Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. August 2017, 13:23

Viessmann-Antrieb an neuer Lenz-Weiche

Hallo,
wie anderswo beschrieben, habe ich zwei Lenz-Elektroweichen gegen zwei neue Lenz-Peco-Handweichen ausgetauscht.
Als Antrieb habe ich von Viessmann den Artikel 4560 gewählt, da dieser ausdrücklich "für alle Spurweiten" verwendbar ist.

Der Einbau war einfach:
Die kleine Feder, welche die Zungen in der jeweiligen Endlage andrückt, wird entfernt. Das geht ohne weitere Beschädigung und ist reversibel.
Vom Peco-Handantrieb habe ich die Stellstange an der Stellschwelle belassen und von der Vielzahl der beigefügten Adapter von Viessmann habe ich den Federstahldraht eingesetzt.
Dieser greift in die Löcher der Stellstange und führt diese damit ihrer namensgebenden Bestimmung zu: Sie stellt die Weiche um.

Hier zwei Bilder von den Endstellungen. Man erkennt am jeweils gebogenen Stelldraht, dass hier ein guter Anpressdruck vorliegt:




Der Stellweg des Antriebs ist mindestens doppelt so groß wie er hier gebraucht wird. Aber wenn er beim Probeschalten 3x an der gleichen Stelle blockiert wird, "lernt" er das und schaltet nur noch so weit, wie es nötig ist, damit er keinen Schaden nimmt - eine pfiffige und praktische Lösung.
Der Antrieb hat einen Dekoder mit Railcom-Funktion. Der versteht DCC und Motorola. Ausserdem funktioniert er auch analog.

Der Antrieb ist sehr flach und ragt nicht über die Schwellenhöhe hinaus. Das Betriebsgeräusch ist angenehm leise und die Schaltdauer liegt bei ca. 1,5 Sekunden.

Viele Grüße
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es haben sich bereits 36 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rainer Frischmann (12.08.2017), Staudenfan (12.08.2017), Fritze (12.08.2017), Wolli (12.08.2017), 1zu0 (12.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (12.08.2017), kh_riefer (12.08.2017), jbs (12.08.2017), 98 1125 (12.08.2017), VT 98 (12.08.2017), Ziegelei-Fan (12.08.2017), 48karben (12.08.2017), Altenauer (12.08.2017), Alfred (12.08.2017), gabrinau (12.08.2017), heizer39 (12.08.2017), Onlystressless (12.08.2017), HüMo (12.08.2017), Thomas Kaeding (12.08.2017), Wolleschlu (12.08.2017), bvbharry47 (12.08.2017), Waldemar (12.08.2017), BR96 (12.08.2017), BTB0e+0 (12.08.2017), Meinhard (13.08.2017), holger (13.08.2017), 97501 (13.08.2017), Frank Schürmann (13.08.2017), derfranze (13.08.2017), james (13.08.2017), moba-tom (13.08.2017), Udom (13.08.2017), Bodo (14.08.2017), Jürgenwo (14.08.2017), diesel007 (15.08.2017), Modellbahnspezi (19.09.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher