.09.2017), Udom (07.09.2017), Holsteiner (10.09.2017), Canadier (12.09.2017), Bodo (12.09.2017), gabrinau (01.10.2017)

Beiträge: 134

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

645

Mittwoch, 6. September 2017, 14:24

Grüß Dich Horst!!

Sieht toll aus; Respekt!

Fehlt noch die Bezeichnung des Signals... :whistling:

Machst Du noch nen PZB Magneten neben das Gleis??
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (07.09.2017), heizer39 (02.10.2017)

646

Mittwoch, 6. September 2017, 18:11

Hallo Klaus,
Du hast recht - Magnet und Bezeichnung muss noch dran.
Gruß
Horst Fischer

Fahren und Schalten:
Lenz LZV100 mit 2xLH100 + 2xLH01 + 2xMultimaus
Fahrzeuge + Gleise:
Akkurat nur Lenz Spur 0



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Klaus vom See (06.09.2017), BTB0e+0 (07.09.2017), heizer39 (02.10.2017)

Beiträge: 134

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

647

Mittwoch, 6. September 2017, 18:50

Von welchem Hersteller ist denn das Signal, Horst??
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (07.09.2017), heizer39 (18.11.2017)

648

Donnerstag, 7. September 2017, 09:26

Das Signal ist von Viessmann.
Gruß
Horst Fischer

Fahren und Schalten:
Lenz LZV100 mit 2xLH100 + 2xLH01 + 2xMultimaus
Fahrzeuge + Gleise:
Akkurat nur Lenz Spur 0



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (07.09.2017), heizer39 (07.09.2017), Udom (07.09.2017), Altenauer (12.09.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 382)

Beiträge: 1 056

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

649

Montag, 11. September 2017, 22:34

Drängende Enge

Eng, hoch kompliziert und enormer Zeitdruck: das hat man so richtig gern.
Und nass ist das auch noch vom letzten Regenguss.
Gut, dass einer die Idee mit dem Trittschutzgitter hatte.






In wenigen Tagen sind die Signalarbeiten in Groß-Reken endlich fertig.
Zum Wochenende gibt es dann einen Abschlussbericht.
Beste Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 41 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spur0-Team (11.09.2017), Alfred (11.09.2017), Toto (11.09.2017), Martin Zeilinger (11.09.2017), Thomas Kaeding (11.09.2017), 98 1125 (11.09.2017), heizer39 (11.09.2017), E94281 (11.09.2017), bvbharry47 (11.09.2017), Baumbauer 007 (12.09.2017), Hein (12.09.2017), Allgaier A111 (12.09.2017), klaus.kl (12.09.2017), frankdigi (12.09.2017), Diredare (12.09.2017), Rollo (12.09.2017), jbs (12.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (12.09.2017), Altenauer (12.09.2017), Holsteiner (12.09.2017), Wolleschlu (12.09.2017), 1zu0 (12.09.2017), moba-tom (12.09.2017), Canadier (12.09.2017), Wolli (12.09.2017), Spurwechsler (12.09.2017), Robby (12.09.2017), Tom (12.09.2017), Rainer Frischmann (12.09.2017), Meinhard (12.09.2017), nullowaer (12.09.2017), E69 (12.09.2017), Alemanne 42 (12.09.2017), BTB0e+0 (13.09.2017), Udom (13.09.2017), BR96 (13.09.2017), Wopi (13.09.2017), DirkausDüsseldorf (14.09.2017), minicooper (01.10.2017), Modellbahnspezi (01.10.2017), gabrinau (01.10.2017)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(436)

