Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. September 2017, 20:51

Die DB in Braunschweig Gliesmarode um 1970

Hallo Zusammen,

ja, ich habe tatsächlich die Absicht heute einen neuen Beitragsbaum zu starten.

Wer sich noch erinnern kann...vor langer Zeit hatte ich den Themenwandel vom Harz nach BS-Gliesmarode angekündigt.
Nachdem es nun erste eventuell zeigenswerte Baufortschritte gibt, lege ich einfach mal los.

Konzept: 3-gleisiger Durchgangsbahnhof mit Güterbereich und Bahnbetriebswerk (aus letzter Anlage; Drehscheibe bleibt für mich einfach obligatorisch).
Die Strecken aus dem Bahnhof führen alle in einen großen Schattenbahnhof, der als Kehrschleife ausgeführt ist.
So kann jeder Zug aus jeder Richtung die Anlage durchfahren; außerdem gibt es ein Verbindungsgleis für einen reinen Rundumverkehr (Rotwein, Träumen, etc...manchmal muss das sein)

Der Bahnhof Gliesmarode war, und ist es teilweise noch heute, ein wichtiger Bahnhof für den Güterverkehr und auch als Station und Kreuzungsbahnhof für den Personenverkehr.
1970 gingen 3 Strecken in nördliche Richtung - die Schuntertalbahn nach Wolfsburg (VW), - die Strecke Richtung Gifhorn/Uelzen (Eilzüge) und die 'Hafenbahn' mit abwechslungsreichem Güterverkehr
Nach Süden ging es kurzes Stück eingleisig bis zur Verzweigung Richtung HBF und Güterbahnhof. Das war betrieblich sicherlich öfter mal eine Herausforderung!

Im Internet gibt es zwei sehr schöne Adressen zum Bahnhof Gliesmarode und dem betrieblichen Geschehen.

Genug der Vorrede, jetzt kommen die ersten Bilder:



Oben links ist die Brücke an der Ebertallee in Braunschweig, wobei sie bei mir als Tunneleingang fungiert.



Als erstes kam ein Baufahrzeug zur Brückenbaustelle an der Ebertallee; die Landschaft und die Brücke sind noch im Werden.



Ein Blick aus der Gegenrichtung



nördliche Ausfahrt von Gliesmarode; das Geländeteil stammt noch aus Bad Harzburg und ist erstmal nur ein Platzhalter...



Und der Personenzug unterquert die Ebertallee und wird in ca. 3 Minuten den Braunschweiger Hauptbahnhof erreichen.

So, daß mal als ersten Eindruck der Veränderungen und Absichten und it will be continued...
Noch einen schönen (Wahl-) Abend wünscht
Nils

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (24.09.2017), Altenauer (24.09.2017), blb59269 (24.09.2017), fwgrisu (24.09.2017), Tom-Köf (24.09.2017), bvbharry47 (24.09.2017), HüMo (24.09.2017), E94281 (24.09.2017), DirkausDüsseldorf (24.09.2017), jk_wk (24.09.2017), jbs (25.09.2017), 1zu0 (25.09.2017), Hein (25.09.2017), Wolleschlu (25.09.2017), IBV (25.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.09.2017), us train (25.09.2017), Rainer S. (25.09.2017), Meinhard (25.09.2017), Montafoner (25.09.2017), Jürgenwo (25.09.2017), Udom (25.09.2017), Skimble69 (25.09.2017), Holsteiner (25.09.2017), Modellbahn39 (25.09.2017), Alemanne 42 (25.09.2017), Nikolaus (25.09.2017), Frank Schürmann (25.09.2017), heizer39 (25.09.2017), Thomas Kaeding (25.09.2017), BW-Nippes (26.09.2017), Staudenfan (26.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017), nullowaer (26.09.2017), Wopi (26.09.2017), BR96 (04.10.2017), Nordmann (15.10.2017), lok-schrauber (16.10.2017), gabrinau (23.10.2017), Rollo (20.11.2017)

bernard1967

Oberlokführer

(84)

Beiträge: 878

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. September 2017, 21:25

Hallo Nilz,

Das wordt wieder eine sehr toller anläge, Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht mit der bouw von der anläge.

