Sie sind nicht angemeldet.

Hein

Bahndirektor

(879)

Beiträge: 982

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

481

Freitag, 29. September 2017, 18:21

zu viel Schutzgedanken bringen auch nichts.

Hallo Carl.

Mit dem schützen kann man es auch Übertreiben aber die Telegrafenmasten solltest du schon herausnehmbar bauen. Dein Gedanke ist schon richtig. Wenn ein Modul beiseite gelegt wird sollten alle Gebäude Masten und Signale auch abnehmbar seien. Bei großen Bäumen würde ich das auch machen.

schöne Grüße

Freund Hein

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (29.09.2017), 98 1125 (29.09.2017), heizer39 (29.09.2017), bvbharry47 (29.09.2017), Canadier (29.09.2017), Altenauer (29.09.2017), Meinhard (30.09.2017), Udom (30.09.2017)

482

Sonntag, 1. Oktober 2017, 18:06

Mastsockel

Hallo Hein,

zu den Telegraphenmasten ist mir eine Idee gekommen:

6mm-Kleinkaliberpatronenhülsen :thumbup: (gibt es bei jedem Schützenverein gratis) :!: Diese werden jetzt versenkt eingebaut und sorgen für gut herausnehmbare und gerade stehende Masten 8o .

Schönes Restwochenende
Dein Freund Carl :thumbsup:

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (01.10.2017), Hein (01.10.2017), Meinhard (01.10.2017), bvbharry47 (01.10.2017), HüMo (01.10.2017), Wolleschlu (01.10.2017), heizer39 (01.10.2017), Minidriver (01.10.2017), Baumbauer 007 (02.10.2017), Altenauer (03.10.2017), Udom (03.10.2017)

98 1125

Fahrdienstleiter

(66)

Beiträge: 315

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

483

Sonntag, 1. Oktober 2017, 18:21

Hallo Karl,

eine super Idee mit den Hülsen............, aber paß auf, daß
Du Dich nicht wegen eines Verstoßes gegen das KrWaffKontrG
im Amtsgerichtsgefängnis von Murksbach wieder findest und
Dein Freund Lehmann Dich auf Kaution freikaufen muß.

Grüße
Arnold

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (01.10.2017), bvbharry47 (01.10.2017), heizer39 (01.10.2017), Altenauer (03.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Hein

Bahndirektor

(879)

Beiträge: 982

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

484

Sonntag, 1. Oktober 2017, 18:22

sehr gut.

Hallo Carl.
das ist wirklich eine Topp Idee. Da bin ich noch nicht mal drauf gekommen. Die sind da im Schützenverein so wie so immer Überflüssig und erfüllen droben herein noch einen guten Zweck. Es gab ja auch mal eine Zeit wo man alte Helme zu Kochtöpfen umgewandelt hatte.

Gruß von deinem Freund Hein der morgen versucht eine der schönsten Modellbahnen und dem dazu gehörigen Modellbauer zu besuchen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (01.10.2017), HüMo (01.10.2017), 98 1125 (01.10.2017), heizer39 (01.10.2017), Altenauer (03.10.2017)

485

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:33

Ansatzstück

Moin in die Runde,

bevor es mit der Begrünung des Modulstückes weitergeht, wurden heute erst mal Bäume zusammen mit meinem Freund Klaus (der mit der Märklin-Bahn) gebastelt ud eine Stellprobe mit dem Deckelbrett des Ansatzstückes (Modul Murksbach mobil 2) gemacht :rolleyes: .







Das zweite Modul, dessen Rahmenbretter am Donnerstag von meinem Freund Klaus gefertigt werden, soll eine Bahnhofseinfahrt eines kleinen Zwischenbahnhofs (Arbeitsname: Erdbach) beherbergen.
Ausser dem Weichenfeld, das die Verzweigung der drei Gleise enthält, ist noch der von Tom gebaute Köfschuppen und ein weiteres Gleis zum Abstellen größerer Lokomotiven oder Wagen vorgesehen.
Vielleicht findet auch noch eine kleine Dieseltankanlage (Erdtank -wie in Sande gesehen- und Zapfsäule) dort ihren Platz.

Da ich schlechte Erfahrungen mit den alten Lenz-Weichen aus China-Produktion gemacht habe :cursing: , müssen jedoch erst solche aus dem Hause Peco angeschafft werden.

Weiß denn jemand, ob es auch schon die Doppelweiche (oder auch Dreiwegweiche genannt) von Peco gibt?

Weitere Berichte in Kürze
Carl, jetzt zur Entspannung (nach dem Küche-Reinigen) erst mal mit dem Regler in der Hand in Murksbach (stationär) :thumbsup:

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), Hein (10.10.2017), HüMo (10.10.2017), Minidriver (10.10.2017), jbs (10.10.2017), bvbharry47 (10.10.2017), nullowaer (10.10.2017), Udom (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (11.10.2017), Thomas Kaeding (11.10.2017), gabrinau (11.10.2017), Holsteiner (11.10.2017)

Ingo Blok

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 91

Wohnort (erscheint in der Karte): Xanten

  • Nachricht senden

486

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:50

Hallo Carl,

ja die Dreiwegweiche gibt es bereits als Peco Produkt, ebenso die einfachen Weichen. Bei der DKW dauert es leider noch etwas.
LG Ingo

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), Canadier (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Beiträge: 41

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

487

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:02

Hallo Carl,
da freuen sich bestimmt die Stammtischler auf die Erweiterung....
Bin sehr auf unser erstes Modultrffen gespannt.
Gehe gleich in den Keller um die Gleise auf meine beiden Segmente zu montieren.

Gruß
Fred

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (10.10.2017)

488

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:23

Fahrttreffen

Hallo Fred,

reiner Egoismus, das neue Teil ;) :!:
Hattest Du etwa gedacht, ich schaue Euch nur beim Fahren zu ;( :?:
NEIN, ich wollte Euch ganz sicher nicht nur beim Durchfahren meines Moduls Murksbach mobil 1 (MMm1) zuschauen, sondern zumindest mit einer Köf auch fahrtechnisch mitmischen............... 8o :!:
Und hierfür brauche ich eben MMm2 :rolleyes: , denn wenn Tom mit der Schotterminna kommt, muß ich ja irgendwie ausweichen können :S .

Vielleicht kommt ja aber auch die Geliebte (V100) mit :thumbup: . Die kann ja dann auch mal Schotterwagen ziehen :D .

Bis bald
Carl, der sich auch auf Eure Bauergebnisse freut :thumbsup:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (10.10.2017), Onlystressless (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017)