Beiträge: 640

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

650

Samstag, 30. September 2017, 21:21

42 2708 in Kaltenleutgeben



Am Anfang wars eine "b'soffene Gschicht" - schlußendlich stand die 42 2708 in Kaltenleutgeben.
Der Reihe nach: Die Bahnhofsvorstände von Liesing und Kaltenleutgeben blödelten abends mit dem Bahnmeister beim Bier, ob man - Streckenklasse hin oder her - nicht auch mit einer 42er bis Kaltenleutgeben käme.
... und beim Blödeln wäre es wohl auch geblieben, wenn nicht der Bahnmeister kurz darauf auf Urlaub gefahren und zufällig die 42 2708 im Zuge einer Probefahrt nach Liesing gekommen wäre.
Rascher als gedacht war der Lokführer der 42 vom Liesinger Vorstand überredet ("Es stehts sonst eh nua bis nochmittag da am Stutzn") und kurz darauf machte sich 42 2708 als Lz auf den Weg nach Kaltenleutgeben.
Zur Erinnerung - aber auch um ein Pensionsgeschenk für den Bahnmeister zu haben - entstand dieses Foto im Bhf. Kaltenleutgeben.
Der Bahnmeister glaubte übrigens nie daran, dass dieses Foto wirklich in Kaltenleutgeben entstanden sein soll . ;)

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fredduck (30.09.2017), heizer39 (30.09.2017), 98 1125 (30.09.2017), HüMo (30.09.2017), Staudenfan (30.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (30.09.2017), Baumbauer 007 (30.09.2017), Thomas Kaeding (30.09.2017), Onlystressless (30.09.2017), Alfred (30.09.2017), diesel007 (01.10.2017), BTB0e+0 (01.10.2017), E94281 (01.10.2017), Modellbahnspezi (01.10.2017), Hein (01.10.2017), gabrinau (01.10.2017), Rainer Frischmann (01.10.2017), lok-schrauber (01.10.2017), Holsteiner (01.10.2017), Meinhard (01.10.2017), Rollo (02.10.2017), bvbharry47 (02.10.2017), CharlieOscar (03.10.2017), blb59269 (03.10.2017), Altenauer (03.10.2017), Udom (03.10.2017), Wopi (04.10.2017), Canadier (19.11.2017), DVst HK (01.01.2018)

Rollo

Bahndirektor

(897)

Beiträge: 1 179

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

651

Montag, 2. Oktober 2017, 13:21

Hallo Martin,

an der 42 steht als Eigentümer "Ö.St.B". Mir sind nur die Bezeichnungen "BBÖ" und "ÖBB" bekannt. Wann wurde diese Eigentumsbezeichnung verwendet?

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (03.10.2017), BTB0e+0 (03.10.2017), bvbharry47 (03.10.2017), Canadier (19.11.2017)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(436)

Beiträge: 640

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

652

Dienstag, 3. Oktober 2017, 06:26

Servus Roland,

ÖStB steht für Österreichische Staatsbahnen und war von 21.10.1919 - 31.3.1921 und von 27.4.1945 - 4.8.1947 in Verwendung.
In der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Bezeichnung dann auf Lokomotiven angeschrieben, wenn sie unstrittig im Eigentum der Österreichischen Staatsbahnen standen und im gesamten - damals ja besetzten - Staatsgebiet uneingeschränkt verwendet werden konnten.
Fotografisch dokumentiert ist die Schreibweise "Ö.St.B." u.A. durch Bilder der 1945/46 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf entstandenen Nachbauserie 42.2701 - 42.2717.

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (03.10.2017), Staudenfan (03.10.2017), 98 1125 (03.10.2017), Baumbauer 007 (03.10.2017), localbahner (03.10.2017), heizer39 (03.10.2017), BTB0e+0 (03.10.2017), Altenauer (03.10.2017), TTorsten (03.10.2017), bvbharry47 (03.10.2017), Rainer Frischmann (03.10.2017), diesel007 (03.10.2017), Udom (03.10.2017), Canadier (19.11.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 382)

Beiträge: 1 056

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

653

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:24

Der Beweis

Hallo Kab-Freunde
nicht dass jemand glaubt, es gäbe sie in Groß-Reken nicht!
Auch hier treibt sie inzwischen ihr "Unwesen" zur Freude aller.
Wobei "aller" vor allem meist immer ich selbst bin bzw. ist :):) (Deutsch ist doch eine schwere Sprache!!)





Heute morgen um 7.15 Uhr gesehen mit dem Zügelchen Richtung Osnabrück.

Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (24.10.2017), Zahn (24.10.2017), 98 1125 (24.10.2017), heiner (24.10.2017), Baumbauer 007 (24.10.2017), Thomas Kaeding (24.10.2017), E69 (24.10.2017), Altenauer (24.10.2017), diesel007 (24.10.2017), Udom (24.10.2017), Setter (24.10.2017), Holsteiner (24.10.2017), Scooter (24.10.2017), minicooper (24.10.2017), Alfred (24.10.2017), BTB0e+0 (24.10.2017), Hein (25.10.2017), rainer 65 (25.10.2017), jbs (25.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.10.2017), Klaus vom See (26.10.2017), Wopi (26.10.2017), Canadier (19.11.2017), bvbharry47 (19.11.2017), DVst HK (01.01.2018), Meinhard (01.01.2018), klaus.kl (20.01.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(436)

Beiträge: 640

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

654

Samstag, 18. November 2017, 20:20

Zwei Altmeister - ein Gebäude

Zirka 150 Jahre (!) Modellbauerfahrung steckt in diesem Gebäude.
Konstruiert und gebaut wurde es von Ing. Anton Inführ (88 Jahre); Ing. Erwin Rücker (87 Jahre) verfeinerte es in vielen Details (Dachrinnen, Dachgauben, Türschnallen, Fensterbretter, Kiosk, ...).



Beide Herren beschäftigen sich nach wie vor intensiv mit der Modellbahn und werden voraussichtlich bei unseren kommenden Tagen der offenen Tür - zumindest zeitweise - anwesend sein.

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (18.11.2017), heizer39 (18.11.2017), Udom (18.11.2017), Onlystressless (18.11.2017), Alfred (18.11.2017), Baumbauer 007 (18.11.2017), BTB0e+0 (18.11.2017), HüMo (18.11.2017), Staudenfan (18.11.2017), Thomas Kaeding (19.11.2017), Canadier (19.11.2017), Zahn (19.11.2017), Roter Brummer (19.11.2017), Husbert (19.11.2017), Hein (19.11.2017), bvbharry47 (19.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (20.11.2017), Altenauer (20.11.2017), Wopi (20.11.2017), diesel007 (20.11.2017), DVst HK (01.01.2018), Meinhard (01.01.2018), klaus.kl (20.01.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(436)

Beiträge: 640

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

655

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:24

"Soooooo groß woa da Hecht ..."

"Soooooo groß woa da Hecht , aber kaum hob erm an da Angl ghobt, iser a scha wirda vaschwundn ..."
Tankwarte sind es ja gewöhnt recht viel -latein zu hören. Ganz egal ob es sich um Autofahrer-, Motorradfahrer- oder gar Jägerlatein handelt.
Seitdem aber der Gemeinderat von St.Martin beschlossen hat, an den Wiener Rechtsanwaltsfischereiverein einige Fischereikarten zu vergebenen, hat es der Tankwart auch mit leutseligen Anwälten und ganz schlimmen Anglerlatein zu tun.
Da hilft nur warten und froh sein, dass der Tank vom Haflinger eh nur 30l fasst.



Herzliche Grüße aus Wien
... und einen "guten Rutsch" und ein friedliches, glückliches und erfolgreiches Jahr 2018!
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rainer Frischmann (31.12.2017), heizer39 (31.12.2017), Hexenmeister (31.12.2017), nullowaer (31.12.2017), Wopi (31.12.2017), Masinka (31.12.2017), TTorsten (31.12.2017), micha750 (31.12.2017), Wolleschlu (31.12.2017), bvbharry47 (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017), Staudenfan (31.12.2017), HüMo (31.12.2017), Thomas Kaeding (31.12.2017), Alfred (31.12.2017), diesel007 (01.01.2018), DVst HK (01.01.2018), Holsteiner (01.01.2018), Meinhard (01.01.2018), lok-schrauber (01.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.01.2018), Udom (01.01.2018), BTB0e+0 (01.01.2018), Altenauer (02.01.2018), Baumbauer 007 (02.01.2018), klaus.kl (20.01.2018), Montafoner (20.01.2018), Zahn (20.01.2018), Canadier (20.01.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(436)

Beiträge: 640

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

656

Samstag, 20. Januar 2018, 09:23

Fahrwegprüfung durch Augenschein

Vor jeder Zugbewegung hat der Fahrdienstleiter den signaltechnisch zu sichernden Schienenfahrweg innerhalb seines Stellbereichs mit höchster Aufmerksamkeit zu prüfen.



Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (20.01.2018), HüMo (20.01.2018), BTB0e+0 (20.01.2018), Wolli (20.01.2018), Hexenmeister (20.01.2018), Meinhard (20.01.2018), Setter (20.01.2018), Baumbauer 007 (20.01.2018), Udom (20.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (20.01.2018), Franky (20.01.2018), nullowaer (20.01.2018), Montafoner (20.01.2018), Zahn (20.01.2018), diesel007 (20.01.2018), E94281 (20.01.2018), Wopi (20.01.2018), Canadier (20.01.2018), 98 1125 (20.01.2018), DVst HK (21.01.2018), Altenauer (21.01.2018), Staudenfan (21.01.2018), heizer39 (21.01.2018), Onlystressless (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Thomas Kaeding (21.01.2018)

Fritze

Rangiermeister

(58)

Beiträge: 197

Wohnort (erscheint in der Karte): Eberswalde

  • Nachricht senden

657

Samstag, 20. Januar 2018, 11:26

Die Prüfung

Hallo Martin,

deine Betriebsinspektorin ist aber höchst aufmerksam! Immer schön wenn alle Familienmitglieder an der Modelleisennbahn teihaben wollen und können 8o :thumbsup: Ich habe immer eine Bausstellenprüferin in der Spur, alles wird sehr genau betrachtet und Kleinteile auch schon mal verschleppt und so manchem Ding wird Nachschub geleistet mit der Pfote ....am liebsten knackt sie aber meine Schleifscheiben von der Minibohrmaschine ;(

Viele Grüsse in die wunderschöne Stadt Wien,
Dirk

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullowaer (20.01.2018), Canadier (20.01.2018), Altenauer (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Martin Zeilinger (21.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018)

nullowaer

Fahrdienstleiter

(342)

Beiträge: 376

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

658

Samstag, 20. Januar 2018, 14:10

Hallo zusammen,
sieht eher aus wie: Keiner bewegt sich und wenn es doch einer wagen sollte, dann hab ich ihn. So einen kleinen Schalter kann ich auch noch bewegen. 8|

Gruß Dieter

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (20.01.2018), Canadier (20.01.2018), Altenauer (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Martin Zeilinger (21.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018)

mfb

Hilfsbremser

(11)

Beiträge: 10

Wohnort (erscheint in der Karte): 97288 Theilheim

  • Nachricht senden

659

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:09

Mainfrankenbahn: eine neue Lok

Hallo Miteinander,

die Mainfrankenbahn hat eine neue Diesellok. Hier zwei Bilder:









Viele Grüße
Robert

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (21.01.2018), Staudenfan (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), Hexenmeister (21.01.2018), Udom (21.01.2018), Hein (21.01.2018), Altenauer (21.01.2018), heizer39 (21.01.2018), Rainer Frischmann (21.01.2018), Alfred (21.01.2018), Wolleschlu (21.01.2018), Baumbauer 007 (21.01.2018), nullowaer (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Martin Zeilinger (21.01.2018), diesel007 (21.01.2018), Thomas Kaeding (21.01.2018), DVst HK (22.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (22.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018), Holsteiner (22.01.2018), Wopi (23.01.2018)

nullowaer

Fahrdienstleiter

(342)

Beiträge: 376

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

660

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:29

Nachschuss

Hallo zusammen,
bei Arbeiten an der Bahn, konnte ich heute einen kurzen Zug erwischen. Also Fotoknipse raus und noch schnell einen Nachschuss getätigt, bevor alles im Tunnel verschwindet.



Gruß Dieter

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), Wolleschlu (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Martin Zeilinger (21.01.2018), Jelle Jan (21.01.2018), Altenauer (21.01.2018), Meinhard (21.01.2018), Hexenmeister (21.01.2018), mfb (21.01.2018), diesel007 (21.01.2018), heizer39 (21.01.2018), Alfred (21.01.2018), Thomas Kaeding (21.01.2018), DVst HK (22.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (22.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018), Holsteiner (22.01.2018), Baumbauer 007 (22.01.2018), Tom (22.01.2018), Udom (22.01.2018), gabrinau (22.01.2018), Rainer S. (23.01.2018), Wopi (23.01.2018), Dieter Ackermann (27.01.2018)