Mit freundliche Grüßen,

bernhard 67 aus der Niederlanden

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nils (26.09.2017)

3

Sonntag, 24. September 2017, 21:52

Hallo Nils,

sehr interessante Bahnhofswahl. In Gliesmarode mit dem Einschnitt vor der Ebertalleebrücke, den vielen Formsignalen, dem denkmalgeschütztem Stellwerk, Bahnübergang und 3 Gleisen kannst du sicher schönen Betrieb machen.
Auch interessant die Details wie z.B. gemauerte Gewölbebögen unter dem Bahnsteig.


Bf. Gliesmarode am 20.12.2016.

Viel Spaß beim Bau.

Grüße,
Joachim

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (24.09.2017), Altenauer (25.09.2017), Udom (25.09.2017), Alemanne 42 (25.09.2017), heizer39 (25.09.2017), blb59269 (26.09.2017), Nils (26.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017), Wopi (26.09.2017), Modellbahn39 (23.10.2017), Thomas Kaeding (21.11.2017)

moba-tom

Oberbahnhofsvorsteher

(546)

Beiträge: 1 342

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. September 2017, 21:58

Hallo Nils,

schön, dass es bei Dir wieder los geht! Hat ja auch lange genug gedauert ;)

Ich habe ein paar Fragen zu Deiner "Neuen":
  • Kannst Du uns ungefähre Größen der Räume nennen?
  • Welche Radien verbaust Du im sichtbaren Bereich, z.B in dem Raum unten rechts?
  • Gibt es mehr Bilder oder eine Skizze vom SBhf?
Danke, Gruß
Thomas

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (24.09.2017), heizer39 (24.09.2017), Hein (25.09.2017), Altenauer (25.09.2017), Nils (26.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2017, 21:23

Gliesmarode

Hallo Zusammen,

na das fängt ja an wieder Spaß zu machen, Eure Einschätzungen zu lesen, kurze Berichte zu verfassen und Bilder zu machen (da fällt einem selbst dann so allerhand auf).

@ moba Thomas:

Skizze vom Sbf hänge ich an und die Maße stehen auch drauf.
Im sichtbaren Bereich sind die kleinsten Radien Lenz R10
Im kleinen Raum unten rechts ist die sichtbare Strecke praktisch an der geplanten Straßenbrücke (ganz unten) zu Ende. Danach beginnt der Abstieg mit R2 und manchmal auch R1.
In diesem Raum soll sich vorwiegend Gewerbe ansiedeln (Libra-Werke, die, den Braunschweigern und denen aus der Umgebung sicher geläufig, auch einen Gleisanschluß hatten).

@ Joachim

Vielen Dank für das schöne Bild; wenn ich das noch richtig weiß verkehrt(e???) dieser Zug ab Wolfenbüttel-Linden
Die Gewölbebogen in der Bahnsteigkante sind schon 'verrückt', so was muss ich in Spur 0 einfach auch versuchen
Das Schöne ist ja auch, daß hier heute noch die 'alten' Dieselloks fahren (V 100, V 60, V 90, der neue Containerzug wird von gelber V 200 oder blauer 218 gezogen etc.)

Vielleicht kann der eine oder andere von Euch mein Wissen um den Dampflokeinsatz an diesem Bahnhof ergänzen (gern durch Text, noch lieber durch Bilder!). Ich würde mich freuen.

Bislang sind mir Eilzüge mit der 03 (vielleicht als Ersatz auch mal 01?) und Güterzüge mit 50er und 44er geläufig und mit Bildern belegt.
Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, das in den 60ern auch 64er u/o 86er hilfsweise eingesetzt wurden!? Weiß da jemand mehr?

Und nun die Bilder:





ex V 60 auf Fahrt nordwärts durch den Bahnhof im September 2017.



und hier die gemauerten Bögen, mal sehen was sich da modellmäßig realisieren lässt.

So, im nächsten Beitrag wird's dann (hoffentlich) wieder Baufortschritte am Modell geben.

Noch einen schönen Abend wünscht
Nils

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieterscha (25.09.2017), heizer39 (25.09.2017), NYCJay (25.09.2017), HüMo (25.09.2017), asisfelden (25.09.2017), moba-tom (25.09.2017), Toto (25.09.2017), Thomas Kaeding (25.09.2017), Baumbauer 007 (25.09.2017), bvbharry47 (25.09.2017), Hein (26.09.2017), BW-Nippes (26.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (26.09.2017), blb59269 (26.09.2017), Wolleschlu (26.09.2017), Staudenfan (26.09.2017), Bahnheiner (26.09.2017), Rainer S. (26.09.2017), Meinhard (26.09.2017), Altenauer (26.09.2017), Udom (26.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017), nullowaer (26.09.2017), Holsteiner (26.09.2017), Wopi (26.09.2017), oppt (26.09.2017), gabrinau (27.09.2017), 98 1125 (04.10.2017), Nordmann (15.10.2017), lok-schrauber (16.10.2017), Modellbahn39 (23.10.2017), Rollo (20.11.2017), 1zu0 (28.11.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:32

An der Ebertallee; Erste Vegetationsschritte

Hallo Zusammen,

neben reichlich Fahrbetrieb zur Fehlerfindung und -beseitigung war auch etwas Zeit einen ersten Abschnitt zu Schottern und zu Bepflanzen.
Zum Einsatz kamen Koemo Schotter bunt gemischt und 'Grünzeug' verschiedener Hersteller, ebenfalls bunt zusammengesteckt.
Das Brückengeländer habe ich aus Balsaholz noch mal neu gebastelt; gefällt mir jetzt besser und entspricht so auch eher der Realität.

Mein erstes 'optisches' Zwischenziel ist die Gestaltung des gesamten Abschnitts bis zum Einfahrtsignal, mit danebenliegenden Fahrweg zu den Kleingärten.
Das Einfahrtsignal bedarf auch noch eines davor positionierten Vorsignals; mal sehen wo ich das herbekomme (Selbstbau eines Metallbausatz ist mir etwas zu anspruchsvoll).

Jetzt noch ein paar Fotos zum aktuellen Stand:









Das Signal bekommt -wahrscheinlich- noch einen Geschwindigkeitsvoranzeiger.





Ich habe ein bischen mit dem Licht gespielt, denn das Fotografieren hat noch deutliches Potential.
So, das soll's mal wieder gewesen sein.
Viel Spaß beim Bauen und Fahren wünscht
Nils

Es haben sich bereits 44 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (04.10.2017), Hein (04.10.2017), Hexenmeister (04.10.2017), BahnMichel (04.10.2017), Tom-Köf (04.10.2017), Baumbauer 007 (04.10.2017), isiko (04.10.2017), BTB0e+0 (04.10.2017), Toto (04.10.2017), 98 1125 (04.10.2017), jk_wk (04.10.2017), oppt (04.10.2017), HüMo (04.10.2017), bvbharry47 (04.10.2017), asisfelden (04.10.2017), Signum (04.10.2017), Joyner (04.10.2017), E94281 (05.10.2017), Staudenfan (05.10.2017), Meinhard (05.10.2017), Altenauer (05.10.2017), Peter (05.10.2017), Udom (05.10.2017), TTorsten (05.10.2017), Holsteiner (05.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (05.10.2017), nullowaer (05.10.2017), Dieterscha (05.10.2017), micha750 (08.10.2017), NYCJay (15.10.2017), Nordmann (15.10.2017), Wolleschlu (15.10.2017), Rollo (15.10.2017), Wopi (15.10.2017), blb59269 (16.10.2017), lok-schrauber (16.10.2017), IBV (22.10.2017), heizer39 (23.10.2017), Modellbahn39 (23.10.2017), Thomas Kaeding (21.11.2017), Bodo (21.11.2017), Alemanne 42 (21.11.2017), gabrinau (22.11.2017), 1zu0 (28.11.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(402)

Beiträge: 820

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 34 Monate Regelarbeitszeit

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:59

Ebertallee

Hallo Nils,

Ich habe mir gestern das Original der Brücke der Ebertallee angesehen: Es ist dir gelungen, wie im Original (was ja zu erwarten war...) :thumbsup:

Kompliment von
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.10.2017), Hein (15.10.2017), nullowaer (15.10.2017), 98 1125 (15.10.2017), Wopi (15.10.2017), BTB0e+0 (15.10.2017), bvbharry47 (16.10.2017), Nils (19.10.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:25

Straßenbahn

Hallo Zusammen,

langsam geht es weiter in Braunschweig an der Ebertallee
Doch zunächst ein herzliches Dankeschön für Eurer Interesse an meinem Versuch ein Stück meiner Jugendzeit darzustellen.
@ Hans - vielen Dank für Dein Kompliment, ich nehme das als klares Indiz, das mein Versuch auf einem guten Wege ist.

Die Straßenbahn an der Ebertallee:

Bis 1963 fuhr die Linie 8 bis zu den Teichen in Riddagshausen.
Die Linie kreuzte die Eisenbahnstrecke auf der Brücke an der Ebertallee.
Das möchte ich natürlich auch nicht missen.

Und so sieht das Ganze aktuell aus:



In BS darf ein Büssing nicht fehlen!



Die V 200 war viele Jahre im Eilzugdienst zu Gast in Gliesmarode.



Hier sieht man den Beginn der Straßenbahn; die Schienen entstanden - wie im Forum beschrieben - aus Lenz und Roco-H0 Profilen; der Fußweg aus 3mm Styrodur (Trittschalldämmung aus dem Baumarkt)





Blick von der Baustelle zum Güterbereich und Lokschuppen (die gab es in Gliesmarode in der Realität nicht, bei mir aber schon... :D )



Abschließender Blick übers Geländer.

Okay, es gibt also genau 1 Bild zum Thema Straßenbahn, naja, was soll's, dann werde ich wohl im nächsten Beitrag nochmal was nachliefern.

Jetzt wünsche ich erstmal noch einen schönen Sonntagabend
Nils

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (22.10.2017), Udom (22.10.2017), bvbharry47 (22.10.2017), Dieterscha (22.10.2017), PASSAT66 (22.10.2017), moba-tom (22.10.2017), 98 1125 (22.10.2017), IBV (22.10.2017), BTB0e+0 (22.10.2017), holger (22.10.2017), HüMo (22.10.2017), blb59269 (22.10.2017), oppt (22.10.2017), 1zu0 (22.10.2017), Staudenfan (22.10.2017), E94281 (23.10.2017), Hein (23.10.2017), Rainer Frischmann (23.10.2017), lok-schrauber (23.10.2017), Altenauer (23.10.2017), Meinhard (23.10.2017), jk_wk (23.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (23.10.2017), Rainer S. (23.10.2017), Baumbauer 007 (23.10.2017), jbs (23.10.2017), Alfred (23.10.2017), diesel007 (23.10.2017), Holsteiner (23.10.2017), Modellbahn39 (23.10.2017), Wopi (23.10.2017), Gert-Jan (24.10.2017), figurenfactory (19.11.2017), Joyner (20.11.2017), Rollo (20.11.2017), Thomas Kaeding (21.11.2017), Bodo (21.11.2017), Alemanne 42 (21.11.2017), DVst HK (22.11.2017), gabrinau (22.11.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(402)

Beiträge: 820

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 34 Monate Regelarbeitszeit

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. Oktober 2017, 08:11

Tram

Hallo Nils,

dann hoffe ich mal, du hast die richtige Spurweite (ich nenne sie mal "0m-Plus") von 1100 mm im Original bedacht - also so ca. ungefähr genau 25,2 bis 26,2 mm, je nachdem, ob du nun im Maßstab für Erwachsene oder für Kinder baust... NEIN, nimm es bitte nicht ernst!!! :D

Aber ein Crede-2-Achser-Triebwagen vor, auf oder hinter der Brücke wäre ein Absoluter Hingucker. Das müsste man mal im Auge behalten (die Strecke ist ja bis heute nicht entwidmet...)

meint
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Altenauer« (23. Oktober 2017, 08:37)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (23.10.2017), heizer39 (23.10.2017), bvbharry47 (23.10.2017), Baumbauer 007 (23.10.2017), Udom (23.10.2017), Wopi (23.10.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. November 2017, 20:20

kleine Schritte

Hallo Zusammen,

in den letzten Wochen habe ich mich doch mehr um den Straßen (bahn) verkehr als um die Bahn gekümmert.
Am aufwendigsten ist die Pflasterung zwischen und neben den Straßenbahnschienen.
Nun wird es aber langsam fertig, so daß dann der Bereich Richtung Bahnhof gestaltet werden soll.

@ Hans - ja, die Spurbreite habe ich berücksichtigt, also so ungefähr..., denn fahren kann auf der kurzen Strecke 'eh nichts. Ein schönes Standmodell wäre natürlich was Feines, mal sehen...

Zum aktuellen Stand hier ein paar Bilder



Also so sah es vor 10 Tagen aus....



Die kleine Garage stammt von Wilamo



Bilder zeigen immer sehr schön, wo noch etwas Material eingearbeitet oder noch etwas mehr detailliert werden muss



Die Rückseite (mit Bildbearbeitungsprogramm 'optimiert'; also mein Fall ist das eigentlich nicht, aber löschen wollte ich es auch nicht)





Das ist der Stand per gestern; die Pflasterarbeiten sind weiterhin im Gange...



Zum Abschluss ein Bild des aktuellen Containerverkehr in Richtung BS-Hafen; in dieser Richtung häufig nur wenig beladen, aber mit interessanter Lok.

Euch noch einen schönen Abend.
Nils

Es haben sich bereits 37 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PASSAT66 (19.11.2017), heizer39 (19.11.2017), bvbharry47 (19.11.2017), Onlystressless (19.11.2017), 98 1125 (19.11.2017), Udom (19.11.2017), jmdampf (19.11.2017), HüMo (19.11.2017), Alfred (19.11.2017), asisfelden (19.11.2017), 1zu0 (19.11.2017), BTB0e+0 (19.11.2017), lok-schrauber (19.11.2017), jbs (19.11.2017), Staudenfan (20.11.2017), Hein (20.11.2017), Baumbauer 007 (20.11.2017), Rainer S. (20.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (20.11.2017), Wolleschlu (20.11.2017), Dieterscha (20.11.2017), Holsteiner (20.11.2017), moba-tom (20.11.2017), Modellbahnspezi (20.11.2017), Altenauer (20.11.2017), nullowaer (20.11.2017), Joyner (20.11.2017), Wopi (20.11.2017), Toto (20.11.2017), BW-Nippes (21.11.2017), Thomas Kaeding (21.11.2017), Meinhard (21.11.2017), Bodo (21.11.2017), Alemanne 42 (21.11.2017), ha-null (21.11.2017), DVst HK (22.11.2017), gabrinau (22.11.2017)

Beiträge: 191

Wohnort (erscheint in der Karte): 49635 Badbergen

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. November 2017, 15:45

Pflasterarbeiten

... und da ist er endlich zu sehen. :D

Ein Büssing der Braunschweiger Spedition Wandt, den ich schon beim Foto auf der Eisenbahnbrücke "Ebertallee" erwartet hätte.
Wandt und Büssing gehören zu Braunschweig wie Marzipan zu Lübeck oder Lebkuchen zu Aachen... ^^

Sehr schöner Anlagenbau.

Gruß
Hans-Jürgen

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (20.11.2017), Udom (20.11.2017), Nils (20.11.2017), bvbharry47 (20.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017)

Roter Brummer

Schrankenwärter

(27)

Beiträge: 80

Wohnort (erscheint in der Karte): Menden

Beruf: Planungsingenieur

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. November 2017, 15:59

Hallo Nils,

sehr schön, auf diesen Beitrag gestoßen zu sein!

Am aktuellen Berichtende gibt es einige Fotos eines Hauses mit tw. Schieferverkleidung. Hast du die selbst hergestellt oder ist das eine Bauplatte von Real oder ....?

Freundliche Grüße, Helmut.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nils (20.11.2017), bvbharry47 (20.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. November 2017, 20:53

Antworten

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die ungebrochene Resonanz auf meine sporadischen Beiträge; freut mich wirklich sehr!

@ Hans-Jürgen - Du hast absolut Recht, was BS, Büssing und Wandt betrifft. Ich werde ihn gelegentlich noch einmal besser in Szene setzen, aber es ist erstmal noch einiges durchzugestalten

@ Helmut - das Haus ist aus Resin und von 'Müllers-Bruchbuden' und die Schieferplatte war dabei; ich bin ausschließlich für die Farbe verantwortlich...

Euch Allen noch einen schönen Abend wünscht
Nils

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (20.11.2017), HüMo (20.11.2017), Baumbauer 007 (20.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017), Udom (21.11.2017), 98 1125 (21.11.2017), Roter Brummer (21.11.2017), Altenauer (21.11.2017)

Olli

Rangiermeister

(66)

Beiträge: 268

Wohnort (erscheint in der Karte): Porz

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. November 2017, 12:55

?

Hallo Hans-Jürgen

in Aachen werden eher Printen hergestellt.

Nur damit der Norden nicht in Unwissenheit darbt. :)

Gruß
Olli
Gruß
Oliver

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modellbahnspezi (21.11.2017), Altenauer (21.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017)

Beiträge: 191

Wohnort (erscheint in der Karte): 49635 Badbergen

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. November 2017, 13:12

Hallo Hans-Jürgen

in Aachen werden eher Printen hergestellt.

Nur damit der Norden nicht in Unwissenheit darbt. :)

Gruß
Olli
Hallo Olli,

Danke für die Info an ein "Nordlicht". ^^
Mich hat bereits ein weiterer Forumianer angeschrieben und mich auf meinen Fehler hingewiesen.

Natürlich kommen aus Aachen die Printen und Lebkuchen kommt aus Nürnberg. :thumbsup: :thumbsup:

Man(n) lernt nie aus. :)


Liebe Grüsse
Hans-Jürgen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.11.2017), Altenauer (21.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017)

Nils

Lokführer

(477)

  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. November 2017, 18:51

Bis auf die Oberleitung...

Hallo Zusammen,

dann will ich mal den vorerst letzten Bericht zur Ebertallee verfassen, da sie, bis auf die Oberleitung, weitgehend fertig ist (zumindest für meine eigenen Ansprüche).
Größtes Fragezeichen sehe ich jedesmal in der 'passenden' Farbgebung von Straßen, Wegen und ausgebesserten Stellen.
Wenn ich mir ein und dasselbe Farbbild in verschiedenen Büchern oder Heften ansehe, sind die Farbtöne jedesmal anders.
Also habe ich mich dafür entschieden, das es vor allem erstmal mir gefallen muss und in etwa zu meiner ganz persönlichen Erinnerung an diese Zeit passen soll.

Die Ergebnisse seht Ihr auf den folgenden Bildern:











kleine Details in der Steinmauer



und zum Abschluß zwei Güterzüge in Gliesmarode jeweils mit ex V90, wobei der rechte Zug nur aus Lok + 1 Wagen besteht.

Zum Thema Oberleitung werde ich mal schaun, was ich da machen werde, aber schonmal ein herzliches Dankeschön an Hans den Altenauer, für bildlichen Input.
Und Eckhard, ja, dieses Projekt werde ich dauerhaft verfolgen, zumindest aus heutiger Sicht....... ;)

Eine schöne Woche wünscht
Nils

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (27.11.2017), Wopi (27.11.2017), Altenauer (27.11.2017), heizer39 (27.11.2017), wasi (27.11.2017), Rollo (27.11.2017), Hein (27.11.2017), Hexenmeister (27.11.2017), diesel007 (27.11.2017), bvbharry47 (27.11.2017), gabrinau (27.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (27.11.2017), jbs (27.11.2017), HüMo (27.11.2017), jk_wk (27.11.2017), Staudenfan (27.11.2017), Udom (27.11.2017), Dieterscha (27.11.2017), Baumbauer 007 (27.11.2017), BTB0e+0 (27.11.2017), Alfred (27.11.2017), oppt (27.11.2017), minicooper (28.11.2017), 1zu0 (28.11.2017), Meinhard (28.11.2017), Rainer S. (28.11.2017), Holsteiner (28.11.2017), Wolleschlu (28.11.2017), Onlystressless (28.11.2017), DVst HK (29.11.2017)

bvbharry47

Oberfahrdienstleiter

(367)

Beiträge: 385

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. November 2017, 19:57

Hallo Nils,

der Neubau Deiner neuen Anlage nimmt schon sehr gute Formen an. Besonders gefällt mir Deine persönliche
Einstellung zu Deinem Modellbau. Ein relativ genaues oder authentisches Ziel vor Augen und nach Möglichkeit
auch so um zu setzen. Dennoch steht am Ende die Einsicht, dass es DIR gefallen muss. Damit wird für Dich
das Ergebnis am Ende immer stimmen und so sollte das sein. Genauso verfahre ich auch. Ein hadern an er eigenen
Arbeit wird so nur in sehr geringem Maße aufkommen, aber dafür viel Freude am eigenen Werk.
Mach weiter so und alles ist gut. :thumbup:

Ich bin im vorigen Jahr zufällig im Rahmen eines Kurzurlaubs von Gifhorn mit der Bahn bis Bahnhof Gleismarode und
dann weiter mit der Straßenbahn bis Braunschweig Zentrum gefahren. Daher habe ich auch einen kleinen, wenn auch
keinen historischen Bezug zu Deinem neuen Anlagenthema. (ohne aber im Detail zu stecken) Aber da wird und kann Dir
Hans (der Altenauer) natürlich besser mit Rat zur Seite stehen. :thumbsup:

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry

Meine Anlage
Rund um Wupperburg

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (27.11.2017), Hein (27.11.2017), HüMo (27.11.2017), BTB0e+0 (27.11.2017), heizer39 (27.11.2017), figurenfactory (27.11.2017), minicooper (28.11.2017), 1zu0 (28.11.2017), Meinhard (28.11.2017), Onlystressless (28.11.2017), Nils (03.12.2017)